BigFishWithoutBigGun

Members
  • Gesamte Inhalte

    15
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über BigFishWithoutBigGun

  • Rang
    Anfänger

Kontakt

  • ICQ
    0

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    FVFC 1894
  1. Du hast vollkommen Recht, hat keinen Sinn sich in etwas hineinzusteigern, solange Gerüchte nicht zu Fakten werden. Leider kommt man im Nachhinein nicht so leicht an den "Quotenverlauf"; speziell bei asiatischen Bookies - bei Betfair bin ich mir gar nicht sicher, ob "unser" Spiel als Live-Wette angeboten wurde. Meiner Meinung nach, sollte der Verein aktiv werden und das zur Sicherheit überprüfen lassen. Gibt ja Firmen, die genau davon leben und Quoten "überwachen". ***Gemma Vienna - koid is ned***
  2. Echt wahr? - also ich hab solche Szenen noch nicht oft gesehen.....und ich schau Woche für Woche wirklich viel Fussball. Linker Arm am Körper angelegt und rechter bis zum Anschlag durchgestreckt, dazu Blick auf den Ball... Ich möchte da jetzt auch keine Schiebung "hinein diskutieren", aber in Zeiten wie diesen muss es trotzdem erlaubt sein, darüber zu diskutieren, zumal solche "Dinge" leider alles andere als Eintagsfliegen sind. Auch in höheren Ligen!
  3. Wenn das mit den Wett-Quoten stimmen sollte, mutet das ganze, zusammen mit dem Elfer in der Schlussminute, schon sehr eigenartig an. Ich hab mir die Szene, die zum Elfer führte heute sicher gut 20 x angeschaut und ich finde es sehr komisch, dass der Blick von Beciri - beim Handsspiel - direkt auf den Ball gerichtet ist. So eine Bewegung (Hand/Häne nach oben) macht man normalerweise nur, wenn man von hinten gestossen worden ist. Der AL-Verteidiger, hinter Beciri, hat aber überhaupt nicht in diese Situation mit eingegriffen. Ich möchte jetzt niemanden verdächtigen (und hoffe, dass ich mich zu 100 % irre!), aber selbst wenn man von einem Aussetzer Beciris ausgeht, schaut die Aktion noch immer sehr "eigenwillig" aus - im "Vienna-Freunde"-Forum hat "ich" übrigens einen Screenshot von der Aktion eingestellt.
  4. Uups, den Wikipedia Hinweis hab ich übersehen. Eigentlich schade, da u.a. sogar Laurens Ten Heuvel ein "Kapitel" (angeblich) gewidmet wird
  5. Bin heute durch Zufall bei amazon auf ein englisches Buch gestossen, dass lt. Beschreibung so heißt: First Vienna Players: Ivica Vasti, Hans Krankl, Andreas Herzog, Jurgen Macho, Andreas Lipa, Todor Veselinovi, Thomas Flogel Cover gibt es leider keines zu sehen - hat davon schon jemand gehört?
  6. Ich persönlich hoffe ja, dass Stöger noch heute ein gutes Angebot (egal von wem) bekommt und sofort das Weite sucht. Dann hätte man zumindest noch ein paar Tage Zeit, um zumindest minimal etwas zu verbessern. Ein Slunecko (zB) wäre zu Fuss von Würmla auf die Hohe Warte zur Vertragsunterschrift marschiert. Wäre eine erheblich billigere Lösung, noch dazu mit Vienna Vergangenheit, gewesen. Das er etwas von seinem Job versteht, beweist er auch diese Saison....und das nicht gerade mit einer qualitativen Top-Mannschaft.
  7. So, dann schreib ich auch mal meine Ergüsse zur Person Stöger in seiner Funktion als sportlicher Vienna-Tausendsassa nieder. Meiner Meinung nach, ist Herr Stöger nicht wirklich am Projekt "Wiederaufstieg" interessiert. Anders ist seine Absenz bei diversen Trainings/Spielen und der Lethargie am Transfermarkt nicht zu erklären. Mit der derzeitigen Mannschaft werden wir keine Blumentöpfe gewinnen; hätten aber jetzt zumindest eine halbe Saison Zeit, eine starken Mannschaftsstamm zu bilden (das ist auch jetzt möglich, ich glaube aber nicht daran), 1-3 starke Neuverpflichtungen in die Mannschaft zu integrieren (Fellner wird nicht mehr ewig spielen und zumindest quantitativ ist unser Kader etwas fragwürdig) und vom Spielsystem einiges auszuprobieren. Stöger wird beim Erstbesten Angebot aber weg sein bzw. spitzt er vielleicht auch auf einen gut dotierten Job im Umfeld der Euro 2008 (als was auch immer: Botschafter, Kolumnenschreiber in einer Zeitung, TV-Experte). Die Motivation fördert das aber sicher nicht. Im Verein verläßt sich einer auf den anderen, paßieren wird aber genau nichts. Einige gute Spieler wären (bzw. sind vielleicht noch immer) zu haben gewesen, viele mit Vienna-Vergangenheit (Alex Jank, Martin Lang,..) denen die Vienna noch immer am Herzen liegt und die vom Alter her noch längere Zeit nicht zum alten Eisen gehören. Der Verein soll sich endlich mal klar deklarieren und sagen: Ja, wir wollen auch nächste Saison ernsthaft um den Aufstieg mitspielen (dann muss man sich aber schon jetzt um Neuverpflichtungen bemühen und nicht erst nach dieser Saison beginnen ~7 Neue in die Mannschaft einzubauen) Nein, wir setzten auf unseren Nachwuchs, wollen den heranführen und in 3-5 Jahre mit unseren Jungen und ein paar Routiniers auf Titeljagd gehen. (dann brauchen wir aber keine so teure Trainergilde, die ihresgleichen auch in der Red Zac sucht. Dieses Geld könnte man im Hinblick auf eine schlagkräfitge Mannschaft viel besser anlegen!).
  8. Danke für den Beitrag Die Geschichte kenn ich nicht, sie kann aber so was von wahr sein, denn damals gabs bei der Vienna von allem zu wenig. :aaarrrggghhh: Und dem Breitner, eher Fußballer denn Wirtschaftsfachmann, sind halt gleich die fehlenden Bälle aufgefallen. Meines Wissens nach, waren die Bälle aber keine Spende, sondern mussten von der Vienna bezahlt werden. Irgendwie konnte sich der Verein die Bälle aber nicht leisten, so dass alle (oder einige?) wieder zurückgeschickt werden mussten. So sagt es die Legende
  9. Meiner Meinung nach, ist unsere Mannschaft gut genug um nächste Saison Meister zu werden, nur sollte(n) unser(e) Trainer vielleicht auch mal etwas risikofreudiger werden - dann würden auch unsere Mittelfeld- und Stürmer besser zur Geltung kommen. Uns fällt heuer "auf den Kopf", dass wir gegen die AAs, Parndorf und St, Pölten nicht ein wenig mehr Risiko (zumindest während der letzten 15-20 Minuten) genommen haben. In diesen 3 Spielen kamen wir zu gesamt vielleicht 6 Torchancen, was eindeutig zu wenig ist! 1 Sieg und eine Niederlage sind nun mal mehr Wert als 2 Remis!
  10. Knapp vor Spielbeginn:
  11. Stimmung war gut, Spiel war soweit ansehnlich...nur die 3 Punkte fehlen! Laimi gehörte gestern sicher zu unseren Top-3-Spielern - Schade um den Schuß knapp vor der Halbzeit!
  12. Schon obligatorisch:
  13. FVFC1894 - PSV:
  14. Hoch gewonnen haben wir ja leider nicht.....dafür sind wir hoch gesprungen
  15. Test