Jump to content

InfoBlauWeiss

Members
  • Posts

    27
  • Joined

  • Last visited

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Keine Angabe

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SC Wiener Neustadt

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

InfoBlauWeiss's Achievements

Tribünenzierde

Tribünenzierde (2/41)

0

Reputation

  1. SC Wiener Neustadt - SK Puntigamer Sturm Graz Samstag, 05.05.2012, 16.00 Uhr, Stadion Wiener Neustadt (live bei Sky), Schiedsrichter Dr. Thomas Prammer Elf Mal hat Wiener Neustadt in dieser Saison daheim bereits unentschieden gespielt - acht Mal remisierte Sturm in der Fremde. Zudem trifft in diesem Duell die Mannschaft mit den wenigsten Heimsiegen (2) auf das Team mit den wenigsten Auswärtssiegen (1). Allerdings hat Wiener Neustadt gerade gegen den Meister im Herbst mit 3:1 den höchsten Saisonsieg gefeiert - und Sturm mit 1:0 auch die einzige Heimniederlage zugefügt. Das war am 10. März 2012, seitdem haben die Niederösterreicher keines der folgenden neun Meisterschaftsspiele gewonnen. Die Grazer sind seit sieben Spielen ungeschlagen. Patrick Wolf könnte gegen seinen Ex-Klub Wr. Neustadt (für den er 59 Mal spielte), sein 150. Bundesliga-Spiel bestreiten. Sein Klubkollege Haris Bukva steht vor seinem 100. Meisterschafts-Einsatz in der höchsten Spielklasse. Gesamtbilanz: 17 Spiele / 5 S / 4 U / 8 N – Tore: 19:32 Heimbilanz: 8 Spiele / 3 S / 3 U / 2 N – Tore: 12:7 1. Spiel gegeneinander: 03.09.1950 (0:9) 1. Heimspiel gegeneinander: 11.03.1951 (6:0) Höchster Sieg: 6:0 (11.03.1951) Höchster Heimsieg: 6:0 (11.03.1951) Höchste Niederlage: 0:9 (03.09.1950) Höchste Heimniederlage: 0:3 (20.11.2010)
  2. Schiedsrichter Dieter Muckenhammer Von insgesamt acht Spielen in Wiener Neustadt in der höchsten Spielklasse gewannen die Gastgeber nur die ersten beiden. In den letzten fünf Heimspielen gegen die Admira (seit 1963) gelang den Hausherren kein einziger Treffer. Auch in dieser Saison bekommen die Zuschauer in Wiener Neustadt nur wenige Tore zu sehen. In 15 Heimspielen gab es je zwei Siege bzw. Niederlagen und gleich 11 Unentschieden (acht Spiele endeten torlos – darunter sechs der letzten sieben Heimspiele). Auch beim ersten Aufeinandertreffen in am 5. November 2011 gab es ein 0:0. Gegen eine weitere Nullnummer spricht, dass die Gäste in den letzten acht Spielen auf fremden Plätzen immer getroffen haben - und die letzten zwei Auswärtsspiele auch siegreich beendet haben. Gesamtbilanz: 17Spiele / 3 S / 3 U / 11 N – Tore: 20:46 Heimbilanz: 8 Spiele / 2 S / 2 U / 4 N – Tore: 6:10 1. Spiel gegeneinander: 15.10.1950 (3:1) 1. Heimspiel: 15.10.1950 (3:1) Höchster Sieg: 3:1 (15.10.1950 / 10.05.1964) Höchster Heimsieg: 3:1 (15.10.1950) Höchste Niederlage: 1:8 (19.09.1965) Höchste Heimniederlage: 1:4 (29.10.1961)
  3. - Wacker Innsbruck gelang der dritte Heimsieg in Folge. Erstmals seit dem Aufstieg 2010 siegten die Tiroler dreimal in Serie auf dem heimischen Tivoli. - Wiener Neustadt verlor das vierte Auswärtsspiel in Folge und stellte damit den Vereinsnegativrekord ein. - Tomas Abraham gelang seine erste Torvorlage in der laufenden Saison. - Die Ballkontakte und die gewonnen Zweikämpfe waren in diesem Spiel jeweils 50% zu 50% verteilt. Selbst in absoluten Zahlen ausgedrückt gab es fast einen totalen Gleichstand: 576 zu 574 Ballkontakte und 129 zu 128 gewonnene Zweikämpfe.
  4. FC Wacker Innsbruck - SC Wiener Neustadt Schiedsrichter Dominik Ouschan Duell der Unentschieden-Spezialisten Sechs Mal trafen Wacker Innsbruck und Wiener Neustadt bisher in der Meisterschaft in Tirol aufeinander, nur beim ersten Mal 1965 siegten die Gäste. Seitdem blieben die Innsbrucker daheim ungeschlagen und haben am Tivoli auch keinen Gegentreffer mehr hinnehmen müssen. Beide Teams spielten in dieser Saison bereits 13 Mal Unentschieden und sind damit neben Rapid die Remis-Spezialisten der Liga. Mit der Einschränkung, dass Wiener Neustadt 11 Mal daheim remisierte - und nur zwei Mal auswärts. Die Niederösterreicher haben in dieser Saison auswärts mehr Spiele gewonnen (4) als zuhause (2) - sind in der Liga mittlerweile aber seit sieben Spielen sieglos. Gesamtbilanz: 13 Spiele / 6 S / 4 U / 3 N – Tore: 19:9 Heimbilanz: 6 Spiele / 4 S / 1 U / 1 N – Tore: 12:3 1. Spiel gegeneinander: 17.10.1964 (2:0) 1. Heimspiel: 10.04.1965 (2:3) Höchster Sieg: 5:0 (15.10.1966) Höchster Heimsieg: 5:0 (15.10.1966) Höchste Niederlage: 1:3 (30.04.1966) Höchste Heimniederlage: 2:3 (10.04.1965)
  5. SC Wr. Neustadt - KSV 1919 0:0 - Wiener Neustadt spielte das siebte Heimspiel in Folge unentschieden – eine solche Remisserie hat es in der Bundesliga in diesem Jahrtausend nie zuvor gegeben! Von keinem Verein! - Sechs der vergangenen sieben Wiener Neustädter Heimspiele endeten 0:0! - Wiener Neustadt blieb das siebte Bundesligaspiel in Folge ohne Sieg – damit wurde ein neuer Vereinsnegativrekord aufgestellt. - Im siebten Auswärtsspiel unter Thomas von Hessen teilte der Kapfenberger SV von 1919 erstmals die Punkte
  6. SC Wiener Neustadt - KSV 1919 Samstag, 14.04.2012, 16.00 Uhr, Stadion Wr. Neustadt (live bei sky), Schiedsrichter Mag. Oliver Drachta Die allerletzte Chance für den KSV 1919 Wiener Neustadt hat die letzten vier Heimspiele gegen Kapfenberg nicht verloren (3 Siege, 1 Unentschieden). Sollten die Niederösterreicher auch diesmal ungeschlagen bleiben, wäre der Klassenerhalt wohl gesichert, auf der anderen Seite müssten sich die Steirer endgültig mit dem Abstieg abfinden. Seit neun Heimspielen ist Wiener Neustadt bereits ungeschlagen, die letzten sechs endeten jeweils unentschieden - fünf davon gingen 0:0 aus. Daher hat das Team von Peter Stöger auch die wenigsten Heimtore (10) erzielt, aber auch nur neun Gegentreffer zugelassen. Die Kapfenberger haben 12 ihrer 14 Auswärtsspiele in dieser Saison verloren, das Torverhältnis lautet 5:37. Gesamtbilanz: 21 Spiele / 11 S / 2 U / 8 N – Tore: 29:23 Heimbilanz: 10 Spiele / 6 S / 1 U / 3 N – Tore: 17:9 1. Spiel gegeneinander: 11.11.1961 (1:0) 1. Heimspiel: 11.11.1961 (1:0) Höchster Sieg: 3:1 (09.05.2010) Höchster Heimsieg: 3:1 (09.05.2010) Höchste Niederlage: 0:3 (09.05.1962) Höchste Heimniederlage: 2:3 (12.09.2009) Quelle: Bundesliga
  7. SK Rapid Wien – SC Wiener Neustadt 2:1 - Rapid gab in der sogenannten Rapid-Viertelstunde fast eine Zwei-Tore-Führung aus der Hand. Rapid kassierte in der 79. Minute den Anschlusstreffer und ließ insgesamt fünf Gästetorschüsse in der Schlussviertelstunde zu – Rapid selbst kam in den letzten 15 Minuten nur zweimal zum Abschluss. - Abwehrspieler Michael Madl erzielte seinen dritten Saisontreffer und stellte damit eine neue persönliche Saisonbestmarke auf. - Deni Alar bereitete beide Rapid Tore vor. Im 85. Bundesligaspiel gelangen Alar erstmals zwei Torvorlagen in einem Bundesligaspiel. - Das Durchschnittsalter der Hütteldorfer Startformation betrug nur 25,16 Jahre. Rapid hatte seine jüngste Bundesliga-Startelf seit dem 7. Oktober 2007 (Kärnten - Rapid 1:2) aufgeboten.
  8. SK Rapid Wien - SC Wiener Neustadt 18.30 Uhr, Gerhard Hanappi-Stadion, Schiedsrichter Robert Schörgenhofer (live bei sky) Nach dem deutlichen Auswärtssieg bei der Admira will Rapid mit einem Heimsieg gegen Wiener Neustadt im Titelkampf weiter mitmischen. Zumal die Hütteldorfer im Hanappi-Stadion in dieser Saison noch kein Meisterschaftsspiel verloren haben. Von den bisher 13 Meisterschafts-Heimspielen gegen Wr. Neustadt haben die Wiener 10 gewonnen. Bei der einzigen Heimniederlage (1:2 am 25. Juli 2010) saß der jetzige Rapid-Trainer Peter Schöttel auf der Trainerbank der Niederösterreicher. Im ersten Aufeinandertreffen in dieser Saison musste sich Rapid trotz numerischer Überzahl mit einem 1:1 zufrieden geben. Während die Wiener Neustädter in Heimspielen auf Unentschieden spezialisiert sind (sechs Heim-Remis in Folge), haben die Niederösterreicher in den letzten sechs Auswärtsspielen nie unentschieden gespielt (2 Siege, 4 Niederlagen). Gesamtbilanz: 27 Spiele / 18 S / 6 U / 3 N – Tore: 75:23 Heimbilanz: 13 Spiele / 10 S / 2 U / 1 N – Tore: 41:9 1. Spiel gegeneinander: 03.12.1950 (5:2) 1. Heimspiel: 10.06.1951 (7:1) Höchster Sieg: 7:1 (10.06.1951 / 02.06.1962) Höchster Heimsieg: 7:1 (10.06.1951) Höchste Niederlage: 1:3 (21.08.1965) Höchste Heimniederlage: 1:2 (25.07.2010) Quelle: Bundesliga
  9. - Wr. Neustadt spielte daheim zum sechsten Mal in Folge unentschieden! Eine solche Remisserie legte in der Bundesliga zuvor letztmals der FC Pasching im Jahr 2005 hin! - Der SV Mattersburg stellte einen neuen Vereinsrekord auf. Erstmals in der Bundesliga blieb der SV Mattersburg fünf Auswärtsspiele in Serie unbesiegt (zwei Siege und drei Remis)! - Erstmals in der aktuellen Saison hat der SV Mattersburg vier Punktspiele in Folge nicht verloren. - Jörg Siebenhandl blieb in der aktuellen Saison zum elften Mal ohne Gegentor – am häufigsten von allen Bundesliga Torhütern in der Saison 11/12. Quelle: Bundesliga
  10. SC Wiener Neustadt - SV Mattersburg 18.30 Uhr (live auf Sky), Stadion Wr. Neustadt, Schiedsrichter Manfred Krassnitzer Bei einem Heimspiel von Wiener Neustadt ist die Wahrscheinlichkeit einer Punkteteilung in dieser Saison sehr hoch. Neun Remis in 13 Heimspielen – davon zuletzt fünf in Folge - sprechen eine deutliche Sprache. Keine Mannschaft hat daheim so selten gewonnen (zwei Mal) wie die Niederösterreicher. Gegen ein Unentschieden spricht allerdings, dass es in fünf Duellen der beiden Teams in Wiener Neustadt noch nie ein Remis gab. Die ersten vier Heimspiele entschieden die Hausherren für sich, beim letzten Aufeinandertreffen am 1. Oktober 2011 siegte Mattersburg mit 2:1. Auch aktuell sind die Burgenländer auswärts schwer zu bezwingen. In den letzten vier Spielen in fremden Stadien blieben sie unbesiegt (2 Siege, 2 Unentschieden). In dieser Saison hat nur Wacker Innsbruck auswärts noch seltener verloren (3 Mal) als Mattersburg. Gesamtbilanz: 11 Spiele / 8 S / 1 U / 2 N – Tore: 19:8 Heimbilanz: 5 Spiele / 4 S / 0 U / 1 N – Tore: 9:4 1. Spiel gegeneinander: 22.09.2009 (3:0) 1. Heimspiel gegeneinander: 22.09.2009 (3:0) Höchster Sieg: 3:0 (22.09.2009) Höchster Heimsieg: 3:0 (22.09.2009) Höchste Niederlage: 1:2 (01.10.2011) Höchste Heimniederlage: 1:2 (01.10.2011)
  11. Sa, 24.03.2012, 18:30 Uhr, Stadion Wr. Neustadt In der 27. Runde der Tipp3-Bundesliga trifft Wiener Neustadt auf die SV Ried. Tipp3 wünscht den Benutzern des Austrian Soccer Board viel Spaß bei der Vorbesprechung. Jetzt wetten: SC Wiener Neustadt – SV Ried 2,50 - 2,90 - 2,40 SC Wiener Neustadt - SV Josko Ried 18.30 Uhr (live auf Sky), Stadion Wr. Neustadt, Schiedsrichter Christian Dintar Nur zwei von zwölf Heimspielen in dieser Saison hat Wiener Neustadt gewonnen und insgesamt auch nur neun Tore im eigenen Stadion erzielt – so wenig wie kein anderes Team. In keinem anderen Stadion gibt es so viele Unentschieden ( – die letzten vier (!) Spiele endeten allesamt 0:0. Seit dem 19. November 2011 fiel in Wiener Neustadt kein Treffer mehr. Die letzten drei Heimspiele gegen Ried hat Wr. Neustadt ebenfalls nicht gewonnen. In der Hinrunde erreichten die Niederösterreicher nach zwei klaren Heimniederlagen zumindest ein 2:2 Unentschieden. Es war gleichzeitig das erste Remis in den bisher zehn Duellen der beiden Vereine. Die Rieder sind dagegen mit 17 Treffern die torgefährlichste Auswärtsmannschaft. Gesamtbilanz: 10 Spiele / 3 S / 1 U / 6 N – Tore: 7:18 Heimbilanz: 5 Spiele / 2 S / 1 U / 2 N – Tore: 6:10 1. Spiel gegeneinander: 31.07.2009 (2:1) 1. Heimspiel: 31.07.2009 (2:1) Höchster Sieg: 2:0 (24.04.2010) Höchster Heimsieg: 2:0 (24.04.2010) Höchste Niederlage: 0:5 (21.08.2010) Höchste Heimniederlage: 0:5 (21.08.2010) Quelle: Bundesliga
  12. - Red Bull Salzburg feierte den dritten Sieg in Serie - erstmals in der aktuellen Saison sind den Bullen drei Bundesligaerfolge am Stück gelungen. - Jonathan Soriano erzielte sein erstes Bundesligator – 513 Spielminuten dauerte die Anlaufzeit des ehemaligen Torschützenkönigs der zweiten spanischen Liga. - Im siebten Spiel des Jahres 2012 gelang Serkan Ciftci als erstem Wiener Neustädter Spieler ein Tor! Zuvor hatte nur der Grazer Rubin Okotie per Eigentor „für“ die Niederösterreicher getroffen. - Christian Schwegler und Christoph Saurer bestritten acht direkte Zweikampfduelle – Schwegler bleib achtmal Sieger. Überhaupt hatte Schwegler eine makellose Zweikampfbilanz in diesem Spiel, Schwegler gewann 100% seiner Zweikämpfe (zehn von zehn)! Quelle: Bundesliga
  13. FC Red Bull Salzburg - SC Wiener Neustadt Mittwoch, 21.03.2012, 20.30 Uhr (live auf Sky), Red-Bull-Arena, Schiedsrichter Dieter Muckenhammer Seit dem Wiederaufstieg von Wiener Neustadt haben die Salzburger keines ihrer fünf Heimspiele gegen die Niederösterreicher verloren. Zuletzt gab es vier Siege in Folge (Torverhältnis 15:4). Mit nur sechs Gegentoren hat Red Bull auch die wenigsten Gegentore im eigenen Stadion zugelassen. Allerdings haben die Salzburger erst eines ihrer drei Heimspiele im Frühjahr gewonnen. Dagegen hat Wiener Neustadt in der Rückrunde immerhin zwei von vier Auswärtsspielen gewonnen, dabei zuletzt Titelverteidiger Sturm Graz die erste Heimniederlage in dieser Saison zugefügt. Gesamtbilanz: 16 Spiele / 6 S / 4 U / 6 N – Tore: 25:22 Heimbilanz: 8 Spiele / 5 S / 1 U / 2 N – Tore: 19:10 1. Spiel gegeneinander: 11.10.1959 (2:0) 1. Heimspiel: 11.10.1959 (2:0) Höchster Sieg: 4:0 (07.05.2011) Höchster Heimsieg: 4:0 (07.05.2011) Höchste Niederlage: 1:4 (18.03.1961) Höchste Heimniederlage: 0:3 (18.09.1960) Quelle: Bundesliga
  14. - Auch das dritte Saisonduell zwischen Wiener Neustadt und Austria endete mit einem Unentschieden. Einzig Austria Wien ist in der aktuellen Saison noch ohne Sieg gegen Wiener Neustadt! - Seit sieben Bundesliga-Heimspielen ist Wiener Neustadt ungeschlagen – das ist ein neuer Vereinsrekord! - Wiener Neustadt spielte daheim zum vierten Mal in Folge unentschieden – ebenfalls ein neuer Vereinrekord. - Austria Wien trat wie in der Vorwoche mit elf Österreichern in der Startelf an. Quelle: Bundesliga
  15. Sa, 17.03.2012, 18:30 Uhr, Stadion Wr. Neustadt, In der 25. Runde der Tipp3-Bundesliga trifft der SC Wiener Neustadt auf die Wiener Austria. Tipp3 wünscht den Benutzern des Austrian Soccer Board viel Spaß bei der Vorbesprechung. Jetzt wetten: SC Wiener Neustadt – FK Austria Wien 3,30 - 3,10 - 1,85 SC Wiener Neustadt – FK Austria Wien 18.30 Uhr (live auf Sky), Stadion Wr. Neustadt, Schiedsrichter Dominik Ouschan Erst zwei Heimspiele hat Wiener Neustadt in dieser Saison gewonnen und insgesamt auch die wenigsten Tore (9) im eigenen Stadion erzielt - allerdings auch nur acht Treffer hinnehmen müssen. Keine andere Mannschaft spielte daheim so oft unentschieden (7 Mal), dabei endeten von den letzten fünf Heimspielen vier mit einem 0:0. Gegen die Austria ist die Bilanz seit dem Aufstieg 2009 positiv. Zwei Siegen und zwei Unentschieden steht nur eine Heimniederlage (0:1 am 4. April 2010) gegenüber. Allerdings sind die Wiener punktegleich mit Wacker Innsbruck auch das beste Auswärtsteam der Liga. Verteidiger Markus Suttner könnte - wenn er nach seinem verletzungsbedingten Austausch gegen Admira wieder fit ist - sein 100. Bundesligaspiel bestreiten. Gesamtbilanz: 26 Spiele / 5 S / 4 U / 17 N – Tore: 25:66 Heimbilanz: 13 Spiele / 4 S / 2 U / 7 N – Tore: 19:28 1. Spiel gegeneinander: 30.08.1950 (1:6) 1. Heimspiel: 30.08.1950 (1:6) Höchster Sieg: 4:2 (30.04.2011) Höchster Heimsieg: 4:2 (30.04.2011) Höchste Niederlage: 0:7 (11.06.1960) Höchste Heimniederlage: 1:6 (30.08.1950) Quelle: Bundesliga
×
×
  • Create New...