Jump to content
Heffridge

[Bilder] Union St. Veit i.M. - Union Niederwaldkirchen 2:1 (2:1)

Recommended Posts

Durch die coronabedingte Absage der Meisterschaftssaison gibt es in diesem Sommer in Oberösterreich einige Vorbereitungsligen und -cups, was Martin besonders gut gefällt, zumal er normale Testspiele normalerweise meidet, wie der Teufel das Weihwasser. So ist er über die Donau-Ameisberg-League begeistert, jedoch über das Vorspiel zwischen der Union St. Veit im Mühlkreis und der Union Niederwaldkirchen ganz und gar nicht. Doch er bricht nahezu in Extase aus, als er uns am Treffpunkt mitteilt, dass sich diese beiden Teams aus der oberösterreichischen 2.Klasse Nordwest im Hansberg-Cup gegenüberstehen.

Nachdem wir uns im Spar in Oberneukirchen mit Bierspezialitäten aus der Region eingedeckt und wir die rechts von uns befindliche Ruine Waxenberg links liegen gelassen haben, erreichen wir pünktlich die Hansberg-Arena in St. Veit. Nun sind auch Mitfahrer Andi und ich voll auf begeistert, denn die Hansberg-Arena in Hansberg-Cup zu machen, ist wohl der C(o)up des Jahres. Wenn jetzt noch Hans-Peter Berger und die Ecke gekommen wäre...

Der ehemalige Goalie kam zwar nicht, dafür aber ein heftiger Regenschauer, der pünktlich zum Anpfiff einsetzte. Dieser zog zwar nach 15 Minuten wieder von dannen, jedoch wischte er auf dem Spielfeld alle Linien weg, sodass der Platzwart während des Spiels diese einfach wieder nachzog. Einfach großartig! So etwas gibt es nur beim Hansberg-Cup.

Auf dem Spielfeld entwickelte sich eine Begegnung auf Augenhöhe. Dies war auch klar, zumal sich hier der Letzte und der Vorletzte aus der letzten Tabelle der Abbruchsaison gegenüberstanden. Fröhlich bringt in der 19.Minute die Gastgeber in Führung, was den Fanclub aus Bad Leonfelden, der unter anderem auch mit seiner Trommel das Heimteam unterstützt, sehr gefällt. Eine Minute später jubeln aber die Fans der Union Niederwaldkirchen, die ihrerseits ein großes Transparent an der Tribüne angebracht haben, denn Leitner schafft den Ausgleich. Dieser währt immerhin zehn Minuten, ehe Hofer St. Veit bei bereits herrlichstem Sonnenschein erneut in Führung bringt. Dies ist zugleich der Pausenstand, in der wir uns eine Bierspezialität aus Freistadt gönnen.

Nach dem Seitenwechsel meint Martin, der die Zuschauer abgezählt hat: "Ich sog`s eich, des san 100! Jetzt hobt`s a offizielle Zoi!" Ich ermahne ihn und vermeine: "Do homma höchstens offiziell a inoffizielle Zoi!"  Martin willigt ein, jedoch zeigt dieser Dialog, dass am Spielfeld nicht mehr viel geboten wurden. Den Besuchern war dies auch egal, denn egal ob auf der Tribüne oder bei der trinkfesten Riege hinter dem Zaun, das Bier schmeckte allen.

Schlusspunkt war schließlich eine gelb-rote Karte gegen Niederwaldkirchens Binder in der Schlussminute. Danach war endgültig Schluss in St. Veit, das einen Auftaktsieg im Hansbergcup feierte. So gelang den #honsbeagbuam gleich beim Auftaktspiel der erste Coup in diesem Cup.

Union St. Veit i.M. - Union Niederwaldkirchen 2:1 (2:1)

DSC00779.JPG

DSC00808.JPG

DSC00811.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...