Mihu

Members
  • Gesamte Inhalte

    287
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Mihu

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    FC Bayern München, SV Austria Salzburg

Letzte Besucher des Profils

4.229 Profilaufrufe
  1. dafuq?
  2. Es gibt Power-Metal und es gibt Power-Metal. Damit mein ich, dass es durchwegs gute Bands gibt, die in dieses Genre fallen (zB Blind Guardian, Iced Earth. Savatage, Jag Panzer), jedoch unter dieser Sammelbezeichnung auch dieser elendige, meist aus Deutschland (oder im Fall von Sabaton aus Schweden) kommende "Schunkel-Mitklatsch-Schlagermetal" wie zB Edguy, Sabaton etc. geführt wird.
  3. Boazn
  4. Abgesehen von den zahlreichen Fehlern im zeitlichen Ablauf und der teilweise äußerst "beschönigenden" Darstellungen (manche eher unangenehme Kapitel werden nicht einmal angeschnitten), die einem als Buchleser sofort auffallen ganz unterhaltsam, mehr wie 6/10 kann ich mir aber beim besten Willen nicht abringen.
  5. Mir Project machst nix falsch, sofern du ohne Direktantrieb leben kannst (=Start/Stop-Button, wie bspw. beim Technics 1210). Falls dir ein Direktantrieb lieber ist, wäre der hier eine gute und vor allem preiswerte Alternative: https://www.thomann.de/at/audio_technica_at_lp120_usbhc.htm?glp=1&gclid=EAIaIQobChMIvqTevoad4QIVDMKyCh1RNQQoEAQYASABEgIpG_D_BwE Ad Vorverstärker: Wenn du einen Verstärker mit Phonoeingang hast, brauchst keinen Vorverstärker. Wenn du über die normale Aux-Klinke fährst, brauchst einen.
  6. Wenn man der Kassiererin im Supermarkt freundlich eine geöffnete Hand entgegenhält und damit signalisiert, dass man das Restgeld so entgegennehmen möchte, dass zuerst die Münzen in die Handschüssel gelegt werden mögen um sodann mit den Fingern der selben Hand die Scheine entgegennehmen zu können und die Funsn legt zuerst die Scheine in die zur Schüssel geformte Handfläche und die Münzen auf die Scheine oben drauf. Logische Konsequenz ist, dass die Münzen herausrutschen und sich über den gesamten Kassabereich verstreuen. Dann schauts auch noch blöd, das Kaibi. Passiert viel zu oft. Aber Kassiererinnen sowieso eigenes Thema...
  7. scheiß red bull!
  8. Ich halte zwanghaft gegen Red Bull, ich verabscheue die dahinter stehende Marke, den Konzern, das Fußballkonstrukt, die Strukturen, die Arbeitsweise und das Geschäftsmodell. Ich halte nicht zwanghaft gegen Sturm, Austria, Rapid und Konsorten. Im Gegenteil, ich gönne ihnen jedes Weiterkommen. Vor allem , weil sie mir wurscht sind. Red Bull ist mir nicht wurscht. Darum bin ich prinzipiell gegen sie.
  9. Und nur weil Österreicher dort spielen, soll ich sie super finden? -edit wegen unpassendem Vergleich- Schlussendlich sind wir durch diese Argumentation wieder beim "Nationalstolz", der einem als Österreicher "Sympathien" für bestimme Vereine, Sportler udgl. auzwingen soll.
  10. wer sagt mir, dass ich als Österreicher überhaupt zu österreichischen Vereinen/Schifahrern etc halten muss? Der „Nationalstolz“? Oder der „Patriotismus“? Geht ma beides am Oasch daher back to topic
  11. Jürgen Klopp ist ein Unsympathler dem ich jeden Misserfolg gönne.
  12. Böhse Onkelz und deren Fans.
  13. wie man das letzte Album von 2016 als einigermaßen punkrockaffiner Mensch nicht feiern kann, ist mir ein Rätsel. Sonst gut: Pennywise (!!!) Swingin Utters (!!!), Satanic Surfers, No Fun At All, NUFAN (!!!), Direct Hit, Get Dead, Lillingtons (!!!), Teenage Bottlerocket, Dead To Me, Lagwagon (!!!), oder auch Sachen wie Jawbreaker () und Samiam. Die Klassiker wie Ramones, Misfits, Bad Reglion, Social Distortion und auch die Descendents stehen sowieso außerhalb jeder Kritik
  14. punkrock einzig gute musik. descendents!