wox

Members
  • Gesamte Inhalte

    39
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Details zur Versteigerung: http://g-a-k.at/aktuell/aktuell.htm
  2. In der Krone steht eine kurze Notiz: http://g-a-k.at/aktuell/aktuell.htm
  3. Noch immer nicht geklärt ist die Frage, ob die Kinder ein Teil der Konkursmasse sind, die Eltern müssten bei einem Vereinswechsel selbst die Ausbildungsentschädigung zahlen - ein Schwachsinn sondergleichen! http://G-A-K.at/aktuell/aktuell.htm
  4. Keine Panik! Hier wird alles im Detail erklärt: http://G-A-K.at/aktuell/aktuell.htm
  5. Ing. Alfred Kölli, der von 1943 bis 1966 beim GAK spielte, verstarb am 1. Februar im 82. Lebensjahr. Schon mit 15 Jahren kam er zum GAK, hatte bald seinen ersten Auftritt in der Kampfmannschaft (gegen Knittelfeld in der Steirischen Liga 1945/46), wo er 22 Jahre lang zunächst als Linksaußen und schließlich als Verteidiger zum Einsatz kam. g-a-k.at
  6. Vereine, die mit ihrer Kampfmannschaft in der Landesliga oder Regionalliga spielen, müssen drei Nachwuchsmannschaften in verschiedenen Altersbereichen von U11 bis U19 führen, wovon eine im Altersbereich von U11 bis U15, eine von U17 bis U19 oder II. Kampfmannschaft geführt werden muss und eine dritte Nachwuchsmannschaft von U11 bis U19. Sollte eine II. Kampfmannschaft geführt werden, müssen zwei zusätzliche Nachwuchsmannschaften von U7 bis U19 geführt werden, wovon eine Mannschaft eine U15 oder U17 Mannschaft sein muss. Quelle: StFV
  7. Alin Asii wurde in der Halbzeit eingewechselt: Foto
  8. Du hast das richtig gesehen, wir wollen vor allem auch den GAK-Platz in der Erinnerung der Grazer wach halten. Was G-A-K.at betrifft, dürfte es ein Cache-Problem sein, seit über 2 Jahren wird die Seite TÄGLICH aktualisiert.
  9. Danke!
  10. Bis zur Enthüllung einer Gedenktafel sind etlliche bürokratische Hürden zu überwinden: Für die Errichtung der Tafel auf dem ehemaligen GAK-Grundstück müsste man die Zustimmung der jetzigen Eigentümer (da sind über 100 Eigentumswohnungen, es gibt noch keine offizielle Vertretung der Wohnungsinhaber !) einholen. Nun gelang es mit Unterstützung von Mag. Rudi Roth (Vizepräsident des GAK-Stammvereins) die Genehmigung der GAK Tennissektion zur Anbringung einer Gedenktafel an der murseitigen Außenmauer des GAK-Tennisareals zu bekommen. Hier der erste Entwurf, leider wurde dieser im Gemeinderats-Antrag nicht berücksichtigt: Gedenktafel Standort (Symbolfoto) Da Hidens Aufstieg untrennbar mit dem GAK-Platz verbunden ist und darüber hinaus die 102-jährige Geschichte des GAK-Platzes auch von historischer Bedeutung für die Stadt Graz ist, wird dieser Vorschlag auch dem zuständigen Stadtrat Eisel-Eiselsberg zur Kenntnis gebracht.
  11. So schaun sie gerade nicht aus :-) ---> Bild .
  12. G-A-K.at unter "Aktuelles"
  13. Gespielt wird in Kapfenberg! Man hat sich die Entscheidung über den Spielort möglichst lange offen gehalten. Wäre es möglich gewesen, auf Naturrasen zu spielen, wäre in Graz gespielt worden, auf Grund der Wetterbedingungen weicht man nun nach Kapfenberg aus.
  14. Falls es sich um dieses Bild handelt: Bild 2 Der "Typ" heißt Thomas Hopfer, ist GAK-Spieler mit 4 Einsätzen im U19-Nationalteam und hat dort 1 Tor erzielt Wird wohl die Kamera schuld sein Auf Bild 12: Seoane @ Borat: Auf Bild 17: Im Hintergrund SR Rodler
  15. Er war ja kaum in der frischen Luft, darum sieht er auch so blass aus! Spass beiseite: der REHA-Job hat ihm nie so richtig getaugt, er wollte immer Trainer werden, war ein ganz feiner, bescheidener Kerl und hatte einen guten Draht vor allem zu den jungen Spielern.