Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content

Resch81

Members
  • Content Count

    273
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

About Resch81

  • Rank
    Teamspieler

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Manchester United

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich hoffe der Titel im Cup gibt den Spielern die Lockerheit und sie spielen richtig auf. Weil mit dem Kampf und Krampf im letzten Drittel wird das Tore schießen schwer. Auch wird Rapid gefährlicher sein, wenn sie mal in Ballbesitz kommen. Was wichtig ist, dass man, wie gestern in Ansätzen, konsequent die Räume am Flügel. Rapid wird innen dicht machen, da wird eher mal Platz am Flügel sein. Was man durchaus öfter probieren darf sind die Vorstöße halb rechts oder links, da haben ergeben sich immer wieder Räume, dann müssen aber auch die Flanken, etc. genauer kommen. Was mich freut, dass die Ecken gestern durchaus brauchbar ausgesehen haben. Das wäre eine gute Waffe gegen Rapid und ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung um die Mannschaften leichter zu knacken.
  2. Keine zwingende Chance aus dem Spiel, viele Fehler, viele Schlampereien. Dafür zwei Fehler und zwei Tore. Also Marsch muss endlich Wege finden wie der Ball gefährlich vors Tor und vor Allem ins Tor kommt.
  3. Also 12 Punkte vor der Halbierung ist eine Alibilösung, klingt nach viel, ist es aber nicht. Man kann ja davon ausgehen, dass der LASK noch durch alle Instanzen geht und irgendwer wird sich erbarmen und ihm ein paar Punkte schenken. Ok, uns sollte es egal sein, Marsch muss seinen Spielern klar machen, dass man den Punkteabzug nicht berücksichtigen darf und vollgas geben muss. Wobei ich mir nach dem letzten Test eher frage, wie wir Platz vor Rapid bleiben, wenn man nicht auf einmal Leistung, Einstellung und Spielideen aus dem Hut zaubert,
  4. Also mir fehlt bei diesen Team etwas, das gewisse etwas. Salzburg spielt am besten, wenn man drückt, presst, irgendwie als Naturgewalt auftritt. Unter Marsch ist man viel, aber kein Team das den Gegner auffrisst mit Haut und Haar. Aber nachdem ich die Pressing Erklärung gesehen habe, wundert mich das Spiel unter Marsch wenig. Hatte gehofft dass das Team alles zerreißen will, erster Eindruck spricht nicht fä dafür.
  5. Naja wenn man das nicht gebacken bekommt, darf man keine Ansprüche auf den Titel haben..... Und bitte nicht wieder sagen Testspiel, das ist der Startschuss zum Finale, ab jetzt zählen nur Siege.
  6. So nun gibt es sich Videos, ääh nein Beweise, also Fotos, die hatten wir aber nicht am Dienstag, sondern erst am Mittwoch, weil wir uns nichts sagen lassen. Also wenn man auf den Fotos keine Gruppentraing sieht, dann sind sie hinfällig.
  7. Jeder möchte einen sportlichen Meister, naja fast jeder. Der LASK hatte die besten Karten auf sportlichen Weg Meister zu werden. 25 Punkte wären max. dafür nötig gewesen, aber ab jetzt gibt es keinen sportlichen Meister mehr, entweder der LASK wird in Schummelschumimanier Meister, den keiner will, oder es gibt einen Meister am grünen Tisch. Wobei wir auch einfach 4 Punkte mehr wie der LASK brauchen und unabhängig von der Strafe Meister wären.
  8. Naja hübsch war er no nie, aber die Frisur....
  9. Der LASK reicht keine Beweise ein, nimmt sich aber heraus diese bei der Verhandlung nachzureichen. Klingt für mich ein wenig nach Erpressung, wenn du gemein zu mir bist, patze ich alle anderen an. Also ich erwarte eine richtige Schlammschlacht. Der LASK scheint wenig Einsicht zu haben.
  10. Anscheinend hat der Kurier ein Foto von Salzburger die zu nahe bei einander stehen, dass soll der Beweis für Schummeln sein. A Foto sind eher untauglich, B "stehen zu nahe" ist kein Training....
  11. A guter Deepfake dauert seine Zeit, denk daran!
  12. Die Frage ist, wie kann man das Theater vom LASK verhindern? Wenn man am Ende der Saison einen Meister will und nicht auf Gerichtsentscheidungen warten, dann bleibt eigentlich nur die Disqualifizikation und der fixe 6. Platz. Nachträglich kann der LASK keine 10 Spiele herzaubern und eine gerichtliche Verfügung, die die Meisterschaft stoppt, wird er nicht bekommen.
  13. Da wird es bei ein paar italienischen Clubs lustig, wo die Ultras praktisch den Verein diktierten.
  14. Ich geh davon aus, dass man bei allen Trainings "Verstöße" finden kann. Immerhin handelt es sich um Menschen und es gibt Missverständnisse, Übereifer, etc. Der Unterschied ist der Vorsatz. Am besten ist die Aussage, man wollte keinen sportlichen Vorteil davon haben. Warum dann machen? Fitness, Belastbarkeit, Spielverständnis, sogar daraus resultierende Motivation sind alles Vorteile im Titelkampf und die ersten drei kann man ihnen nicht wegnehmen ( Trainingsverbot ...), die Motivation dürfte sicher im Arsch sein, aber vielleicht hat man jetzt sogar mit dem Trotz einen Vorteil. Daher muss ein empfindlicher Punktabzug kommen, der jedes Ziel nimmt, weil alles andere den Vorteil nicht nimmt. Ach ja weil der LASK sicher gegen alles vor Gericht ziehen wird, sollte man den LASK Spielern einfach 2 Wochen Quarantäne (Zuhause) aufbrummen, sonst sind sie nicht spielberechtigt. Das nimmt den LASK jeden Vorteil und kann im Nachhinein nicht ungeschehen gemacht werden.
  15. Das Problem wird sein, wie will man den LASK bestrafen? Punkteabzug, der LASK würde durch alle Instanzen gehen und weiter. So hätte man wahrscheinlich keinen Meister bis in den Herbst. Außer der Meister hätte trotz Punktabzug mehr Punkte als der LASK. Bei Disqualifikation, Abstieg und Aufschluss würde der LASK auch wieder alles beeinspruchen. Folglich wird die Bundesliga a Geldstrafe aussprechen, Trainer und Funktionäre sperren, dazu noch etliche Strafen auf Bewehrung. Maximal Punktabzug in der nächsten Saison. Wäre so a typisch österreichische Lösung. Angemessen wäre a ordentlicher Punktabzug oder eine Disqualifikation für die Meisterrunde (fix 6ter, kein internationaler Startplatz). Minimum 2 Wochen Trainingsverbot, Trainer und Funktionäre sperren und keine Qualifikation für internationale Bewerbe.
×
×
  • Create New...