hulllio

Members
  • Gesamte Inhalte

    20
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über hulllio

  • Rang
    Anfänger

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
  1. du miefst
  2. QED
  3. kein wunder, deinen Dünnpfiff lässt du ja in der Regel hier im Forum ab.
  4. süß - reds dir nur ein
  5. https://www.kleinezeitung.at/steiermark/chronik/5603639/Grazer-Projekte_Stadt-gibt-Startschuss-fuer-UBahn-und-Gondel OH NEIN! Sie haben das Stadion vergessen! Chance vergeben!
  6. hahaha also mit deiner Post-Historie wäre ich da mit solchen Bewertungen gaaanz vorsichtig, sonst schaut da noch jemand genauer hin
  7. Ich beschließe hiermit eine Absichtserklärung zu unterzeichnen ein Konsortium zu gründen um die Möglichkeit auszuloten einen Kredit aufzunehmen und 2 öffentliche Körperschaften zu verpflichten 33% der Kosten zu übernehmen uns von der Mimi-Tant ein Grundstück schenken zu lassen kann losgehen, das Stadion steht quasi schon.
  8. ja das ist ja alles schön und gut was du schreibst und den weniger untergriffigen Beiträgen stimme ich ja auch zu. Aber es ist nirgendwo am Horizont irgendwas oder irgendjemand der es ermöglichen würde ein neues Stadion in Graz zu bauen, egal für wen. Das was da abgeliefert wird ist einfach nur wildes Händefuchteln ohne Substanz. Und ich mein, was wildes Händefuchteln ohne Substanz die beiden Grazer Vereine schon gekostet hat brauch ich hier hoffentlich nicht auszubreiten.
  9. hat er ein krapferl in der hose? aber im Ernst: dir ist schon klar dass Sturm öffentlich bilanziert. was für ein stadion soll sich da auch nur im drittel ausgehen? Träumer.
  10. mit Verlaub, das glaub ich nicht. Warum redet der Jauk wohl von Pachten? Mir gehts genauso mit den Neubau-Phantasien. Das Stadion zu teilen ist das realistische Szenario, nicht unbedingt ein Wunsch. Das "gemeinsame" Stadion wird nächste Saison so wie zu Beginn der 2000er Realität (zumindest in einem Teil der Spiele), ich weiß nicht was daran absurd sein soll. Wie gesagt - das schaffen viel größere Clubs. Ohne jetzt Volks- oder Betriebswirtschaftlich beleckt zu sein ist das wohl auch die effizientere Lösung.
  11. das möchte ich überhaupt nicht leugnen. aber so zu tun als ob das die einzige Möglichkeit ist von einem Stadion zu profitieren, ist peinlich und unehrlich. Im Rahmen der Möglichkeiten die Sturm hat (der GAK nebenbei auch) ist nun mal kein Neubau der größer ist als Liebenau. Alles was da die letzten Seiten an Schaumschlägerei betrieben wird führt niemanden weiter. Das Bündeln der Kräfte ist langfristig die einzig realistische Variante in Graz. interessanter link, danke! ich meinte aber eher was da in Liebenau notwendig ist - von welchem Beteiligten auch immer.
  12. jajaja - das eigene Stadion ist alternativlos. Warum glaubt uns das nur keiner - und warum stellt mir das keiner hin so wie ich das will. peinlich
  13. mimimi
  14. Gibt es irgendwo eine Aufstellung was man eigentlich gerne von einem akzeptablen Stadion gern hätte? Bonuspunkte wenn man diese Liste kommerziell bewertet und einem Neubau gegenüberstellt. Dass das Stadion so schrecklich und unrettbar ist wird immer als Fakt hingestellt, aber ich seh überhaupt keine Hinweise dass das wirklich so ist. Die Größe kann ja wohl nicht das Problem sein wenn man sich die Auslastungszahlen so anschaut. https://www.transfermarkt.at/sk-sturm-graz/besucherzahlenentwicklung/verein/122 edit: dass im bereich VIP und bei ein paar anderen Bereichen was gemacht werden muss ist klar.
  15. und warum muss das oasch sein? Mein Punkt ist dass in Mailand es seit Jahrzehnten 2 Topclubs schaffen in einem Stadion beheimatet zu sein und nun sogar gemeinsam einen Neubau planen. So schlecht kann das unter den richtigen Bedingungen ja wohl nicht gewesen sein. Ich seh absolut dass das in Graz möglich ist. Ob es ein Neubau sein muss sei dahingestellt, ein Umbau ist es aber sicher. Man müsste halt wollen und weg von dem deppaten kleinbürgerlichen Denken.