Jump to content

Tom Schaffer

Members
  • Content Count

    1
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

About Tom Schaffer

  • Rank
    Anfänger

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  1. Hallo allerseits, erstmal freut es micht, dass mein Dossier zur Vienna hier so positiv aufgenommen wurde. Einige Dinge die hier kursieren möchte ich aber erwidern. Das hast du auch im Standard-Forum behauptet. Es ist schlichtweg falsch. Her Markytan hat damit nichts zu tun. Allgemein: Das Dossier ist natürlich kein vom Verein koordinierter Hilferuf. Wir haben uns im Zuge der Probleme des FC Lustenau gefragt, wie es um die Lizenzchancen der Vienna steht, daraufhin habe ich diese Felder aufgearbeitet. Dass man dann mit Vereinsverantwortlichen spricht und deren Sicht der Dinge hört und Plausibles bzw Interessantes wiedergibt, ist ebenso logisch wie redlich. Auch das ist falsch. Zumal ärgerlich bis amüsant zu lesen. In diesem Artikel stecken neben tagelanger grundlegender Recherche auch stundenlange Interviews mit einem knappen Dutzend Personen, die alle nicht aus dem Stand geführt werden können, sondern gründlich vor- und nachbereitet wurden. Vor allem im Vorfeld von Intervews ist viel Recherche nötig, damit man überhaupt weiß, wonach man fragen muss. Auch hinterher habe ich Gesagtes so gut es geht verfiziert. Und am Ende veröffentlicht man auch nicht alles, sondern belastbare und interessante Passagen. Übrigens: Insbesondere Vorwürfe und Gerüchte, die in Vienna-Foren wie diesem in den letzten Jahren besprochen wurden, habe ich aufgegriffen und die Verantwortlichen damit konfrontiert. Von dir hier und vom Wortlaut her offensichtlich auch im Standard-Forum derart unqualifizierte bis respektlose ("was typisch für den heutigen Copy-and-Paste-Journalismus ist") Aussagen zu lesen, macht ehrlich gesagt unheimlich fröhlich. Auch hier scheint die Idee durch, dass Journalisten im Zweifelsfall alles schreiben können, was ihnen einfällt und zudem unbegrenzt Platz, Zeit und Geld zur Verfügung steht. Ich habe mit der Kollegin im Print-Wirtschaftsressort durchaus in Bezug auf den Aspria-Deal Kontakt gehabt. Irgendwo muss man ein solches Dossier aber auch einmal eingrenzen und in den fertigen Artikel kann man auch nichts schreiben, was man nicht belastbar belegen kann. Welche anderen Aktivitäten die Mitglieder des Präsidiums betreiben, hat weder unmittelbaren Bezug zum Sportressort noch ist es ein einfaches Thema, das man so eben nebenbei abhandelt. Auch den Einfluss der Vorwürfe auf die Vienna kann man nicht einfach so als Wahrheit behaupten. Nichts desto trotz: Wer weitere Informationen hat und andere Dinge belegen kann. Ich habe jederzeit ein offenes Ohr und E-mail-Postfach für Anregungen.
×
×
  • Create New...