Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content

xvi

Members
  • Content Count

    24
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

About xvi

  • Rank
    Anfänger

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Manchester United
  • Beruf oder Beschäftigung
    Studentin
  • Lieblingsspieler
    Rio Ferdinand
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    England
  • Geilstes Stadion
    Old Trafford
  • Lieblingsbands
    Oasis

Kontakt

  • Website URL
    http://
  1. 2. Runde Guntramsdorf : FC HOCO Südburgenland Altenmarkt Frauen : McDonalds LUV Graz Altera Porta : SK KELAG Kärnten Frauen FC Stattegg : USG Laskaj Ardagger/Neustadtl SV Groß-Schweinbarth : NÖ-SV Neulengbach Pflegeheim Beer SC/ESV Parndorf : Union Kleinmünchen Furth : Wacker Innsbruck USK Hof : USC Landhaus
  2. Ich hab gehört, dass die Auslosung angeblich am 28.9. stattfindet.
  3. Altenmarkt Frauen : Horn 3:2 (1:0) 1. DFC Leoben : FC Stattegg 1:4 (0:4) Erlaa : USC Landhaus 1:2 n.V.; 1:1 (0:0) Spratzern : NÖ-SV Neulengbach Pflegeheim Beer 1:2 (1:1) Hornstein : SC/ESV Parndorf 0:6 (0:4) ESV Südost : Furth 2:9 (1:3) Altera Porta : Dionysen 5:2 (2:0) Feldkirchen FC : SK KELAG Kärnten Frauen 0:9 (0:7) FC Vogau : McDonalds LUV Graz -:- (-:-) abgesagt FC Lustenau : Union Kleinmünchen 0:5 (0:2) Mariahilf : SV Groß-Schweinbarth 2:3 (1:1) Schwoich : Wacker Innsbruck 0:9 (0:2) Wels FC : USK Hof 0:3 (0:2) Gloggnitz : USG Laskaj Ardagger/Neustadtl 0:3 (0:1) St. Ruprecht/R. : FC HOCO Südburgenland 1:7 (0:1) Rohrbach : Guntramsdorf 2:3 (1:2)
  4. Insgesamt nehmen 32 Teams am ÖFB Ladies CUP teil. Diese 32 Teams setzen sich aus den 10 Teams der ÖFB Frauenliga sowie aus 22 Teams aus 9 Landesverbänden zusammen. Der ÖFB Ladies CUP wird in 5 Runden ausgetragen. Die Auslosung der ersten Runde, welche im Rahmen einer Sitzung der Cupkommissionen statt findet, erfolgt in regionalen Gruppen. Ab der 2. Runde werden die regionalen Unterteilungen aufgehoben und es wird überregional ausgelost. Quelle: http://www.oefb.at/ladies-cup-pid578
  5. 10. Runde Rohrbach : Nöchling abgesagt ATSV Hollabrunn : Maria Anzbach 2:3 (1:0) Hornstein : Guntersdorf 3:1 (2:1) Leopoldsdorf/Wien : Spratzern 1:1 (1:0) Erlaa 1b : Winden 0:5 (0:2) ASK Erlaa McDonalds 1b - Winden Datum: 22.3.2009 um 16:00 Ort: 1230 Wien , Meischlgasse 26 Ergebnis: 0:5 (0:2) Torschützen von Erlaa : Keine Aufstellung: Seidl , Rosenstingl , Ringhofer , Vollmann , Frischauf , Guska , Lenneis , Stangl , Bencsik , Feichtinger , Tratberger Ersatz: Grünwald , Zillinger , Purzner , König , Pleininger Auswechslungen: HZ Zillinger kommt für Lenneis , Grünwald kommt für Vollmann , 70.Min Pleininger kommt für Frischauf 75.Minute Purzner kommt für Feichtinger und König kommt für Bencsik Trainer: Rauch Thomas Spielbericht Chancenlos ins Debakel geschlittert. Zu verschlafen begann die Erlaa 1b Elf das Meisterschaftsspiel gegen Winden. Bereits nach fünf Minuten war man mit 0:1 in Rückstand geraten. Danach versuchte Erlaa, zwar das Spiel zu machen, nur die Gäste waren einfach effektiver. In der 41. Minute verhängte Schiedsrichter Sokoll einen sehr harten Elfmeter gegen die Heimelf und Winden nützte dies zur 0:2 Pausenführung. Nach der Pause kam Erlaa offensiver auf das Feld zurück, doch auch in der zweiten Hälfte wurden die ersten Minuten verschlafen und neuerlich nützte Winden dies in der 48. Minute zum 0:3 aus. Danach die beste Erlaa Zeit in der sehr gut kombiniert wurde und der Weg zum Tor gesucht wurde. Es gab jedoch nur Schüsse aus der zweiten Reihe zu verzeichnen, zu gut stand die Abwehr der Gästeelf die beim Strafraum einfach dicht machte. Im Gegenzug eines Erlaa Angriffes, konterte Winden die Heimelf einfach aus und erhöhte in der 72. Minute auf 0:4. In der 78. Minute machte ein neuerlicher Abwehrfehler in der Vorwärtsbewegung es Winden leicht das 0:5 zu erzielen. Damit war die hohe NIederlage für die Heimelf besiegelt. Fazit Trainer Rauch: Wir haben ein sechs Punkte Spiel verloren, damit etwaige Titelchancen begraben. Im nächsten Match haben wir gleich wieder einen Tabellennachbarn als Gegner und müssen trachten nicht weiter in der Tabelle abzurutschen. Heute hat man trotz Vorwarnung wieder gemerkt das Vorbereitung und Meisterschaft zwei Paar Schuhe sind und wir haben hohes Lerngeld dafür bezahlt. Quelle: http://www.ask-erlaa.com
  6. NÖN Frauenliga Teamsport Güttler Hallenmeisterschaft - 15.2.09 in Trumau Ergebnis: 1. SC Leopoldsdorf / Wien 2. FC Winden 3. ASK Erlaa 1b 4. ATSV Hollabrunn 5. ASV Hornstein 6. TSV Nöchling 7. USC Rohrbach 8. ASV Spratzern 9. 1.SV Maria Anzbach Beste Torfrau: Nadine Mück (SC Leopoldsdorf) Beste Spielerin des Turniers: Stefanie Lefevre (ASK Erlaa) Beste Torschützinnen: Linda Winkler (SC Leopoldsdorf), Barbara Scheidl (SC Leopoldsdorf), Carmen Berger (FC Winden)
  7. http://derstandard.at/?url=/?id=1224776509423 http://diestandard.at/?url=/?id=1224776691395 http://derstandard.at/?url=/?id=1224256151939 http://www.slp.at/artikel+M54e73b762c7.html http://www.wiener-fussball.at/forum/viewto...=11&p=11695 die richtigen links von der hp der salzburger nachrichten: http://www.salzburg.com/nwas/index.php?art...rvice&sort= http://www.salzburg.com/nwas/index.php?art...rvice&sort=
  8. Spielbericht Winden - Maria Anzbach aus dem Gästebuch von Maria Anzbach http://www.svmariaanzbach-damen.wg.am/g__stebuch.html Matchbericht von Hackl, 27.10.2008, 07:42 Uhr: Der Ausflug ins südliche Burgenland lohnte sich für die Damen aus Maria Anzbach leider nicht. Die starken Burgenländerinnen zogen auf ihrer brandneuen Anlage ein Lehrspiel auf. Mit schnellem Direktspiel waren sie weitgehend spielbestimmend und nutzten ihre Möglichkeiten. Dem frühen Führungstreffer der Gastgeberinnen folgte nach 14 Minuten schon das 2:0. Zwischenzeitlich hatte Hannah Nebosis die Ausgleichschance, scheiterte aber an der Stange. Beim 3:0 wehrte Torfrau Daniela Figl zunächst eine Distanzbombe ab, hatte aber gegen den Abpraller keine Chance. Kurz vor der Pause streifte ein Potzvek-Freistoss noch die Querlatte. Nach dem Seitenwechsel setzten die Burgenländerinnen ihr Offensivspiel fort. Anzbach verzeichnete durch Claudia Bauer und abermals Christina Potzvek noch zwei Aluminiumtreffer musste aber die Überlegenheit der Gastgeberinnen, die keinen Schwachpunkt in der Mannschaft hatten anerkennen. Der Rasen in Winden gleicht einem Teppich, und kein anderer Verein in unserer Liga hat solch exzellente Verhältnisse. Wenn man regelmässig dort trainieren kann, hat man einen echten Heimvorteil. Auch wenn wir einige gute Torchancen zur Resultatskosmetik hatten, von einem Punktegewinn waren wir meilenweit entfernt. FC Winden : SV Maria Anzbach 7 : 0 (3 : 0) Maria Anzbach: Figl, Gasser, Potzvek, Lukas, Nebosis (82.Steinböck), Meinhardt, Kunitzky,Winter, Köhler Stephanie, Bauer, Herzinger
  9. FC Winden - SC Guntersdorf 10:0 (5:0)
  10. weiß man auch aus welchen grund sie nicht angetreten sind? zu wenig spielerinnen?
  11. ich verstehe beide seiten die hier vertreten sind… die von erlaa: mit einer kaderzahl um die 60, welche ihre spielerinnen dort einsetzen können wo sie gebraucht werden und dies auch tun.. aber mal ehrlich: wer würde dies nicht tun hätte man die möglichkeit dazu? So ist fußball eben.. da ist nichts schlechtes oder schlimmes dran… und die der übrigen vereine: welche gerade mal 1 (höchstens 2 mannschaften) stellen können und jetzt nicht unbedingt einen großen, gut besetzen kader aufweisen… klar dass diese die absolut legale rocharde mancher spielerinnen zwischen verschiedenen mannschaften eines vereienes als unfair empfinden.. natürlich könnte erlaa daraus einen vorteil ziehen.. aber jeder kann gegen jeden gewinnen.. dies hat sich ja im fußball bereits schon des öfteren bewiesen.. also mal abwarten wies wird und sich überraschen lassen….
  12. Der Spielplan laut bfv.at ist folgender: 1. Spieltag, 17.08.2008 ASV Spratzern – SC Leopoldsdorf Guntersdorf – ATSV Hornstein Maria Anzbach – ATSV Hollabrunn TSV Nöchling – Rohrbach FC Winden – ASK Erlaa 1b 2. Spieltag, 24.08.2008 SC Leopoldsdorf – FC Winden ASK Erlaa 1b – Maria Anzbach Rohrbach – ATSV Hollabrunn TSV Nöchling – Guntersdorf ATSV Hornstein – ASV Spratzern 3. Spieltag, 31.08.2008 FC Winden – ATSV Hornstein ASV Spratzern – TSV Nöchling ATSV Hollabrunn – ASK Erlaa 1b Guntersdorf – Rohrbach Maria Anzbach – SC Leopoldsdorf 4. Spieltag, 07.09.2008 SC Leopoldsdorf – ATSV Hollabrunn Guntersdorf – ASV Spratzern Rohrbach – ASK Erlaa 1b TSV Nöchling – FC Winden ATSV Hornstein – Maria Anzbach 5. Spieltag, 14.09.2008 Maria Anzbach – TSV Nöchling FC Winden – Guntersdorf ASK Erlaa 1b – SC Leopoldsdorf ASV Spratzern – Rohrbach ATSV Hollabrunn – ATSV Hornstein 6. Spieltag, 05.10.2008 ASV Spratzern – FC Winden Guntersdorf – Maria Anzbach Rohrbach – SC Leopoldsdorf TSV Nöchling – ATSV Hollabrunn ATSV Hornstein – ASK Erlaa 1b 7. Spieltag, 12.10.2008 ATSV Hollabrunn – Guntersdorf Maria Anzbach – ASV Spratzern SC Leopoldsdorf – ATSV Hornstein FC Winden – Rohrbach ASK Erlaa 1b – TSV Nöchling 8. Spieltag, 26.10.2008 Guntersdorf – ASK Erlaa 1b TSV Nöchling – SC Leopoldsdorf FC Winden – Maria Anzbach Rohrbach – ATSV Hornstein ASV Spratzern – ATSV Hollabrunn 9. Spieltag, 02.11.2008 ASK Erlaa 1b – ASV Spratzern ATSV Hollabrunn – FC Winden ATSV Hornstein – TSV Nöchling Maria Anzbach – Rohrbach SC Leopoldsdorf - Guntersdorf
  13. Laut bfv.at nehmen folgende 10 Mannschaften an der kommenden Saison teil: Guntersdorf ASV Spratzern SC Leopoldsdorf/Wien FC Winden Rohrbach/Gölsen ASK Erlaa 1b ATSV Hollabrunn TSV Nöchling ATSV Hornstein Maria Anzbach Wie siehts aus mit Transfers? Neuigkeiten? Spielplan? ect....
  14. xvi

    Transfergerüchte

    danke für die info
×
×
  • Create New...