Freund des Fußball

Members
  • Gesamte Inhalte

    33
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Freund des Fußball

  • Rang
    Tribünenzierde
  • Geburtstag 07.08.1972

Kontakt

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Allgemeine Infos

  • Aus
    Burgenland
  • Interessen
    Fußball

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Vfl Bochum, Mainz 05
  • Beruf oder Beschäftigung
    Internet Junkey
  • Bestes Live-Spiel
    Austria Wien - Vienna
  • Schlechtestes Live-Spiel
    Admira - Mattersburg
  • Lieblingsspieler
    Michael BALLACK
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Argentinien
  • Geilstes Stadion
    Old Trafford
  • Lieblingsbands
    Leningrad Cowboys
  • Am Wochenende trifft man mich...
    am Fußballplatz
  • Lieblingsfilme
    Alle
  • Lieblingsbücher
    Dieter Bohlen
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Bekannten
  1. Schiedrichteretscheidungen waren alle´samt in Ordnung. Bin genau hinter der Trainerbank von Sturm Graz gessesen und es war sehr unterhaltsam. Petrovic stand während der gesamten Spielzeit im linken Kreuzeck der Coachingzone und zündete sich augenblicklich nachdem er eine Zigarette weggeworfen hat die nächste an, vermutlich herrscht Rauchverbot auf der Sturm-Bank. Ich frag mich wie der beim Training tut. Nach der ersten Roten (von meiner Position nicht ganz ersichtlich jedoch nach TV vollkommen zurecht) bekam ich mit, wie einige Persönlichkeiten insbes. Schilcher den, nach der Behandlung wieder einsatzbereiten J. Patocha kritisierten und in als Schauspieler bezeichneten. Dieser warf Schilcher den blutigen Nasenstopel in Richtung diesen. Schilcher protestierte dann beim Linienrichter und gab diesen den Stopel. Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit, nach der Debütant Leitgeb drei SVM-Spieler überdribbelt, grätscht Rata diesen noch von der Seite, Gott sei Dank traf er auch den Ball. Irgendeneiner von der Sturm-Bank protestiert heftig beim Linienrichter und beschimpft diesen ungefähr zwei Minuten, bis es diesem dann zuviel ist, die Fahne hebt und Stuchlik diesen dann in die Kabine schickt. Dann zur Roten von Silvestre, mMn. war die Gelbe von ihm schon eine rote, als er in der ca. 15min., ohne Chance auf den Ball in Chr. Fuchs von der Seite niedersäbelt. Dieser springt hoch und fährt ganz klar von weiten esichtlich die Ellbogen aus. Nachdem dieser nur die gelb-rote bekommt reklamiert er noch beim Schiri. Verlaat der Überhammer, dürfte bei Regelkunde gefehlt haben. Versucht einen langen Ball zu stoppen, dieser springt genau zu Kühbauer, der Lochpass zu Hanikel und 2:0, Was tun, auf zum Linienrichter, beschweren über Naumoski, der zwar passiv in Abseit doch der ist weggelaufen, hat diesen weder die Sicht verstellt noch irgendwie behindert. In weiterer Folge Gelb und Gelb-Rot. Dann spuckt dieser noch in Richtung Schiri und die Sturm Spieler und Betreuer streiten untereinander. Dann Schlußpfiff, Kühbauer ist voll sauer, ist die letzten 30 Sek des Spieles am Mittelkreis gesessen und hat sich über das Verhalten der Mitspieler geärgert, und renn t in die Kabine und wirft die Kapitänschleife in Richtung Matterburgbank, welche gerade Abklatschen. Petrovic und Schiri Stuchlik tratschen und lachen gemeinsam ca. 20 Sekunden nach dem Match. Im Interview sagt Petrovic "Seine Mannschaft spielt korrekten Fußball." Betreffend den angesprochen nicht gegeben Gelben von Einigen Sturm-Fans, da waren ansonst keine Fouls oder Gelbwürdigen Situation. Ärgerlich das die Mannschaft nach der ersten Roten zu Spielen aufgehört hat. Lediglich Böcskör, Rata und Didi kann man nichts vorwerfen. Fuchs und Kaintz sind sehr viel gelaufen und wurden von einigen schön verheizt. Ärgern konnte man sich trotzdem wenn man sieht wie überheblich Kulovits, T. Wagner, Naumoski und Mravac spielten. Und wenn bedenkt, wie sieben Feldspieler 10min ein 2:0 halten und sogar noch eine Chance ausspielen, das sagt wohl alles, wie stümperhaft das Spiel beendet wurde. Trotzdem 3 Punkte und in einem Monat fragt eh keiner mehr wie!
  2. Naja! Stuchlik hat keinen groben Fehler gemacht! Wenn man bedenkt, dass Silvestre gelbe Karte schon dunkelgelb war, dass Ratajczyk den Ball und nicht nur den Grazer getroffen hat, die roten Karten war allesamt berechtigt, facto Sturm hat sich selbst geschlagen. Dass Stuchlik in punkto Kritik immer kompromisslos eine Karte zieht ist jeden Spieler und Fan klar. P.S.Kühbauer habe ich selten so wenig kritisieren gesehen wie heute!
  3. Mike du drehst deine Meinung wie du sie am Besten haben willst! Einerseits bist du Fan und glaubst an die Mannschaft und andererseits stellst du immer wieder Spieler in Frage! Gott sei Dank ist M. Pucher am Ruder und nicht du. Falls du es nicht glauben kannst. Der SVM hat sich von Jahr zu Jahr gesteigtert und die Qualität der Spieler ist jedenfalls gestiegen. Der SVM ist sicherlich besser besetzt alsim Vorjahr und wenn sich der Schlendian nicht einschleicht dürften wir wieder nix mit dem Abstieg zu tun Haben. Auf Grund der Tatsache, dass der SVM nicht die finanziellen Mitteln von Anderen zu Verfüung hat und daher etwas vorsichtiger zu agieren hat ist natürlich selbstverständlich. Träumen kann man natürlich immer, doch wenn man sich Ziele setzt, die unrealistisch sind, dann muß auch mit Konsequenzen rechen. Den dann muß man handeln wenn man nicht auf den richtigen Weg ist diese Ziele zu erreichen.
  4. Naja, international sind die Blackies sicher bekannter. Da lässt sich nicht abstreiten. Zur Zeit sind diese Zwar im Niemandsland, aber die beste Zeit des GAK neigt sich ebenso zu Ende. wenn man bedenkt, wie einfach ihr zu den Punkten gekommen seid (Südstadt, Mattersburg) dann werd´s mMn sicher nicht dort bleiben wo ihr jetzt stehts. mfg. ein Freund des Fußball
  5. Keck oder nicht! Fakt is, dass Admira froh wäre, anstatt eines 23J. Ex-Hannoveraner einen Spieler der zweiten ital. Liga zu Haben. Naja, aber die Transferzeit ist ja noch nicht zu Ende und die Spione sind eh noch im Irak unterwegs.
  6. Mattersburg ist sicher der ital. 2.Liga vorzuziehen. Hat ja im letzten halben Jahr nicht gespielt, weil ja nicht dazu berechtigt war. Wird dadurch natürlich noch mehr auf den GAK angfressen sein. Betreffen Verhalten von österr. fußballspieler außerhalb vom Fußballplatz zu diskutiern halte ich sowieso nicht für sinnvoll. Tschecheranten gibts mehr wie genug. Da braucht man auf einzelne nicht hinzuhauen. Was aus ihm wird, hängt sowieso nur von ihm ab. Denn ersten Schritt hat er jedenfalls schon getan. Sympatieträger und Klasse in einer Person gibts im österreichischen Fußball nicht. Einen "Ellbogen Aufstützer und Wegsteßer" Ehmann hat der aber sicherlich schwindlich gspielt.
  7. Ich hoffe ich habe diesmals wieder unrecht, denn ich tippe auf ein 0:2! Nach den unglaublichen letzten Spielen, kommt bei unseren Spielern jetzt wieder Tiefpunkt. Wenn die Einstellung unserer Spieler im Kopf "Wir haben Rapid geschlagen, wir sind eben super und spielen die einfach so nieder" lautet, wird dieses Spiel wohl verloren. Als langjähriger Beobachter ist diese Einstellung bei den meisten Spielern des SVM gegeben!
  8. in jeden Märchen steckt ein Funke Wahrheit! Wahrscheindlich zieht sich in Naumoski sei Frust scho seit er von GAK weg is und dafür is des Interview wahrscheindlich so ausgefallen. Naumoski und Ehmann sind unbediengt kane Sympathieträger im Österreichischen Fußball. In Ehmann hat eh nur sympathisch gmocht, dass er noch der unnötigen Niederlage gg. GAK uns des Glück für die nächsten Matches gwunschen hat. I gfrei mi scho auf des Match im Pappelstadion, wann es gegen den GAK geht.
  9. Nach einen Sieg gegen Ried schaut die Lage etwas besser aus. Glaube auch nicht, dass Admira abstigen wird. Topfavorit ist sicherlich Tirol!
  10. Leiwand wann des durchgeht! Dann haben die Gerichte mehr zu tun, dann könnten Spieler Fans klagen wenn sie bei der Aufstellung statt den Namen A....... schrein, dann könnt ich als Beamter alle klagen die singen "Bauernschw......", dann hat alles was sich am Platz abspielt kein Intresse mehr und Fußball wäre hinüber. mM ist DM sowieso ein Kasperl und hat in einer solchen Position nix verloren.
  11. Wird für Rapid das 18. Derby ohne Sieg sein. Heulsuse Hicke wird diesmal wieder in diversen Zeitungen heulen! Ein glatter Sieg für die violetten 1:3
  12. Blödsinn deiner Meinung vielleicht! Erst nach den Entlassungen der Trainer wurde die Manschaft genauer betrachtet, zuvor zielten die Medien und sonstige Betrachter eher auf den Trainer. Ertugral + Krauss sind geschäzte Trainer in Europa und Afrika (auch wenn du vielleicht international nicht so informiert bist). Aufgrund der Tatsachen bin ich der Meinung, dass die Spieler beider Mannschaften sehr viel von den Trainern gelernt haben und dieses erlernte erst nach der Entlassung der Trainer gezeigt haben. Jetzt ist dass größtenteils erarbeitete von den jetzigen Trainer überlernt, da im Training andere Schwerpunkt von diesen Trainern gesetzt wurden.
  13. Thalhammer gg. Lederer, beide haben eins gemeinsam. Haben ihre Mannschaft v. bekannten Trainern im fertigen Zustand übernommen, kurz Erfolg gehabt und jetzt praktisch glücklos sind. Na, wer hat nächste Woche die rote Laterne?
  14. Thalhammer gg. Lederer, beide haben eins gemeinsam. Haben ihre Mannschaft v. bekannten Trainern im fertigen Zustand übernommen, kurz Erfolg gehabt und jetzt praktisch glücklos sind. Na, wer hat nächste Woche die rote Laterne?
  15. Richtig! Können nur gewinne, da eh schon jeder mit einer Niederlage spekuliert! Tippe auf 3:0 für Red Bull, da ich mich gerne überraschen lasse. Unglaublich aber was sich im Salzburg Forum abspielt! Kann die vielen Fans gut verstehen, dass traurige ist, wenn Gras über die Sache gewachsen ist (ca. 3-5 Jahre) es vermutlich kein Schwein interrssieren wird, was zuvor passiert! Trotzdem erinnern wir uns an die guten Salzburger Violetten, die den österreichischen Fußball in den 90-er Jahren international wunderbar vertreten haben.