macphisto

Members
  • Gesamte Inhalte

    15
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über macphisto

  • Rang
    Anfänger

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Rapid Wien
  1. +1
  2. Ich stimm dir da grundsätzlich zu - auch mir tut er gewissermaßen leid und ich finde es sollte Grenzen des guten Geschmacks geben. Komplett untergriffige Beleidigungen sind da fehl am Platz, GANZ egal was passiert (am Ende des Tages ist es "nur" Fußball).Aber fehl am Platz ist halt leider auch Peter Schöttel selbst! Hätte es Anfang des Jahres nicht diese absurde Verlängerung gegeben so hätte er nun wohl auch schon den Hut genommen. Dass sich aufgrund dieser "Verkettung" an dämlichen Entscheidungen natürlich ein gewisser, nachvollziehbarer Frust bei den Fans anstaut, ist so gesehen auch mehr als nachvollziehbar. Ich könnt ja mittlerweile auch schon nur mehr KOTZEN, wenn ich das Gesicht von Edlinger und Schöttel (+ Co) sehe - aber es schwingt bei mir auch noch ein kleines Fünkchen Mitleid mit. Auch wenn das Fünkchen immer kleiner wird. Seufz… das traurige ist, dass ich mich z.B. mittlerweile echt schon in der Resignations-Phase befinde und schon gar nicht mehr RICHTIG ärgern kann. Auch gestern im Stadion: ich musste eigentlich schon eher schmunzeln, selbst beim 0:1, so absurd ist/war das alles. WTF?
  3. Jetzt, wo ich mir mein Posting nochmals durchgelesen habe, klingt das wirklich ein wenig nach Eigenwerbung. Ich find ihn halt prinzipiell nicht ganz so fürchterlich wie einige andere "Alternativen", nach denen man sich im Hinblick auf ein Großprojekt umsehen müsste. Aber skeptisch sollte und darf man in solch einem Fall natürlich immer sein, keine Frage. Mal sehen… mittlerweile bin ich FAST schon so weit, zu sagen: "alles besser als der derzeitige Zustand".
  4. Öha! sehr interessant... Inwiefern ist Tojner eine "solche Figur"? Von den in den letzten ~10 Jahren "auftsrebenden" bzw. sehr aktiven Investoren gehört er meiner Meinung nach noch zu den eher erträglicheren (auch wenn ich ihn als Person nicht _sonderlich_ leiden kann).
  5. ^thisVerstehe nicht, wieso der gute "gidi" endlos d'rauf herumreitet. "Oh mein Gott, was hat er jetzt aber auch für einen Blödsinn gesagt! Dummerchen!"
  6. Sowas von erbärmlich. Der Kaffeesatz der Gesellschaft.
  7. Ich dachte ich traue meinen Augen nicht… das ist echt ein Spezialist…
  8. Reden, essen, 2-3 Glaserln, reden, essen, 2-3 Glaserln…. das kann man schön in die Länge ziehen
  9. Jetzt machst mich aber ganz "wuschig"… Freu mich schon auf mein Frühstück morgen samt Artikel. Aber so wie ich mich kenne drück ich bis spät nach Mitternacht noch alle paar Minuten auf "reload" in Erwartung des Artikels.
  10. Du, ich glaub nicht, dass hier die Spieler am Feld bzw das Spiel an sich bejubelt wird. das betrifft eher eine (auch wenns jetzt total dämlich klingt in dem Zusammenhang) eine "Meta-Ebene". und sie feiern sich auch selber, die Fans.
  11. ich wurde sagen: (teilweise hämischer) Trotz.
  12. eh, aber was bleibt denn momentan groß über Hab Respekt vor den Fans im Stadion dass sie nicht schon in die nächste Kneipe geflüchtet sind.. edit: nicht falsch verstehen, ich bin noch NIE früher aus dem Stadion gegangen, egal bei welchem Spielstand. wollt nur mal meinen Frust loswerden.
  13. Hab mir mal spontan die "Kronen Zeitung"-App fürs iPhone runtergeladen um dort die Abendausgabe anzusehen. Hab von dem angesprochenen Artikel mal Screenshots gemacht und hier hochgeladen. Falls das aus irgendwelchen Gründen (Urheberrecht o.ä.) nicht gewünscht ist bitte Bescheid geben!
  14. Ich finde den Artikel bzw. die Analyse absolut grandios, bin begeistert. Danke für die Mühe!! Und anknüpfend daran: Nette Idee, allerdings würde ich gerade für solche Zwecke auch empfehlen, eine Art "Kurzversion" dieses Artikels zu erstellen. Kaum jemand liest sich gerade im Stadion einen 4-seitigen Artikel durch. Vielleicht kann man das auf eine A4-Seite kürzen und die wichtigsten, relevanten Infos bzw. Erkenntnisse dennoch gut unterbringen? Gerne versuche auch ich mich mal an einem solchen "Entwurf" einer Kurzversion. Versteht mich nicht falsch: ich lese sowas gerne und habe den gesamten Artikel Wort für Wort mit Genuss durchgelesen. Aber wie gesagt: im Stadion (oder leider auch ganz allgemein gesprochen) ist das für viele wohl zu lange und "zu viel Text". Daumen hoch aber jedenfalls!
  15. Danke und Zustimmung. Ja, (starke) Emotionen, Gefühle und Einsatz gehören auch bei den Fans dazu, das ist absolut genial wenn es sich im normalen Rahmen bewegt. Aber dieses absolut HIRNLOSE, permanent gewaltbereite, unwürdige Verhalten ist einfach nur unter aller Sau.