Schlagt die Buchmacher mit unserem neuen Projekt overlyzer.com! Wir liefern LIVE-Trends für über 800 Ligen und Wettbewerbe, die den genauen Matchverlauf eines Spiels wiedergeben und euch insbesondere bei Live-Wetten einen entscheidenden Vorteil verschaffen können! Meldet euch jetzt an!

Jump to content

don evaldo

Members
  • Content Count

    24
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

About don evaldo

  • Rank
    Anfänger

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    GAK
  • So habe ich ins ASB gefunden
    durch GAK-Friends
  1. Ja, ja und täglich grüßt das Murmeltier! So leicht wollen die Investoren die Gründe, auf denen das Trainingszentrum momentan steht, auch nicht aus der Hand geben. Lt. Investoren-(Invasoren-)vertrag dürfen sie ja einen Platz mit einem Gesundheitszentrum verbauen. Also wie gesagt: So schnell gebens die Idee von einer "Rudi Roth Wellness - Oase" nicht aus der Hand. Dafür brauchens halt einen Verein und wenn dieser spätestens dann nur mehr aus drei Buchstaben bestehen sollte. Also geht das alte Pokerspiel "Wie verhindere ich die Liquidation des "GAK" mit so wenig Geld als möglich" fröhlich weiter.
  2. Na die Teufelsrunde und ihr Mastermind Mariacher: Eine Unwahrheit nach der anderen verbreiten, um ja beim Rudi Roth und den Investoren und last but not least dem Hr. MV Scherbaum gut dazustehen. Mit den Fakten nehmen wir es da einmal nicht so genau. Hauptsache wir schütten Rannacher, Gaisbacher, also gerade die, die immer ein Budget, Abrechnungen für die Akademie eingefordert haben, an um selbst der große Hero zu sein. Wissens was Hr. Mariacher: Bis vor einem Jahr hat beim GAK keiner gewußt, dass es sie überhaupt gibt, und glaubens mir es war besser so. Ihre Aktivitäten haben, drücken wir es vornehm aus, keinen konstruktiven Charakter. Und auch die Teufelsrunde ist ja mit ihren "ehrenamtlichen" ehemaligen GAK-Mitarbeiter Szeberenyi und Schweinzger, eingesetzt durch die Sektionsleiter Schroll und Egi, ist mit dem offiziellen GAK in Unfrieden geschieden. Ja genau Egi und Schroll haben nicht nur mit dem Segen von Scherbaum die gesamten Spielerverträge exklusive von Toth, Rauter und Spirk unterschrieben - nein sie haben auch noch die Verträgen von Office Mitarbeitern wie Szeberenyi und Schweinzger und dem HP-Ersteller Leuk abgezeichnet.
  3. Die Teufelsrunde ergeht sich ja auch in Lobhudeleien über die fabelhafte(n) Tätigkeite(n) von Scherbaum. Ich habe einmal seine Leistungen zusammengefasst: Der hat ja beste Kontakte zu Hadl, Cortolezis & Co und somit zu den Investoren/Invasoren. Scherbau hat also den Investorendeal aktiv, natürlich nur im Sinne der Gläubigerbefriedigung, betrieben. Scherbaum hat mit Egi früher bei der Trend AG gemeinsam gearbeitet und diesen Zwerg zu seinen Vertrauten gemacht. Scherbaum hat gemeinsam mit Egi der Teufelsrunde rund um Szeberenyi & Co. ermöglicht "ehrenamtlich" für den GAK zu arbeiten. Scherbaum hat die Redcorner Homepage und das Forum abdrehen lassen - mit dem Argument das Investoren "vertrieben" werden würden. Scherbaum hat Egi organisiert, dass Leuk "gratis" die neue HP hergestellt hat. Scherbaum hat unter Egi und mit Hösele (weiß ich jetzt nicht genau) die überteuerten Verträge mit Kickern abgeschlossen, die laut Kü nicht mehr änderbar gewesen wären und somit die Grundlage für die dritte Insolvenz. Kurz und gut: Scherbaum ist des GAK endgültiger Sargnagel! P.S: Auf seine Performance unter Sticher mit Klagen gg. die Bundesliga etc. möchte ich gar nicht eingehen.
  4. In Antwort zu einen außenstehenden Sturm - Fan zur GAK-Lage und den Eindruck, dass mig und hara nicht ganz unschuldig an der jetzigen Lage seien, kann ich mich nur ras tschubai anschließen, dass die Propaganda der Teufelsrunde Erfolg zeitigt. Zur Person Mariacher ist nur zu sagen: Wenn er Eier hätte, wäre er bei der Generalversammlung aufgestanden und hätte dort seine Einwände einbringen können, was er nicht getan hat. Auch keiner von der unsäglichen Teufelsrunde hat dort seine Meinung zum "Besten" gegeben. Nun zur Verantwortung von mig und hara, wobei ich differenziere: mig: Ihm kann man gar keine Verantwortung zuschieben. Seit er Mitglied des Vorstandes war, ist er am Anfang der einzige gewesen, der mit "lästigen" Fragen über Budgets, Verträge und sonstiges aufgefallen war. Er hat auch immer wieder auf die Überchuldung und das Fehlen eines Budgets hingewiesen. Also inwiefern er Schuld am jetzigen Zustand haben sollte, außer dass er auch Mitglied des Vorstandes war, kann ich nicht sehen. hara: Er vertraute sicher zu lange auf Kürschner und dessen Zusagen, dass Gönner, Investoren oder sonst wer das Budgets des Spieljahres 2008/09 ausfinanzieren würden - was sie ja auch gegenüber der Stadt Graz - Stadtrat Rüsch - bei der Unterzeichnung des Investorenvertrags 2008 versprochen hatten. hara hat sich in Kürschner gründlich getäuscht; ansonten hat er den gleichen Lernprozess über die Investoren, Messner und Roth durchgemacht wie z.B. auch Sükar und Sticher. Alle seine Vorschläge bezüglich Budgeterstellung, Profitcenters etc. wurden allerdings von Mariacher in den Vorstandssitzungen unterlaufen. Das bringt mich zu Mariacher: Er war die ganze Zeit kooptiertes Mitglied des Vorstandes und hat nie in den Sitzungen wirklich versucht etwas zum Besseren zu verändern. Nach den Sitzungen verbreitet er über die Teufelsrunde seine "Informationen" und tut als wäre er nie dabeigewesen. Seine ganze Schleimerei in Bezug auf Scherbaum und Egi zeigt auch in welcher Zeit diese Randgruppe des GAK am meisten schädlichen Einfluss auf den GAK hatte: Genau unter Egi und Scherbaum. Diese ganze Propaganda dürfte wohl wieder ein Bewerbungsschreiben bei Scherbaum sein, dem damit auch nahegelegt wird Egi aus der Versenkung heraus in den GAK als Vertrauensmann des Masseverwalters einzusetzen.
  5. Ich poste auch hier gerne ein Mail, dass ich gestern vom richtigen Erwin Gassmann erhalten habe. "Sehr geehrter Herr Gassmann, ich entschuldige mich hier in "coram publico" für die voreilige Verurteilung ihrer Person in diesem Forum hier und stelle diese Richtigstellung sehr gerne ins Forum: Habe ich sehr gerne gemacht Herr Gassmann!
  6. @bam Hearst immer diese Leger - a Wahnsinn!
  7. Welche Anschuldigungen vom Krainer Franz sind eine Frechheit? Welches angebliche "Hinhacken" auf Herrn Egi ist eine Frechheit? Bitte um Argumente, dann können wir weiter diskutieren! Übrigens, kann ich mich nicht erinnern, dass beim letzten ZA Namen genannt wurden - außer die von IMG und Admira, die aber selbst durch ihre Rechtsvertreter ihre Positionen gegen den ZA darlegten! Und wenn schon jetzte eine neue "Transparenz" beim GAK einkehrt: 1. Wer verhandelt jetzt wirklich mit Stadt, Land und der Finanzprokuratur im Namen des GAK? 2. Wie sieht die Vereinbarung mit der IMG bezüglich dem Zwangsausgleich aus, wenn sie nichts mit der anhängigen Klage des GAK zu tun hat - was soll denn das für ein Deal sein. 3. Wie ist der Stand der Klage gegen der Bundesliga, wo ja auch noch ein Geldregen daherkommen wird? 4. Bei den Verhandlungen mit der Finanzprokuratur zeichnet sich ab, dass diese dem ZA nur zustimmt, wenn sie sich die Marie von anderer Seite holen kann - wie sieht es also mit den Haftungen durch die Alt-Präsidiumsmitglieder aus? Klären Sie uns auf Herr EGI! Und in weiterer Folge kannst Du mir sicher auch auf meine Fragen antworten.
  8. Und gleich die Erklärung von Florian Bobelka nachgereicht:
  9. Nachdem ich zu faul bin alle 23 Seiten durchzublättern und zu lesen, kann mir bitte einer erklären warum der Katzer in diesem Großkader dabei ist? :hää?deppat?:
  10. Ad papam: Soll man lachen oder weinen? Ja mei, eine Tragikkomödie ist die GAK-Story schon lange! Wobei ich mich persönlich jetzt bei dieser Aktion ausklinke, ist der Anschein, dass ein Altpräsidien-kritisches Forum abgeschaltet wird, dass für viele User eine Möglichkeit ist ihre Gedanken und Gefühle über den GAK auszutauschen. Und bei allem Respekt vor Dir gakfan und Deiner Aussage, die richtig ist: "Wenn man sich ehrlich ist, ist es in letzter Zeit im off. Forum schon ordentlich rund gegangen. Sicherlich manchmal konstruktiv, manchmal aber auch unter der Gürtellinie." Und bei allem Respekt vor Scherbaum habe ich kein Verständnis für diese Aktion, die ja nur mit dem Schutz der Gläubigerinteressen gerechtfertigt werden könnte. Außer Scherbaum meint, dass das Forum die Investoren abschreckt - hat ja auch schon Sticher behauptet: Kommentar überflüssig. Das abschließende Wort überlasse ich der GAK-Kurve - der redfirm, die meint: WIR LASSEN UNS DAS MAUL NICHT VERBIETEN! Die "neue" alte Seite ist unter http://www.gak1902.at/ weiterhin erreichbar! weiteres folgt...
  11. Das kann ich ganz schnell und einfach aufklären: Weil ich den Herrn DI angerufen und auf diesen "Irrtum", also die Falschheit der Information, hingewiesen habe. Ansonsten finde ich diese Aktion letztklassig, aber sie passt zu den "Rettern" des GAK! Wie durch diese Aktion allerdings dem Wohl der Gläubiger gedient sein soll, werde ich den Hr. Dr. Scherbaum bei Gelegenheit auch einmal fragen müssen. Mehrkosten für "Relaunch" der Homepage, Bezahlung des Sunplasma Teams und der Administratoren, naja aber ich denk mir mal der GAK hat eh locker 3500 netto bei der Hand. Und an die Adresse der "Retter" und ihrer Adlaten: Durch so eine S.....aktion lassen wir uns erst recht nicht mundtot machen!
  12. "Ich will mich an der Diskussion über das RCT nicht beteiligen, ABER", um das mit Freund goso - so sieht bzw. liest man sich wieder - zu sagen: Tu mir jetzt die Arbeit nicht an, um Deine - para ist gemeint - Beiträge über das RCT nachzulesen. Das aber hier im ASB schon des längeren Stimmung gegen die off. HP um Krainer & Co., deren Forum und im Gegenzug für die inoff. HP um Rienessl & Co. gemacht wird, ist für mich evident. Und wie soll ich es sagen: Ein weiterer Grund für den Niedergang des GAK. Nicht einmal jetzt kannst Deine Unterstellungen gg. das RCT bleiben lassen. Traurig aber wahr. Zum Thema "Back-up" & Goso: Blöd gelaufen, wenn es ein Backup gibt und das zuletzt gemachte bereits über die "gehackten" und daher nicht mehr existenten Daten drübergeht, dann gibt es halt ganz einfach nix mehr. Noch ein Wort zum Thema "Die gleichen User bestätigen sich unter anderne User-Namen selbst in Ihrer Meinung": Ist da irgendwas an der öffentlichen Wahrnehmung vorbeigegangen, dass gerade Sticher das off. Forum für seine kritischen Aussagen "gegeißelt" hat? Und ist es Zufall, dass auf der inoff. HP Szenarien zum Thema "GAK Neu", aber soft mit Sticher & Messner am Bord untergegangen sind? Ist es Zufall, dass das Präsidium der inoff. HP erlaubte Mitschnitte von der Mitgliederversammlung zu machen, obwohl die Mitglieder sich beinahe einstimmig dagegen aussprachen? Ist es Zufall, dass Sticher über Franz Krainer bei der Mitgliederversammlung herzog, obwohl der keine einzige Bemerkung bis zu diesem Zeitpunkt getätigt hatte? Ich freue mich auf Deine Antwort para! P.S: Weder der Krainer Franz noch das RCT sind fehlerfrei, aber wie Du über Sie herziehst, nehme ich mal an, dass es hier persönliche Animositäten deineseits geben muss.
  13. Der Kommentar auf g-a-k.at hört sich für mich in etwa so an bzw. ist es das, was der alte Vorstand & das alte Präsidium sich denken könnte bzw was die alte Garde sagen will: - "Gegen uns geht gar nix! - Weil die Statuten so verfaßt sind, dass eigentlich nur der Vorstand und/ oder das Präsidium Wahlvorschläge aufstellen kann. - Also arrangierts Euch mit uns. Wir wollen was von unserer Kohle zurück = die zweite Rate des Zwangsausgleichs wollen wir nicht alleine finanzieren. Jetzt schauen wir mal, dass wir die Lizenz kriegen, der Fischl soll net so blöd tun und die Kohle rausrücken, sonst gibts eh nix mehr zu retten. Aber einfach mit dem nassen Fetzen lassen wir uns net von "unserem" GAK vertreiben. Weil wir haben ja jetzt bereits soviel in den Verein investiert z.B. der Rudi. Wenn die Lizenz durch ist, schauen wir einmal. Aber eigentlich wollen wir gar net, dass sich was ändert. Wir werden einfach weiterwursteln und schauen, dass wir durch die Transferrechte auf die Akademiekicker und den Verkauf, evtl. die Verpachtung des TZ, soviel Kohle aus dem GAK rauskriegen wie möglich. Und ihr, liebe Mitglieder, Fans oder solltets lieber vorsichtig sein, weil sonst tragen wir den Klub runter: Weil gegen uns geht nix, sondern nur mit uns!" Einmal die ganze Sache eingedeutscht! _________________
  14. Also ich korrigiere mich: Nicht 35 Mio sondern 25 Mio Euro Budget. Danke für den Hinweis. Wegen der falschen Zahl ist mein Hauptargument untergegangen: Der Meistertitel hat den GAK nicht in den Konkurs getrieben! Somit greift das Argument "Ihr habts Euch den Meistertitel nicht leisten können" zu kurz. ABER: Kein Gegensteuern, sondern hoffen auf die CL-Quali plus unverantwortliches Erhöhen der Gehälter um 30%; nach dem Aus gegen LPool auch keine Reaktion! Soviel im sportlichen Bereich. Außerdem der Umstieg beim GAK-Marketing von der Styria zur IMG, der zu einer Verringerung der Sponsoren führte plus einen Abgang von 1,2 Mio als Vorab-Provision für die IMG auf bestehende Sponsorbeträge! Weiters: Errichtung und Betrieb eines Trainingszentrums und einer Akademie im Zeitraum von 2000 bis 2004 ist natürlich ein unglaublicher Kraftakt, der hohe Fixkosten neben den steigenden Spielergehältern einbrachte.
  15. Naja die Austria hatte im GAK-Meisterjahr ein Budget von rund € 35 Millonen verglichen mit 16 Millionen, die dem GAK der Meistertitel mit den ganzen Prämien gekostet hat. Also mehr als das doppelt hohe Budget: Insofern war der Sager vom "Meister der Herzen" gerechtfertigt, vor allem wenn man die Favoritenrolle der Austria bedenkt. (Und von den Jahren davor mit Budgets in ähnlicher Höhe bei der Austria sprech ich jetzt einmal nicht.) Wie auch immer: Nach dem Meistertitel wurden die Gehälter der Kicker um ein Drittel erhöht!!!!! Und das verbunden mit der Nichtquali für die CL hat den GAK in Richtung Konkurs getrieben. Nach der Nicht-Quali für die CL hätte sofort die Notbremse gezogen und im Winter 04/05 ein Kaderreduktion durchgeführt werden müssen: Ein Schritt, den die damals Verantwortlichen Roth & Co nicht taten. Es gab ja auch noch Schoko und seinen Trauzeugen Weninger bei uns: Die wahren "Präsidenten" des GAK. "Also den Meistertitel nicht leisten können" ist relativ.
×
×
  • Create New...