Jump to content

Viennaner

Members
  • Content Count

    9
  • Joined

  • Last visited

About Viennaner

  • Rank
    Anfänger

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. spannende Frage, inwieweit eine mündliche Zusage im Fussball-Transfer-Geschäft rechtlich bindend sein kann. Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, dass wenn man sagt "Jo, i bleib eh", dass das dann ein Vertrag ist, oder? Haben wir Juristen unter uns?
  2. Ich würde mal den (Hammer!)-Transfer von Luxbacher so deuten, dass es mit Güclü nix wird
  3. Wer ist eigentlich auf diesem Gruppenfoto der dritte von rechts? Weiß das wer?
  4. Naja, wenn man hier von einem 5-Jahres-Plan spricht und Svoboda dabei im Zentrum steht, darf man ruhig davon ausgehen, dass die Vienna von einer möglichen Uniqa-Sportsponsoring-Reduktion am wenigsten betroffen sein wird. Alles andere wäre ja dann sinnlos: https://www.firstviennafc.at/news/2021-07-15/ambitionierter-5-jahres-plan-die-doeblinger-starten-durch.html und Svoboda ist nicht irgendwer bei der Uniqa, sondern gerade CFO
  5. Finde ich großartig! Endlich werden die Möglichkeiten genützt und Uniqa und ImmoUnited dürften das Bauvorhaben ja finanzieren, bin begeistertHätte nicht gedacht, dass da wirklich mal so große Schritte gesetzt werden. Auch Schmids Aussage, wonach er in der Nachwuchs-Förderung die einzige legitime Basis für einen nachhaltigen und zugleich leistbaren Profi-Fußball sieht, unterschreibe ich zu 100%. Das stimmt einfach. Nur so könnten wir uns in den nächsten Jahrzehnten im Profi-Fußball halten. ZUvor war alles einfach nur kurzfristig gedacht, siehe CareEnergy etc
  6. Also wenn ich dich richtig verstehe, kritisierst du einfach, dass deiner Meinung nach tiefgestapelt wird und man klar als Ziel den Aufstieg verkünden soll, right? Soll so sein, mich persönlich stört das nicht. Die Transferpolitik unter Katzer ist mMn die beste seit Jahrzehnten und der Versuch, die aktuelle Situation zu nützen, um gleich weiter aufzusteigen, finde ich auch clever, da ja Uniqa und Immounited mitziehen (was irgendwo zu lesen war) und wir daher kein existenzielles Risiko eingehen.
  7. Klar ist der Aufstieg das Ziel, aber es wäre kein Drama, wenn es diese Saison noch nicht klappt. Das finde ich das angenehme in diesem Jahr. Bartholomay wird übrigens mMn sicher nicht viel günstiger gewesen sein und Kurtisi sicher auch nicht.
  8. Keiner stapelt tief. Katzers Aussage "wir wollen, müssen aber nicht" finde ich nicht lächerlich, sondern genau richtig. Für uns Vienna-Fans gibt es nach den letzten Jahren doch nichts schöneres als eine Saison zu haben, bei der man mit einem starken Kader die Möglichkeit hat, aufzusteigen und es zugleich aber auch kein Drama wäre, wenn es nicht klappt. Ich freue mich auf die Saison, lehne mich zurück und genieße die Spiele, sowie auch mit Katzer und Uniqa/Svoboda endlich kompetente Leute in den Führungspositionen zu haben.
×
×
  • Create New...