Schlagt die Buchmacher mit unserem neuen Projekt overlyzer.com! Wir liefern LIVE-Trends für über 800 Ligen und Wettbewerbe, die den genauen Matchverlauf eines Spiels wiedergeben und euch insbesondere bei Live-Wetten einen entscheidenden Vorteil verschaffen können! Meldet euch jetzt an!

Jump to content

Mihu

Members
  • Content Count

    370
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

About Mihu

  • Rank
    Superkicker

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    FC Bayern München, SV Austria Salzburg

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

4,848 profile views
  1. pizzera&jaus mit „gutem geschmack“ in einem zusammenhängenden satz zu bringen legt eine massive wahrnehmungssörung nahe...
  2. von wem ist diese scheiße mit den ländern und den sprachen?
  3. ad Wanda: naja. Ich weiß nicht, ob es von großer musikalischer Qualität zeugt, wenn so gut wie jeder Song auf dem ewig gleichen "Kick-Snare-Snare-Kick-Snare"-Beat basiert. Achte mal drauf, ich gehe davon aus, dass es auch dich nerven wird. ad Bilderbuch: Die machen ihre Sache zweifelsfrei gut und inszenieren sich nahezu perfekt. Das macht die Musik aber leider nicht besser in meinen Ohren.
  4. die schnittmenge aus „musik aus österreich“ und „musik, die scheiße ist“ ist erschreckend groß. seit falco ist aus österreich nix ordentliches mehr gekommen und die wahren glanzzeiten liegen schon ein paar hundert jahre zurück. egal was heute als „musik aus österreich“ gehyped wird, es ist alles gleich scheiße. ob belangloser dudelpop (marie, cordula grün) über heimatduseligen dreck (gabalier) oder pseudo folkloristisches gesudere (voodoo jürgens, nino aus wien), unnediger austropop verschnitt (wanda, seiler&speer, pizzera&jaus) oder unhörbares hipster gedudel (soap&skin, hvob) und möchtegern avantgardedreck (bilderbuch). das ließe sich endlos fortsetzen. vielleicht gibts ja irgendwo tatsächlich gute musik aus österreich. solange sich aber die radiosender (dazu gehört vor allem auch fm4) nicht ändern, sehe ich schwarz, dass dieser zum verdienten durchbruch geholfen wird. edit: in meinem rant hab ich glatt auf meine persönlichen favoriten „folkshilfe“ vergessen
  5. Es stellt eindrucksvoll den österreichischen Minderwertigkeitskomplex unter Beweis, wenn eine beiläufige Erwähnung des Landes durch den POTUS in einem Telefoninterview dafür sorgt, dass es im Internet quasi kein anderes Thema mehr gibt. Als wäre es das Wichtigste auf der Welt und das Lächerlichste, was der Typ jemals gesagt hat. Aber es hat einen Österreichbezug, drum bauschen wir das künstlich auf...
×
×
  • Create New...