AdmiraW87

Members
  • Gesamte Inhalte

    2
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über AdmiraW87

  • Rang
    Anfänger

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Admira/Wacker
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Interesse zum Fußball
  1. this! mit 1 oder 2 Stürmer und einem hoffentlich wieder voll fitten Jezek und Schwab in der Startelf müsste ein Sieg drinnen sein.
  2. Ich kann den Ärger vieler Admira Fans verstehen. Ich möchte garade das Rapid Heimspiel als Anlass nehmen für mein erstes Post und etwas ansprechen. Bin selbst seit 25 Jahren Admira Fan und die Entwicklung geht wieder in eine Richtung, die ich als sehr kritisch betrachte. Das die Admira seit Jahrzenten ein Identifikationsproblem plagt, aufgrund der zahlreichen Fusionen usw. und dass das sich das auf den geringen Zuschauerzuspruch auswirkt, ist irgendwie logisch. Aber wie kann ein Trainer vor jedem Spiel gegen einen Konkurrenten diese Beweihräucherungen in der Presse preisgeben. Das Rapid aufgrund ihrer Tradition und nationaler sowie internationaler Erfolge sowie der Begeisterung der zahlreichen Fans eine gute Adresse für Spieler ist, ist außer Frage, aber als Trainer sollte man als Vorbild für die jungen Spieler gelten und sich voll und ganz mit dem Verein identifizieren. (Nicht jeder Spieler der zu Rapid geht, hat dort zu einem finanziellen und sportlichen Höhenflug angesetzt). Alles andere ist mMn nicht fair (verharmlosend ausgedrückt) vorallem gegenüber den Fans!!! und dem Verein. Als man Trainer Did Kühbauer bei der Admira verpflichtet hat, war mit ein Grund, das er einige Jahre als Spieler bei Admira tätig war. Didi sollte so professionell sein und die Liebäugelung mit Rapid zumindestens in der Presse in Zukunft bei Seite schieben. (alles andere ist mMn ein von der Presse "miterzeugtes" Damokleschwert, auf das er aufpassen muß/sollte.