Schlagt die Buchmacher mit unserem neuen Projekt overlyzer.com! Wir liefern LIVE-Trends für über 800 Ligen und Wettbewerbe, die den genauen Matchverlauf eines Spiels wiedergeben und euch insbesondere bei Live-Wetten einen entscheidenden Vorteil verschaffen können! Meldet euch jetzt an!

Jump to content

MarkuZ

Members
  • Content Count

    769
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

About MarkuZ

  • Rank
    Dauer-ASB-Surfer

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Wennst weltweit die höchste Infektionszahlen hast wird Kritik wohl berechtigt sein, und ist ja nicht das erste Mal das unsere Regierung mit absoluter Inkompetenz glänzt.
  2. Wenn er aufs Podium kommt dann bei Aufwind auf einer Flugschanze wo er seine Stärken ausspielen kann, selbst dann gibts aber immer noch 5-10 Leute die bei gleichen Bedingungen stärker sind als er. Ist aber eh irrelevant die Diskussion er hat seinen Platz im WC-Team mit der Platzierung gestern wieder untermauert, Alternativen gibts eh keine. Die Nominierung von Stefan Huber ist für mich wieder nicht nachvollziehbar der wird nie WC-Niveau erreichen.
  3. Die Schwachstellen wurden Dank den Erfolgen Hirschers medial größtenteils ignoriert die letzten Jahre, jetzt steht man halt mit einem katastrophalen Technikteam da. Wäre eher peinlich für die Willensnation wenn man sich diese Farcewertung bei den grauenvollen Leistungen der Österreicher nicht sichert.
  4. Wenn Kraft in Form ist und gleichmäßige Bedingungen herrschen ist er normalerweise unschlagbar.
  5. Wörgötter mag ein großes Talent sein trotzdem kann ich nicht nachvollziehen wieso man einen 17-jährigen der primär im FIS und Alpencup aktiv ist in den Weltcup mitnimmt wenn man gerade einen Leitner hat der in Form ist.
  6. Die gewohnte Mittelmäßigkeit die Unsere seit Jahren zusammenspringen, Kraft kannst keinen Vorwurf machen der tut eh sein Bestes wobei selbst bei ihm vermutlich noch mehr drin wäre. Ist halt traurig wennst einen Springer hast wie Hayböck der schon Seriensieger war und immer als Riesentalent galt und jetzt seit Jahren komplett stagniert, auch bei Aschenwald war mehr zu erwarten nach dem guten Start. Wie Ich vor dem Winter gesagt habe wirds am Ende vermutlich einer unter den Top-10 sein im GWC. Auch beim Nachwuchs sind wir eigentlich gut dabei das haben die Jugend-Winterspiele gezeigt, Leitner führt auch im COC und ist mit 21 auch noch recht jung. Läuft vieles richtig die Resultate stimmen halt oft einfach net.
  7. Was glaubst den was für Zustände in den anderen Verbänden herrschen, Ich bezweifle das irgendeine Nation mehr Kohle ins Skispringen pulvert als die Österreicher. Ein Lindvik war zweimaliger Juniorenweltmeister und galt seit Jahren als größtes Skisprungtalent trotzdem hat er vom norwegischen Verband keinen Cent gesehen weil er net im Nationalteam war der hat sich alles selbst finanziert, schau wo der jetzt ist. Springer wie Aigner, Fettner, Poppinger und Co gibts nur in Österreich. Damenskispringen hat halt medientechnisch leider quasi null Relevanz. Trotzdem hoff Ich das wenn die Erfolge stimmen man das Ganze Ernst nimmt und denen mehr Mittel zur Verfügung stellt.
  8. Leitner hat überlegen den COC in Bischofshofen gewonnen, da wir net gerade in Talenten schwimmen sollte man die Form von Leitner ausnützen und den eventuell vermehrt im Weltcup springen lassen.
  9. Glaub eher Lindvik wird da ein Kandidat.
  10. Würde den Aschenwald schon deutlich stärker einschätzen als Fettner zu seiner besten Zeit (war ja einmal sogar Zehnter im GWC). Aschenwald hat halt das Problem das die Dichte vorne aktuell zu groß ist. Nicht mal der Hayböck kann nach den Probesprüngen mit seiner Platzierung zufrieden sein. Ito ist stilistisch der neue Loitzl.
  11. Immer no besser als die Kacherl die der Ammann fabriziert.
  12. Würde jetzt einmal behaupten das eher das Gegenteil passiert ist mit den engeren Anzügen.
  13. Jury alles richtig gemacht mit dem Anlauf, bei dem Wind ist ein faires Springen halt unmöglich.
  14. Hätte der Japaner die Verhältnisse von Kubacki gehabt hätts ihn unten sauber zerlegt.
×
×
  • Create New...