Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
gerhard79

[Bilder] First Vienna FC - MFK Ruzomberok 3:2

1 Beitrag in diesem Thema

Bilder First Vienna FC - MFK Ruzomberok

Freundschaftsspiel

Laxenburg, 80 Zuschauer

Laxenburg04.jpg

Bericht auf http://firstviennafc.at/news_detail.php?id=4262

Starkes Stück gegen Ruzomberok

img_2975.jpg?1340994412button_zoom.png

© Nikolaus Ostermann

29.06.2012 | Kampfmannschaft

Im vierten Vorbereitungsspiel auf die kommende Saison konnte die Vienna heute den dritten Sieg verzeichnen.

Die Partie gegen das Team von MFK Ružomberok, das die abgelaufene Saison in der höchsten slowakischen Spielklasse, der Corgon Liga, auf Platz sechs beendete, endete mit einem verdienten 3:2 (1:1) Erfolg für Blau-Gelb.

Die Treffer für die Döblinger erzielten Lukas Hinterseer (8.), Hakan Gökcek (79.) und Testpilot Goran Erseg (81.).

Auftakt nach Maß

Die Blau-Gelben starteten bei tropischen Temperaturen stürmisch und gingen bereits in Minuten acht in Führung, als Lukas Hinterseer einen feinen Cross von Jochen Fallmann verwertete. Keine zwei Minuten später fast das 2:0, Markus Pink verzog nach gefühlvoller Kopfballvorlage von Hinterseer nur ganz knapp.

Die Slowaken fanden erst nach 20 Spielminuten ihre erste Möglichkeit vor, aber der abermals getestete Rene Pösendorfer im Tor der Vienna hielt sicher.

Donner, Ausgleich, Querlatte

Mit dem ersten Donnerschlag des aufziehenden Gewitters glichen die Slowaken in der 35. Minute aus, den letzten Padauz in Hälfte eins setzte es zehn Minuten später, als Mesut Dogan den Ball nach Pink-Vorlage aus wenigen Metern gegen die Querlatte ballerte.

In der Pause wurde eifrig gewechselt, was - man kennt das ja - der bis dahin recht ansichtlichen Partie etwas an Spielfluss nahm. Es dauerte eine knappe Viertelstunde, bis Jasmin Fejzic die nächste Vienna-Chance vorfand, nachdem er sich zuvor gegen drei Gegenspieler durchgesetzt hatte.

Zug, Zug, Gegenzug

In Minute 79 klingelte es dann endlich wieder. Hakan Gökcek hatte einen der sich nun öfter bietenden Räume genützt und einen Konter eiskalt zum 2:1 abgeschlossen.

Zwar fiel im Gegenzug gleich wieder der Ausgleich, aber gleich bei der nächsten Aktion nützte Testpilot Goran Erseg einen Stellungsfehler der slowakischen Abwehr und versenkte die Kugel ohne Probleme zum 3:2.

Ein weiterer Testspielerfolg fürs Selbstvertrauen, bevor es morgen zur Sportplatzeröffnung nach Zillingdorf und gegen den dort ansässigen Sportverein geht (Spielbeginn 18:00 Uhr).

Und am Dienstag steht dann schon das beste Wiener Derby gegen den Wiener Sportklub im Stadion Hohe Warte auf dem Programm (Spielbeginn 19:00 Uhr).

Aufstellung First Vienna FC 1894:

Pösendorfer (46. Krell); Roberto, Dospel, Bauer, Erseg; Becirovic (46. Takougnadi), Fallmann, Fejzic; Hinterseer (63. Smola), Pink (46. Gökcek), Alexánder (20. Dogan).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.