Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
VioletSoul

CHAMPS ON TOUR 2003

3 Beiträge in diesem Thema

Positive Stimmung nach Klingenbach-Test

Zufrieden, aber keinesfalls restlos zufrieden, zeigte sich Cheftrainer Jogi Löw nach dem ersten Auftritt des FK Austria Memphis MAGNA in der Saison 2003/04. Der 10:1-Kantersieg beim ASK Klingenbach hätte zwar seinen Zweck erfüllt, aber es wartet noch Arbeit auf das Trainerteam und die Spieler der Veilchen.

Positiv waren die zehn Tore, denn das war auch Löws oberstes Ziel für diesen Test. „Wir wollten einige Tore erzielen, uns schön langsam finden, das ist gelungen“, resümiert der sympathische Schwabe am Tag danach im Trainingslager in Kapfenberg, wo sich die neu formierte Truppe nun bis nächsten Samstag auf die lange Saison vorbereiten wird. Dass die Harmonie zwischen den einzelnen Mannschaftsteilen noch nicht ganz gepasst hat, ist klar, immerhin sind die Teamspieler erst am Freitag Vormittag in das Training eingestiegen, der Rest schwitzt bereits seit Montag unter der Regie des Deutschen. Sicher auch ein Mitgrund, warum viele ihr Aggressionspotential noch nicht voll ausgeschöpft haben und jeder einzelne in Zukunft weit mehr leisten kann und dies auch wird. „Klar, in dieser Phase kann jeder noch nicht Vollgas geben“, erklärt Löw, „der Urlaub war mit zweieinhalb Wochen extrem kurz, die Erholungsphase zur Regeneration müsste eigentlich um einiges länger sein.“

Bereits am Dienstag wartet mit Erstdivisionär Kapfenberg der nächste Testspielgegner (1. Juli, 19 Uhr, in Mürz-zuschlag), am Samstag (5.7.) wird es gleich zwei Auftritte der Austria in St. Valentin geben. „Da werden wir wieder einiges ausprobieren. Gegen Klingenbach haben mir ein paar Sachen schon ganz gut gefallen, aber wir müssen uns noch stark verbessern. Aber für diese Zwecke haben wir ja auch Vorbereitungsspiele, denn immerhin müssen wir acht Spieler integrieren, das braucht seine Zeit.“

Unverbesserlich war auch der eine oder andere Fan in Klingenbach, der es sich nicht nehmen ließ, Schmährufe in Richtung Neuzugang Ivica Vastic abzulassen. Löw energisch: „Ich habe zum Teil Verständnis dafür, da sich in den letzten Jahren gegen Ivo eine Stimmung aufgebaut hat. Aber ich finde, dass dies der komplett falsche Weg ist. Wir haben deswegen auch schon mit einigen Fanvertretern Kontakt aufgenommen und wir werden uns nach dem Trainingslager mit ihnen an einen Tisch setzen und über alles in Ruhe reden. Auch Ivo wird dabei sein, er hat schon gesagt, dass er alles für die Austria unternehmen wird und ich kann dies nur bestätigen. Seit er da ist, ist er in jedem Training vorbildlich, er hängt sich für die Austria voll ins Zeug.“ Auch seine körperlichen Werte sind top, Vastic wird für das Team bestimmt eine Riesenverstärkung und über sein Können muss man sowieso kein Wort verlieren.

:clap::clap: Forza Jogi Löw :clap::clap:

Aktuell: Am heutigen, ersten Tag stand am Vormittag eine 50minütige Laufeinheit auf dem Programm, am Nachmittag wird erstmals der Ball ins Spiel kommen. Morgen, Sonntag, stehen dann für alle Teamspieler, die erst am Freitag zur Mannschaft gestoßen sind, Ausdauertests auf dem Programm, die der Rest bereits hinter sich gebracht hat. Weitere News und Fotos folgen demnächst.

bearbeitet von VioletSoul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Löw lobt den Teamgeist

Der 1:0-Sieg gegen Kapfenberg am Dienstag. Es war das zweite Vorbereitungsspiel des FK Austria Memphis MAGNA 2003/04 und unter dem Strich steht der zweite volle Erfolg. Chefcoach Joachim Löw zieht zufrieden Bilanz: "Das Ergebnis ist sekundär. Ich habe versucht, ihnen in den letzten Tagen meine Vorstellungen zu vermitteln und erwarte, dass diese Dinge nach und nach umgesetzt werden!"

Zwei Spiele, zwei komplett verschiedene Aufstellungen bislang. Löw erklärt: "Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es einfach noch keine ideale Aufstellung. In diesen Tests ist es für mich wichtig zu sehen, wer passt mit wem zusammen. Bei unseren hoffentlich noch vielen Spielen in dieser Saison mit Meisterschaft, Cup und Europacup muss nicht jeder alle Matches machen. Mir ist lieber, einer spielt nur 25 Mal, aber die dann sehr gut." Wer vom neuen Trainer der Violetten jetzt also einen Trend in den einzelnen Formationen zu sehen glaubt, der ist auf dem Holzweg, denn Löw sagt, dass sich erst in den nächsten zwei Wochen eine Idealformation herauskristallisieren werde. Aber selbst dann kann sich von Woche zu Woche wieder einiges ändern.

Besonders positiv auffallend ist die rasche Integrierung der acht Neuzugänge. DIe Stimmung unter allen ist bestens, Dundee & Co. sind von der "alten" Garde sehr gut aufgenommen worden. Man geht aufeinander zu, die Gruppendynamik ist in vollem Gange, niemand ist isoliert. "Ich bin mit allen sehr zufrieden", sagt Trainer Löw, der auch um den großen Konkurrenzkampf bescheid weiss. "Der Kader ist relativ ausgegleichen, beinahe jede Position kann doppelt besetzt werden." Nicht nur darin sieht Löw eine der großen Stärken des neuen Kaders, auch die Tatsache, dass innerhalb der Mannschaft eine individuelle Klasse vorhanden ist. Jetzt müsse nur jeder einzelne für das Team da sein und nicht das Team für den einzelnen. "Jeder kann bei mir seine Stärken ausleben, aber alles muss immer im Sinne der Mannschaft sein."

Die nächsten Testspiele stehen am Samstag an, dann geht es in St. Valetin zweimal voll zur Sache. Ein Team spielt um 16:30 Uhr gegen eine Stadtauswahl, das Hauptspiel ist um 18:30 Uhr gegen Ujpest Budapest.

News von der Spielerfront: Eric Akoto ist gestern aus dem Trainingslager abgereist, er bestreitet am Wochenende ein Spiel mit Togo gegen Mauretanien. Roland Linz ist ebenfalls nicht mehr in Kapfenberg, er hat vom Klub die Erlaubnis bekommen, mit Dynamo Kiew zu verhandeln.

(fk-austria.at)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.