notizblock

Members
  • Gesamte Inhalte

    7
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über notizblock

  • Rang
    Anfänger

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  1. du vollidiot! ist doch scheißegal welche argumente er hat oder nicht. selbst ohne argumente wird er sich nie verpissen. und ein "friedlicher protest" hilft genau 0 gegen diesen menschen. in lybien hättens heut immer noch den gadaffi wenn sie nicht zu gewalt gegriffen hätten. ps: das soll natürlich kein aufruf zur gewalt sein oder ähnliches, von der distanziere ich mich! es gilt auch die unschuldsvermutung
  2. die feuerwerkskörper sind erst nach der kontrolle aus dem bus geflogen - warum auch immer (frust, protest, oder um zu zeigen,dass nicht gründlich durchsucht wurde). nicht etwa davor (wurde ja auch als begründung hergenommen, um den bus anzuhalten) ps: in diesem video sieht man ganz gut, wie "äußerst aggressiv" (ja, so ist es in einigen medien zu lesen) die stimmung nach stundenlanger wartezeit war: http://www.youtube.com/watch?v=TRhWmDN31kg
  3. vielleicht warens ja ultraorthodoxe, die treten in israel auch immer selbstbewusster auf.
  4. warum wird hier eigentlich immer von 300 linzern gesprochen? das waren ja deutlich mehr, beim getränkestandl und der baufälligen holztribüne warn ja auch noch welche und das ist gut so
  5. Deswegen hab ich ja explizit dazugeschrieben, dass Böller nur geil sind, wenn die Werfer verantwortungsvoll damit umgehen. Was in Salzburg bei dem besoffenen Kind nicht der Fall war. Also bitte - lass deinen Populismus.
  6. Du argumentierst genauso "sachlich" wie die Fekter im Bezug auf Pyro. 99% gehts nur auf den Arsch? Blödsinn, das ist höchstens weil sie durch Vorsänger o.Ä instrumentalisiert werden. Pyro "macht" keine Stimmung, sondern sieht optisch toll aus. Die singende Pyrotechnik-Fackel wurde noch nicht erfunden. Böller hingegen geben akustisch was her und heizen die Masse auf.
  7. Extrem geiles Spiel gestern - seit langem wieder. Einziger Kritikpunkt: Der Vorsänger sollte sich nicht über das Böllerwerfen aufregen. Böller sind geil. Zumindest dann, wenn sie wie gestern kontrolliert und verantwortungsvoll auf die Laufbahn geschmissen werden. Bitte nicht verwechseln mit 15-Jährigen die bei einem Marsch Böller mitten in den eigenen Leuten zünden. Ein geringes Restrisiko gibt's natürlich trotzdem immer - aber das ist bei Pyro nicht anders. Wem das zu viel ist, der soll halt nicht ins Stadion gehen.