Cigarillo

Members
  • Gesamte Inhalte

    95
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Cigarillo

  • Rang
    Banklwärmer

Kontakt

  • ICQ
    0
  1. glaub ich auch....., auf alle fälle schaut es beim gak finaziell eh miserabel aus, die müssen geld auftreiben. kaum das sie bazina um mehr als 1 mille wohin verkaufen können. 900.000 wird wohl schöttel bieten, glaub nicht das es mehr wird.
  2. ja ja neue gesichter braucht das land also das sariyar kommen wird, das glaub ich fest, ob wir bazina und säumel wirklich brauchen, bezweifel ich aber!
  3. ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, dass ai mit dem druck nun fertig wird bei den dosen. wie andere hier schon schrieben bin auch ich der meinung, so aufregend toll waren seine leistungen die letzten 2 jahre nicht bei rapid.
  4. um ein haar und wir hätten sie zerdrückt weiss nicht wie hoch es ausgegangen wäre, wenn alle stars bei juve gespielt hätten.
  5. WIESO, nun ist ja ein konzept entstanden, wie man die angeblichen bankgarantien nicht herzeigen (beweisen) muss, da ziehen sie nun alle an einem strang, sonst wird es total lächerlich (wenn denk nicht mal ne weihnachtsfeier zahlen könnte mit seinen "sponsoren"). ab nun kann es nur heissen:"wer ne bankgarantie sehen will, ist kein austrianer mehr"
  6. geb dir recht, denk kann gar nix vorlegen! aber sei dir auch sicher, der onkel frank hat die nase gestrichen voll von der austria, ... vom fussball, von den fans, von den medien und und und.....! da könnens auf knien nach oberwaltersdorf rutschen, egal wer das ist. über kurz oder lang MUSS ein buget aufgestellt werden, mehrer sponsoren gesucht werden. wenn wer auf 10 mille pro saison kommt, empfinde ich das schon als einen schönen erfolg und garantiert der austria auch obere ränge in der tabelle. news ist ein schundblatt, 40 mille oder zw. 15 - 20 sind gesichert hat ein exfinazminister schon schwierigkeiten gerade mal ein buget für rapid von 11 mille aufzustellen, wird ein herr denk 15 - 20 in kurzer zeit aufstellen können, schon allein wer das glaubte ist im reich der märchen und phantasie daheim.
  7. na dann ab mit den ur nach verona, samt transparent wie ret_slop schon richtig schrieb, ist es der reinste schwachsinn!
  8. meinungsäusserungen von chaoten kann niemand mehr ernst nehmen. wäre mal ein transparent: CHAOTEN >>> NEIN DANKE angebracht! bin sowieso überzeugt nach den vorfällen im derby, es wird mal wirklich viel härter durchgegriffen und die austria holt die typen vor dem kadi. schüttelten viele rapidfans gestern über das unnötige transparent gegen schachner den kopf im stadion. bin auch voll für schoko als neuer rapidtrainer, hat mehr erfahrung und erfolg als trainer als zellhofer. wäre super, würde schoko rapidtrainer werden
  9. vollkommen richtig wir sind total leicht auszurechnen, die variationen unseres spiels im meisterjahr sind vergangenheit, jeder weiss wie er uns anpacken muss. nur deshalb gewann sturm, admira und mattersburg gegen uns. wir brauchen keine neuen spieler sondern müssten mit dem spielermaterial (das eigentlich sehr gut ist) mehr draus machen (trainersache!!!!!).
  10. ja, schöttel sagte vor ein paar wochen, herr hickersberger muss sich nun auch ENDLICH mal entscheiden wie er sich die zukunft vorstellt und sollte farbe bekennen ob er bei rapid bleiben will oder nicht. und das BEVOR stickler vom teamchef hickersberger zu quasseln begann. er ist schon ein echter medienmensch der hicke, so unbeteiligt (unschuldig) als er nun tut, ist er gar nicht, die (versteckten) signale, dass er gern teamchef werden würde, hat hicke schon ausgesandt vorher.
  11. ja, die entscheidung sollte JETZT in der zeit wo das nationalteam unterwegs ist von hicke fallen! in wahrheit wird er ja eh nicht mehr bleiben bei rapid, also alle die ein bischen mehr einblicke und über hintergrundinformationen verfügen, rechnen mit fast 100%damit, dass hicke der neue teamchef wird. ich glaub auch, dass im hintergrund schon von edlinger mit anderen Trainern (schachner, zellhofer)verhandelt wird (was er ja öffentlich noch nicht sagen kann, solange hicke nix bekannt gibt). so wird es wahrscheinlich sein, dass hicke nach der bekanntgabe seiner entscheidung eh nicht mehr rapidtrainer sein wird, ein schachner oder zellhofer (ich glaub, einer der 2 wird der nachfolger von hicke betimmt werden) die mannschaft gleich übernehmen und nicht erst in der winterpause. dies wird aber hicke nicht so gefallen, weil er noch die cl mit rapid fertig machen will, doch besser für rapid ist es allemal (und edlinger muss an das was für rapid besser ist denken, nicht was für hicke das besser ist). na wir werden sehen.........!
  12. die zeit für hicke ist bei rapid einfach vorbei, ob das wem hier passt oder nicht, ist dabei völlig egal! wir sind nach 13 runden nur am 6 platz, ried lauert auch schon und bei einer niederlage gegen salzburg rutschen wir noch weiter ab. wie viele andere hier bin ich der meinung, hicke soll zum öfb gehen, und zwar so schnell wie möglich, wenn geht mir lieber heute noch als morgen, und morgen leitet das trainig von rapid schon ein neuer trainer.
  13. also krankl als rapidtrainer NEIN DANKE! schachner ist einer der besten in österreich, wo er war hat er erfolge gefeiert. ich wünsche mit schachner als rapidtrainer, 2 wahl wäre zellhofer. und hicke wünsche ich viel erfolg als nationalteamtrainer!
  14. ist wirklich eine richtige krise, wo wir aufpassen müssen, das wir uns nicht alles zusammenhaun was nun mühsam die letzte zeit aufgebaut wurde. die mannschaft spielt als wäre sie neu zusammengewürfelt, unsere angreifer können sich überhaupt nicht durchsetzten. ich traue hicke nicht mehr zu, uns aus dieser krise zu führen.
  15. auch ich sehr dafür, dass hicke zum öfb geht... und zwar schnell! Und so schnell wie möglich wir einen anderen trainer haben, wenn geht ...dann zellhofer oder schachner! auch ich glaube, hicke hat sich abgenützt bei rapid, es ist die luft bei ihm draussen, das überträgt sich auf die mannschaft. mir kommen sie manchmal schon so satt vor, was sie erreicht haben "mehr geht nicht" und so, als würden sie in der cl nur für sich selbst spielen, glänzen wollen damit ein grosser verein auf sie aufmerksam wird.