Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Gigi

Kreuzbandriss bei Jörg Böhme?

2 Beiträge in diesem Thema

Kreuzbandriss bei Jörg Böhme?

Waldoch weiter "Knappen"-Kapitän

Auch in der Saison 2003/04 wird der polnische Nationalspieler Tomasz Waldoch als Kapitän des Bundesligisten FC Schalke 04 auflaufen. Die Mannschaft des neuen Trainers Jupp Heynckes bestätigte Waldoch im Rahmen des Trainingslagers in Schwarzenberg-Bermsgrün (Sachsen) im Amt.

Zum Stellvertreter des Abwehrspielers wurde der Torjäger Ebbe Sand gewählt. Der Däne erzielte am Samstag beim Test gegen den Zweitliga-Aufsteiger Erzgebirge Aue den einzigen Treffer zum knappen Sieg. Dem Mannschaftsrat gehören außerdem Frank Rost, Sven Kmetsch und Gerald Asamoah an.

Verdacht auf Kreuzbandriss bei Böhme

Bereits in der ersten Halbzeit des Aue-Spiels wurde Jörg Böhme mit Verdacht auf Riss des vorderen Kreuzbandes ausgetauscht. Der 10-fache Nationalspieler soll noch am Sonntag das Trainingslager in Schwarzenberg-Bermsgrün verlassen, um am Montag bei Kniespezialist Dr. Rolf Walter in Castrop-Rauxel genauer untersucht werden zu können. Bestätigt sich der Verdacht, droht Böhme eine halbjährige Pause.

Auch Niels Oude Kamphuis konnte die Partie im Erzgebirge nicht beenden, ihn setzte eine Muskelverletzung in der Leistengegend außer Gefecht.

Am Sonntag treten die "Königsblauen" um 17.00 Uhr im Erzgebirgsstadion in Aue gegen den Oberligisten Carl Zeiss Jena an. Weitere Tests finden am kommenden Mittwoch (9. Juli) egen eine Auswahl der Oberligisten FSV Zwickau und VfB Auerbach statt sowie am 11. Juli (18.00 Uhr) beim Landesligaklub SC Weimar 03.

(kicker.de)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kreuzbandriss: Jörg Böhme fällt aus

Der schlimme Verdacht hat sich bestätigt: Nationalspieler Jörg Böhme hat sich beim Testspiel des FC Schalke 04 am Samstag bei Zweitliga-Aufsteiger Erzgebirge Aue (1:0) das rechte vordere Kreuzband gerissen und fällt etwa sechs Monate aus.

Nach einer Arthroskopie am Dienstag wurde der 29-jährige Linksfuß im evangelischen Krankenhaus in Castrop-Rauxel von Kniespezialist Dr. Rolf Walter bereits operiert. Laut Walter verlief der Eingriff problemlos.

Böhme war in Aue bei einem Zweikampf mit dem rechten Fuß im Rasen hängen geblieben und hatte sich das rechte Kniegelenk verdreht. Schalkes neuer Coach Jupp Heynckes bedauerte die schwere Verletzung: "Das ist ein herber Verlust“, so der Chef-Trainer im Schalker Trainingslager in Schwarzenberg-Bermsgrün: "Jörg ist nicht nur Nationalspieler sondern für uns auch ein wichtiger Spieler. Wir müssen jetzt sehen, wie wir das mit unserem Kader kompensieren können.“

Heynckes muss neben dem schussstarken Böhme auch sechs Wochen auf Niels Oude Kamphuis wegen eines Adduktorenabrisses in der rechten Leiste verzichten.

Manager Rudi Assauer zur Frage nach möglichen Spielereinkäufen, um die entstandene Lücke im Kader zu schließen: "Auf Jörgs Position verfügen wir über Alternativen und im Fall Niels Oude Kamphuis ist die Zeit, in der uns der Spieler fehlt, überschaubar. Nichtsdestotrotz denken wir schon darüber nach, ob wir uns noch einmal verstärken müssen. Das wird aber kein Schnellschuss sein, da muss alles passen.“

(kicker.de)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.