wipeout

Members
  • Gesamte Inhalte

    7
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Heuriger-Weingut Dr Müller-Schmidt Cobenzlg 36-38 1190 Wien sehr zu empfehlen!
  2. Na, er wird es wohl nicht werden ... sport1.de
  3. So hab mich schnell mal schlau gemacht hier die einschlägige Fifa Regel: Regel 14 - Strafstoß Ein Strafstoß ist gegen eine Mannschaft zu verhängen, deren Spieler im eigenen Strafraum und während der Ball im Spiel ist, eine der zehn Regelübertretungen begeht, die mit direktem Freistoß zu bestrafen sind. Aus einem Strafstoß kann ein Tor direkt erzielt werden. Der Strafstoß muss ausgeführt werden, auch wenn die Spielzeit am Ende jeder Halbzeit (auch in einer erforderlichen Verlängerung) abgelaufen ist. Position des Balles und der Spieler * Der Ball wird auf die Strafstoßmarke gelegt. * Der ausführende Spieler muss klar identifiziert sein. * Der Torwart der verteidigenden Mannschaft muss mit Blick zum Schützen auf seiner Torlinie zwischen den Pfosten bleiben, bis der Ball mit dem Fuß gestoßen ist. Alle anderen Spieler müssen sich aufhalten: * innerhalb des Spielfeldes, * außerhalb des Strafraumes, * hinter dem Strafstoßpunkt, * mindestens 9,15 m vom Ball entfernt Der Schiedsrichter * darf das Signal zur Ausführung des Stoßes erst geben, wenn alle Spieler ihre Position in Übereinstimmung mit der Regel eingenommen haben, * entscheidet, wann der Strafstoß seine Wirkung erzielt hat. mE wurde mit dieser Entscheidung Anfechtungen aller Art Tür und Tor geöffnet und im Sinne der Rechtssicherheit bleibt dem Senat 1, bei einem Einspruch aufgrund zu frühen Einlaufens anderer Spieler, keine andere Möglichkeit als ebenfalls das Spiel zu wiederholen :hää?deppat?:
  4. hmmm, ich möchte diese Entscheidung jetzt in keinster Weise werten, aber stelle mir doch die Frage ob das zu frühe Einlaufen eines Spielers in den 16er beim Strafstoß nicht genauso einen Formalfehler darstellen würde? Sollte dem so sein wird die Saison wohl erst im Dezember beendet. Vll. findet sich ja ein Regelkundiger und kann mir diese Frage beantworten.
  5. Pasanen ist eigentlich gelernter IV, spielt aber im Moment meist LV da Tosic defensiv noch nicht konstant genug ist. Wome wird mE nicht mehr für Werder auflaufen, er ist seit Monaten verletzt und hat letzte Woche noch die medizinische Abteilung des SVW stark kritisiert - hier stehen die Zeichen wohl auf Abschied. Natürlich bilden Mertesacker und Naldo das standard IV Duo, doch wird Prödl bei einem Wechsel sicher seine Spielzeiten bekommen, da Naldo aufgrund der Reisestrapazen bei Länderspielen sicher die eine oder andere Pause bekommen wird und sich auch bei Mertesacker die große Zahl der Spiele in letzter Zeit bemerkbar gemacht hat. Als weiteres Pro für einen Wechsel an die Weser sehe ich vor allem die "gemeinsame" Sprache, die eine schnelle Integration erleichtern sollte.
  6. ja aber dafür kann er wenigsten den Ball dann auch verarbeiten im Gegensatz zum Gros der restlichen Nationalspieler. Was hilft es wenn einer Luft für 150 Minuten hat ,aber den Ball im Lauf einfach nicht verarbeiten kann. Auch wenn die einzige Möglichkeit der Nationalmannschaft nicht völlig unter die Räder zu kommen wohl in Kampf, Kampf und nochmals Kampf besteht, so braucht man gerade unter dieser Prämisse technisch versierte und abgebrühte Spieler und sei es nur um Fouls und Standards zu provozieren.
  7. Prödl höchstwahrscheinlich nicht zu Werder! Stand 13:30 Uhr ist er zumindest nicht auf der Liste der Liste der DFL der Zu- und Abgänge für die 1. und 2. Bundesliga. Achtung möglicherweise ist die Seite aber noch nicht endgültig aktualisiert worden! Quelle: DFL Liste