Jump to content

zwiedawurzn

Members
  • Content Count

    24
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

About zwiedawurzn

  • Rank
    Anfänger

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  1. MOBILFUNKTECHNIK IST KEIN VERBRECHEN!
  2. großartig... zuerst das ewige rumsudern bzgl. roter karten und elfer und jetzt auch noch den song contest zum thema
  3. natürlich können und müssen die vereine etwas unternehmen. schließlich gehören sie ja auch zu den leidtragenden. es gibt auch abseits von stadienverboten möglichkeiten klare zeichen zu setzen, eine positive fankultur zu etablieren. nur fängt das problem eben schon bei "kleinigkeiten" und "kavaliersdelikten" wie anschlatzen, becherwerfen und rassistischen beschimpfungen an. und mmn sollten sich vereine, fanclubs, aber auch jeder im stadion, der nicht von irgendwelchen psychopathischen patienten umgeben sein will, dafür einsetzen. durch dieses ständige "da sind dem verein die hände gebunden - ohnmachtsgeschwafel" überlässt man diesen chaoten das eigene haus und lässt sich von denen auf der nase rumtanzen.
  4. ich fasse zusammen eigentlich ist die AG ganz harmlos und fällt kaum negativ auf. trotzdem sollte man lieber abstand halten und ihnen aus dem weg gehen. im block muss man sowohl mit bierbecher, als auch mit prügel rechnen. es gibt aber nach wie vor keinen grund etwas dagegen zu unternehmen, weil das ist halt so.
  5. ich habe keine ahnung wie die sich auf der west benehmen, sondern nur mein erlebnis von samstag nacht geschildert. rechtsradikales gedankengut und gewaltverherrlichung, wie von ernesto beschrieben, hab ich mir ca 20 min lang anhören müssen. kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass man sich im block anders gibt, aber vielleicht gehen unsere vorstellungen was "negativ auffallen" betrifft auch etwas auseinander. für den 0815-u4-nutzer sind die einfach nur rapidfans, was für das ansehen des vereins sicher nicht von vorteil ist, und deshalb bin ich sehr wohl der meinung, dass es einen grund geben würde sich von derartigen gruppierungen abzugrenzen bzw klare zeichen zu setzen. man kann das ganze natürlich auch als rauschgschichtl verharmlosen.
  6. also wenn jemand einen schwarzen kapuzenpulli mit dem aufdruck "alte garde" trägt gehe ich grundsätzlich davon aus
  7. hatte samstag nacht das vergnügen mir mit 3 prolos der alten garde einen u4 waggon zu teilen... sehr sympathische typen. stockbesoffen, stänkern völlig grundlos und sehr aggressiv andere fahrgäste an und wenn man sie bittet damit aufzuhören wird man als "woarmer" beschimpft und muss aufpassen selbst nicht eine abzufangen. die sind echt lächerlich, aber extrem gefährlich. ich weiß ja nicht wie der rest von denen so drauf ist, kann es mir aber gut vorstellen. schlecht für den fussball, schlecht für rapid. wieso es so schwierig ist, sich von derartigen gruppierungen klar abzugrenzen, weiß ich nicht.
  8. beginnen kann man die partie ja durchaus mit dieser aufstellung aber wenns nach 60 min 0:0 steht muss ein stürmer rein. sabitzer, burgstaller, schaub und hoffmann momentan einfach zu abschlussschwach, da muss man reagieren... und petsos heute gefühlt an jeder admira aktion beteiligt. 3 verschenkte punkte.
  9. sorry ernesto, ist nicht nur an dich gerichtet, aber den österreichischen journalist einer tageszeitung musst du mir erst mal zeigen, der keine meinungsmache betreibt und rein objektiv berichtet. das gilt für krone, kurier genauso wie für heute, österreich, standard und presse. unabhängige medien... gibts so gut wie gar nicht.
  10. outeinwürfe sollten wir generell dem gegner überlassen, macht sowieso keinen unterschied
  11. @ becherprolo - manche fans verdienen sich keinen schöneren fussball
×
×
  • Create New...