Jump to content

leoviolett12

Members
  • Posts

    9
  • Joined

  • Last visited

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • So habe ich ins ASB gefunden
    einfach so
  • Lieblingsspieler
    Ronaldhino
  • Lieblingsverein
    Austria Wien

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

leoviolett12's Achievements

Anfänger

Anfänger (1/41)

6

Reputation

  1. Ich muss sagen, ich bin etwas überrascht von diesem Posting. Einfach so das Neolithikum über einen Kamm scheren.
  2. Ich hätte auch nicht gedacht, dass innerhalb einer Saison von "will ich mir nicht gratis anschauen" bis "oh ja, ich hab das gefühl da entsteh was durch und durch violettes" kommen.
  3. 100% Zustimmung Das gibts bei uns auch. Es geht ja gar nicht um Politik, nur um ein paar Leute die sich wiederholt schlecht benehmen und lange Zeit von vielen auf der OST Rückendeckung bekamen.
  4. klicken sollt halt schon drin sein. vielleicht liegt es halt auch am text.
  5. Aber das sind junge Spieler und hungrig sind sie kurioserweise nur bei anderen Vereinen.
  6. 2.700 ist wahrlich nicht viel. Ich denke bei 10.000 Unterschriften hätte dies schon eine gewisse Aussagekraft aber vielleicht ist tatsächlich jeder mit Corona und sich selbst beschäftigt und angewidert. Verständlich aber bringt der Austria nix.
  7. Orti in den Verein einzubinden wäre interessant. Im Bereich Sportmanagement vielleicht. Auch Johnny Ertl ist ein exzellenter Vorschlag. Der hat ja schon Erfahrung aus England und bringt vermutlich eine gewissene Entschlossenheit mit. Natürlich wäre Schneckerl nicht völlig uninteressant aber das wird er sich nicht antun und Sportmanagement ist heute schon was anderes geworden. Was ist mit Manfred Schmid z.b. als Trainer. War ja schon mal im Gespräch.
  8. Hag jemand die Zahl parat wie oft der Austria in erster Instanz die Lizenz verweigert wurde. Ich denke es war im Bereich von 10+
  9. Finde die Petition richtig und Ansicht korrekt aber im Text gibt es Rechtschreibfehler und ich finde ihn nicht konsequent genug. MK hat man zu verdanken, dass die Austria die Zeit nach Stronach überlebte, allerdings machte er auch den Fehler Parits nicht nachzubesetzen und dann in weiterer Folge Wohlfahrt und Muhr zu forcieren. In dieser Situation finde ich die Bitte um Rücktritte falsch, sondern es muss als Forderung formuliert sein mit einem klaren Ziel und Nennung aller verantwortlichen Namen. Dazu gehört auch der Präsident und der gesamte verantwortliche Vorstand/Aufsichtsrat. Die Austria hatte unter MK immer wieder diese seltsamen Situationen wo man erst in weiterer Folge die Lizenzierung schaffte obwohl man beteuerte alles getan zu haben. Das zeigt mir, dass ordentlich gepfuscht wurde und dann private Mäzen 5 vor 12 die Austria immer wieder gerettet haben. Also JA zur Aktion aber ich kann nicht glauben, dass wir keinen besseren Text zusammenbringen.
×
×
  • Create New...