Sepp123

Members
  • Gesamte Inhalte

    2
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Sepp123

  • Rang
    Anfänger

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  1. Ja es war mehr als eine Dorfplatzrangelei Es flogen ziemlich lange die Fäuste Es wäre aber vielleicht auch nichts passiert hätten die Ordner nicht so überreagiert, doch wenn sie die Rohrbacher provozieren dann ist es kein Wunder das die Lage so eskaliert. Ich konnte auch sehen wie ein Ordner ein Bengalo, welches direkt vor dem block lag also am Rand des Spielfeldes lag nahm und knapp and den Köpfen der Rohrbacher Ultras vorbeiwarf. Jeder weiß wie heiß so ein Bengalo ist. Ein weiterer Fehler des Ordnerdienstes war auch, dass sie nicht den Block der Heimfans bewachten. Hätten sie verhindert, dass die Heimfans zu den Rohrbacher Ultras gelangen wäre vielleicht gar nichts passiert. Ich hoffe auch das die Rohrbacher Fanszene jetzt nicht auseinanderbricht. Sie sind eine kleine aber feine Fanszene und meine Meinung nach eine Bereicherung für die Liga.
  2. Ich war vorort und habe das ganze von der tribüne aus beobachtet. Ich möchte aber zuerst einmal sagen dass der Ordnerdienst auch teilschuld an dem ganzen hat. Sie provozierten die Rohrbacher ANhänger auch. Es fing so an : Bei Anpfiff begannen BEIDE Fanclubs Pyrotechnik anzuzünden, auch der Fanclub der Heimmanschaft wie in den Medien natürlich nicht geschrieben wurde. Die Heimordner probierten den Rohrbacher Anhängern die Bengalos und Blinker die angezündet wurden wegzunehmen obwohl diese kontrolliert abgefeuert wurden. (Was mich wunderte war, das die Ordner das abbrennen von Pyrotechnik bei den Heimfans duldeten und bei den Rohrbacher Ultras nicht.) Dies wollten natürlich die Rohrbacher verhindern so kam es zu ersten Kontakt zwischen Ordner und Rohrbacher Ultras. Hinter der Tribüne sah man dann schon erste st.magdalena fans richtung Rohrbacher fans laufen. Sie stellten sich zum Shop direkt über dem Platz wo die Rohrbacher ultras untergebracht waren. Die fans des Sk St. Magdalena suchten also auch Streit mit den Rohrbacher fans. (Mittlerweile waren glaube ich ca 4 Polizisten anwesend die von den Ordnern angerufen wurden wieviele ess wirklich waren kann ich aber nicht genau sagen kann da ich auf der Tribüne saß.) Nach kurzen Wortgefechten ging es los. Es flogen die Fäuste und in dem Handgemenge wurden auch von den Rohrbachern Uniformierte und Ordner angegriffen. Immer mehr Polizisten trafen ein . Doch die Schlägerei dauerte noch an. Die Polizisten (Mittlerweile 20-30) brauchten lange bis sie die Lage unter Kontrolle brachten. Es gab dann 2 Festnahmen. Draußen wurden angeblich Personalien aufgenommen. Dann als ca 20-30 Polizisten anwesend waren wurden die rohrbacher anhänger zusammengetrieben und dann in der 30. Minute aus dem Stadion rauseskortiert. Was draußen passierte kann ich nicht sagen. Angeblich wie oben im Bericht steht wurden Polizisten draußen noch angegriffen. Am Ende der Partie waren dann auch schon Polizisten mit Polizeihunden anwesend was ich schon übertrieben fand. Ich sah nur noch, dass die Rohrbacher Anhänger über das Nebenfeld und einer Wiese noch den Feindkontakt suchten.