Flummi

Members
  • Gesamte Inhalte

    2.415
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Flummi

  • Rang
    Beruf: ASB-Poster

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Keine Angabe
  • Aus
    Wien

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Rapid
  • Selbst aktiv ?
    Nein
  • Lieblingsspieler
    SHFG
  • Lieblingsbands
    Quer durch die Bank
  • So habe ich ins ASB gefunden
    durch Zufall
  1. Nein Karte ist nicht inkludiert. Inkludiert ist nur, dass du eingesammelt wirst vor dem Match, die Zeremonie mitmachst und dann auf deinen Platz in deinen Sektor weiter wanderst.
  2. Aber nein. Wird schon. Zum Spiel selber, ich bin gespannt wie die Mannschaft auftreten wird. Wird interessant werden was sich in der Pause getan hat.
  3. Wo würdest du denn sonst anrufen außer beim Markus? *grübel* nur der hat den Durchblick ...
  4. Eher anders rum. Mach du dich nicht lächerlich. Dreh die Geschichte mal um. Würde es hier um jemanden gehen der Rapid angehörig ist, so würde der Aufschrei schon wieder riesengroß sein. Ist es aber nicht, also gehts um die Gluthitze und den Match Besuch mit Freunden. Ihr macht euch die Welt wie sie euch gefällt. Oft mit null Reflexion dahinter. Ich habe schon nach den Vorfällen beim Derby gesagt, dass ich es absolut mies finde. Ich habe betont, dass JEDER der dabei war einfach eine Strafe verdient hat. Ich finde es absolut nicht in Ordnung und man muss durchgreifen. Ebenfalls habe ich die Aussendung unseres Vereins danach bemängelt. Kannst du alles gerne nachlesen. Allerdings ist es irgendwann gut. Ihr seid bei weitem nicht die Klasse statt Masse Fans die ihr gerne wärt. Man müsste nur mal genauer hinsehen. Es läuft viel schief. Genug um sich darüber Gedanken zu machen zuerst einmal mit dem Finger auf die eigenen Leute zu zeigen statt immer auf andere. Kraetschmer mag wohl durchgegriffen haben, rühmt sich damit, und hat in Wirklichkeit wenig damit bewirkt. Würde ich mir wünschen, dass ordentlich durchgegriffen wird? Ja! Dazu stehe ich sehr wohl. Es ist und bleibt ein Sport. Und genau dort sollte auch das Augenmerk liegen. Trotzdem lassen sich manche Zwischenfälle einfach nicht vermeiden / vorhersehen / schnell genug eindämmen. Such dir ein Wort aus welches dir zusagt. Auch das sollte dir bewusst sein. Ein guter Tipp an alle die gerne zu uns stänkern kommen, (gegen normale Diskussionen wird niemand was haben. Leider in eurem Channel auch kaum möglich) Besen schnappen und vor der eigenen Türe ordentlich kehren. Damit ist man dann wohl eine Zeit lang beschäftigt.
  5. Ich hab gesagt "vielleicht" brauchens das. Nicht, holts bitte den Pacult gleich morgen zurück... Aber klatsch dir ruhig weiter gegen die Stirn wenns dich glücklich macht.
  6. Alles im Bereich des Möglichen. Vielleicht brauchen die Herrschaften aber wirklich mal einen Schleifer der ihnen Gas gibt?! An ihren freien Tagen / in ihrer Freizeit sollen sie bitte tun und lassen wonach ihnen ist. Das werde ich niemals kritisieren. Genauso, ist es mir egal wer, wann, wo Urlaub macht oder seine Freizeit verbringt. Insta Storys hin oder her. Allerdings erwarte ich mir schon, dass sie, wenn sie denn im Training sind, bzw. spätestens wenn sie zum Aufwärmen kommen die Einstellung passt und zwar zu 110%.
  7. Wobei selbiger jetzt ja bei Sky gesagt hat, dass er nicht abgeneigt wäre wieder zurück zu kommen.
  8. Genau das meinte ich in meinem Vorpost. Wirklich jeden der dabei war mal Gas geben. Sonst geht das alles wieder unter. Man verstehe mich nicht falsch. Ich liebe unsre Stimmung, unsre Choreos unsre Kurve. Ich will niemanden pauschal verurteilen oder in einen Topf werfen. Nur die jenigen die es betrifft dürfen sich nicht wundern wenn man irgendwann mal sauer wird ob solcher Deppenaktionen.
  9. Aussendung soeben gelesen. Liest sich nach "Wir schauen mal." Besonders gut gefällt der Teil, in dem betont wird, es wird nachgeforscht ob es Rapid zugehörige Leute waren. Jetzt mal ehrlich. Ist es nicht völlig Blunzenwurst welche Zugehörigkeit? Sperre und dann danke und baba. Klumpert in andere Sektoren schmeißen? Ebenfalls auf Wiedersehen. Andere verletzten? Danke fürs vorbei schauen und dann ebenfalls tschüß. Ich kann dieses weichgespülte nach Theater einfach nimma hören / lesen. Papier ist geduldig. Gesagt wird schnell was. Taten. Das ist es was wir brauchen. In so vielen verschiedenen Hinsichten.
  10. Ernsthaft. Du bist oft genug hier diskutieren. Alles schön und gut. Vereinsübergreifend und so. Aber muss das sein?
  11. Sagts mal greift da eigentlich jetzt die noch offene Strafe? Verhaspel ich mich da komplett oder haben wir nicht immer noch ein Geisterspiel offen falls was passiert? Wobei falls eh so ein Thema ist, weil wir uns ja gestern wieder ausgezeichnet haben. Völlig unnötig Aktion. Rüber rennen, drüben posen, aif Ordner losgehen. Ganz wiffe Idee. Ärgert mich heute noch mehr als gestern. Und wer darf drauf zaheln? Alle. Haben ja noch nicht genug Trara. Ehrlich. Mir ist völlig egal WER es war. Ich will endlich, dass durchgegriffen wird. Wir haben sportlich mehr als genug zu tun. Da brauchen wir keine weitere Showbühne. Die Hütteldorfer Festspiele hat man sich wohl so nicht vorgestellt.
  12. Ich habs eh bei der Nachbesprechung auch schon geschrieben. Ist das wirklich nötig? Leichter wirds für uns in nächster Zeit nicht. Wir bräuchten endlich Ruhe. Die bekommen wir natürlich nicht. So schon gar nicht. Die nächsten Wochen werden ziemlich spannend werden.
  13. Auch wieder zu Hause. Ich hab jetzt ein paar Seiten gelesen. Manche Beiträge aufmerksam verfolgt, andere völlig überlesen. Aber ein paar Dinge möchte ich schon loswerden, vielleicht auch ein bissel was vom Frust der von Hütteldorf mit nach Hause gefahren ist. Wenn man es genau nimmt, war alles für einen Sieg angerichtet. Mal wieder. Volles Haus, tolle Stimmung. Man verstehe mich nicht falsch. Ich schätze die Häkeleien auf beiden Seiten. Ob vorher oder nachher. Völlig in Ordnung so. Seit Jahren ist es mal die eine, dann die andere Mannschaft die gewinnt. Oft fehlt für das Quäntchen Glück auf einer Seite und mal geht man mit einem Unentschieden nach Hause, dass sich anfühlt wie eine Niederlage. Das Match an sich fand ich gar nicht so schlecht. Wir haben nur leider immer wieder Aussetzer die wir langsam einfach nicht mehr haben sollten. Ich verstehe, oder versuche es zumindest, dass man als Spieler auf dem Feld gerade durch die Atmosphäre und / oder den Spielverlauf doch recht aufgezuckert ist. Manch einer ist nervös, andere haben Routine. Doch gibts immer wieder Situationen in denen ich mir gerne mit der flachen Hand aufs Hirn klatschen möchte. Eine davon, heute wieder zu finden bei Knoflach. Natürlich fiebert man mit. Aber sich wiederholt eine gelbe Karte als Spieler holen der nicht spielt ist schon eine Leistung. Man spricht bei uns so oft vom Image und allem drum herum. Dann gehören Dinge wie sich die Blöße geben wie ein trotziges Kind nach Spielende zum gegnerischen Torhüter laufen und dort den harten zu markieren ebenfalls abgestellt. Dabei ist es mir a) vollkommen egal ob Pentz (Penz?) man verzeihe mir, ihn provoziert hat oder nicht, und b) kann man solche Verhaltensweisen ruhig mal vernachlässigen und sich die paar Minuten zusammen nehmen. Dass Monschein den Ball blockiert hat als Murg den Freistoß treten will geht natürlich nicht. Es freut mich, dass die Mannschaft füreinander da ist, trotz allem muss man sich deswegen nicht in eine handfeste Streiterei verwickeln lassen die wieder Unruhe rein bringt. Ich schätze Emotionen sehr, aber ehrlich die kann man auch anders ausleben. So viel Zeit war nicht mehr, die hätte man auch anders nutzen können. Es kommt also wie es kommen muss, und das Spiel wird abgepfiffen. Und dann wirds erst richtig lustig. Ein paar unserer Spezialisten fühlen sich dazu berufen mal wieder Dummheiten zu veranstalten. Was tut man also? Man läuft frisch fröhlich über das Spielfeld, demoliert davor noch ein bisserl was und freut sich einen Haxen aus noch ein Austrianer provozieren zu können. Dann wartet man bis die Polizei einrückt und tritt den Rückzug an. Jetzt mal ehrlich. Ist das nötig? Wir hören immer wieder wie wichtig es ist sportlich zu zeigen was es werden soll und dann kommen wieder solche Aktionen. Haben wir nicht schon blöde Nachrede genug? Brauchen wir das wirklich? Noch was worüber man sich das Maul zerreißen kann? Es wäre schön wenn wir endlich am Feld zeigen würden was wir können und nicht durch negativ Berichte nach / während einer Partie. Es kann doch nicht so schwer sein sich zusammen zu reißen. Oder doch? Natürlich lebt der Fußball von Emotionen. Wissen wir alle. Und bevor wieder jemand kommt und laut schreit, ja ich mag die Stimmung. Natürlich sind es großartige Choreos, klar liebe ich unseren Verein. Trotz allem läuft gerade wieder alles aus dem Ruder und das wo wir Ruhe eigentlich so dringend bräuchten. Die Spiele werden nicht leichter, die Gegner genau so wenig. Gerade jetzt bräuchten sie die volle Unterstützung. Gut hat uns das heute sicher nicht getan. Egal ob am Platz oder abseits davon.
  14. Dein Wort in Gottes Gehörgang. Und in allen anderen Gehörgängen die uns von nutzen sein können.
  15. Nein ganz und gar nicht. Das täuscht absolut.