Jump to content

Asgard

Members
  • Posts

    0
  • Joined

  • Last visited

Reputation Activity

  1. Asgard liked a post in a topic by Cäptn Balu in Didi Kühbauer nicht mehr Trainer des SK Rapid   
    Ich kann dieses Anhängsel bei Kühbauer einfach nicht mehr hören. Die Halbwertszeit eines Bundesligatrainers in Deutschland ist 1,2 Jahre. Ein hier oft gewünschter Hannes Wolf hat noch keinen Verein über mehr als ein Jahr trainiert. 
    Kühbauer hat hier knapp 3 Jahre gute Arbeit geleistet, wenn das jeder Trainer bei uns zustande bringt dann bin ich mehr als zufrieden. Einen wie Streich findet man eben nicht auf der Straße. 
  2. Asgard liked a post in a topic by Chaostheorie in Didi Kühbauer nicht mehr Trainer des SK Rapid   
    Eher der heilige Barisic...
    Kühbauer wollte ja statt dem Lehrbub Ballo eher einen gestandenen Offensivspieler a la Horvath, Barisic hatte aber andere Vorstellungen.
     
  3. Asgard liked a post in a topic by Ernesto in Didi Kühbauer nicht mehr Trainer des SK Rapid   
    die zweikampfwerte in der liga sind meines wissen top
  4. Asgard liked a post in a topic by Wir sind ja nicht zum Spaß hier in Didi Kühbauer nicht mehr Trainer des SK Rapid   
    Bald werden einige seiner Kritiker drauf kommen, dass er doch nicht so schlecht war. 
  5. Asgard liked a post in a topic by AC58 in Didi Kühbauer nicht mehr Trainer des SK Rapid   
    Ich teile übrigens die allgemeine Abneigung gegenüber ServusTV nur teilweise. Was sie im Sport angreifen, machen sie gut und sehr professionell. Dass sie das erste IV mit Didi bekommen, spricht auch für sie. Die Beiträge sind immer etwas anders als der Einheitsbrei (heute zum Beispiel sehr ungewohnte Perspektiven unseres Stadions in den Übergängen). Reporter und Fachkommentatoren sind gut und ohne "Vogel" (wie zB Künne oder Pariasek).
    Der RBS-Jubel ist zwar verständlich, nervt mich aber beständig und ist ein großes Manko für mich und schaue ich daher auch nicht an.
  6. Asgard liked a post in a topic by AC58 in Didi Kühbauer nicht mehr Trainer des SK Rapid   
    Ich finde, er hat sehr gefasst gewirkt. Das IV war von beiden Seiten hervorragend und sein Auftritt sehr souverän. In seinem Herzen sieht es sicher noch längere Zeit anders aus. So etwas verschwindet ja nicht gleichmäßig.
    Jedenfalls ist fix: Er bleibt einer von uns! Das ist ein schöner Gedanke!
  7. Asgard liked a post in a topic by neuland in Didi Kühbauer nicht mehr Trainer des SK Rapid   
    Symphatisches Interview am Red Bull Kanal, aber Didi wirkt extrem geknickt. Tut mir sehr weh beim zuschauen. Danke für alles, Didi
  8. Asgard liked a post in a topic by LiamG in COVID-19 in Österreich   
    Und wenn man die Impfpflicht wegen Schwurbler-Protesten zurück nimmt, wird es halt mal Proteste von der Mehrheit der Bevölkerung geben. Jene Mehrheit die seit Beginn ihren Teil zur Bekämpfung der Pandemie beigetragen hat und selbst jetzt noch beiträgt. 
    Ich scheiss auf irgendwelche Gruppen die seit einem Jahr nichts anderes tun als sich als Opfer hinzustellen, aber keinen Millimeter ihren Arsch bewegen wollen um mitzuhelfen. Die seit einem Jahr Diktatur schreien aber als Minderheit alles dafür tun, dass die Gesellschaft wegen ihnen weiterhin leidet. Die seit einem Jahr von Spaltung der Gesellschaft schwurbeln und nicht merken, dass sie die einzigen sind, die sich abspalten. Die seit einem Jahr von den armen Kindern quatschen, aber selbst der Grund sind warum es denen bis heute nicht besser geht. 
     
  9. Asgard liked a post in a topic by greenwhite_dna in Fanszene Hütteldorf   
    Rapid
  10. Asgard liked a post in a topic by Ernesto in Der SK Rapid sucht Trainer (m/w/d) für die Abteilung Kampfmannschaft   
    kann mich noch gut an die antritts pk von kühbauer erinnern, da waren eigentlich ausnahmslos alle begeistert
  11. Asgard liked a post in a topic by Phalanx in Das ASB wird geimpft 8.0   
    Gerade eben hier impfen gewesen:

    3. Stich
  12. Asgard liked a post in a topic by RapidDevelopment in Der SK Rapid sucht Trainer (m/w/d) für die Abteilung Kampfmannschaft   
    Wie argumentiert man es, wenn ein Trainer 2x das Maximalziel erreicht und dann gehen muss? 2x das Maximalziel mit immer geringeren Mitteln. Das war schon eine Leistung, die muss man DK schon zugestehen und das ist sicher auch eine herausragende Leistung. Eine Verabschiedung hätte mich dann an andere Vereine erinnert, wo du sogar nach dem Meistertitel zum Dank verabschiedet wirst. 
  13. Asgard liked a post in a topic by Silva in Der SK Rapid sucht Trainer (m/w/d) für die Abteilung Kampfmannschaft   
    Bitte nicht immer einzelne Fehlentscheidungen sofort zu einem Kündigungsgrund hochstilisieren. Niemand trifft immer nur richtige Entscheidungen. Solange Barisic nicht eine von Haus aus fragwürdige Entscheidung trifft, soll man auch Fehler begehen dürfen. V.a. wenn in Gesamtpaket vieles richtig laufen würde.
  14. Asgard liked a post in a topic by revo in Das Coronavirus und seine Auswirkung auf den SK Rapid   
    Ludwig hätte nicht müssen, ja. Einige übersehen aber anscheinend, dass auch in Wien die Situation alles andere als entspannt ist, nur weil sie in anderen Bundesländern noch beschissener ist. Wenn die Leute von sich aus beginnen ab einer gewissen Inzidenzzahl ihr Verhalten zu ändern und nicht mehr jeden Tag überall hin rennen und alle abbusseln, dann bräuchte es vielleicht auch weniger Lockdowns. Aber solange die Menschen sich nach dem Muster verhalten "so lange kein Lockdown, solange kann ich machen was ich will", solange wird's eben Lockdowns geben. Morgen werden erst recht alle in's Stadion rennen und in die Clubs gehen, weil das letzte Wochenende wo das möglich ist, statt halt von sich aus auf etwas zu verzichten. Ist sicherlich ein ganz normales menschliches Verhalten und jeder soll den Spaß haben, den er möchte. Aufgabe der Politik ist es dann aber auch zu sagen, ok, tut uns leid, aber jetzt müssen wir wieder etwas auf die Spaßbremse treten. 
  15. Asgard liked a post in a topic by Silva in Das Coronavirus und seine Auswirkung auf den SK Rapid   
    Ich hab ja letztes Jahr verstanden, dass der Einnahmenentgang vom EC nicht ersetzt wurde, da man ja schon frühzeitig wusste, dass das so war (und war ja auch durch die UEFA so beschränkt). Aber das Spiel gegen West Ham ist doch komplett anders gelagert, hier wird uns 6 Tage vor dem Spiel, bei dem sicher bereits schon auch Organisationskosten angefallen sind, die Veranstaltung zwar nicht untersagt, aber die Zuseher ausgesperrt. Es wäre schon enttäuschend, wenn es da keinen Ersatz gibt, selbst wenn es nur die tatsächlich angefallenen Kosten wären.
    Ansonsten: Fast alle Experten haben vorhergesagt, dass es so kommen wird, wenn wir weiter machen wie bisher. Die Politik hat trotzdem nichts gemacht. Versagen auf allen Enden.
  16. Asgard liked a post in a topic by Ernesto in Das Coronavirus und seine Auswirkung auf den SK Rapid   
    die politik hat zuletzt ihre hässlichste fratze zur schau gestellt, insbesondere die ÖVP und die FPÖ. das alles auf kosten der gesellschaft und zu einem hohen preis. 
  17. Asgard liked a post in a topic by Ernesto in Das Coronavirus und seine Auswirkung auf den SK Rapid   
    der lockdown ist aktuell der einzig richtige schritt auch wenn es für rapid wieder beschissen ist. ludwig war der einzige politiker im lande der ein gutes krisenmanagement an den tag gelegt hat und jetzt soll er schuld sein. lächerlich
  18. Asgard liked a post in a topic by AngeldiMaria in COVID-19 in Österreich   
    Achja, um auch klar zu stellen. Dem Spital gebe ich keine Schuld. Im Gegenteil. Sie haben alles versucht und mich auch immer am laufenden gehalten, was ich so auch noch nie erlebt habe. Die sind dann die ärmsten Schweine die dann die Krot fressen. Aber nicht von mir. Die können garnix dafür. Können nur so arbeiten wie es die Zustände zulassen. Und der letzte große Post:
    SCHULD AN DEN ZUSTÄNDEN HAT DIE REGIERUNG UND ALLE UNGEIMPFTEN DIE SICH WARUM AUCH IMMER NED IMPFEN LASSEN.
     
  19. Asgard liked a post in a topic by laskler1 in COVID-19 in Österreich   
    Wünsche deiner Mutter alles gute und dir viel Kraft.
     
  20. Asgard liked a post in a topic by AngeldiMaria in COVID-19 in Österreich   
    AN ALLE UNGEIMPFTEN DIE SICH IMPFEN LASSEN KÖNNEN, ABER ES NICHT TUN:
    Komme gerade vom Spital. Zur Übersicht. Letzten Montag ging es der Mutter nicht gut kam am späten Nachmittag mit 39 Fieber und einer Harnwegsinfektion ins Spital. Am Mittwoch kam in der Früh ein Anruf, sie hatte einen schweren epileptischen Krampfanfall und kam auf die Intensivstation. Einen Tag später bekam ich die Mitteilung sie wurde wieder auf die normale Station verlegt. Interne, Akutgelaterie etc. Allerdings in einem Zustand wo man sie kaum verstehen konnte. Aber sie konnte noch sagen Wasser bitte und die Augen leicht öffnen und zuhören. Allerdings hing sie an Überwachungsgeräten wie ich sie sonst nur von Intensivstationen kennen. Daraus folgere ich, wegen Corona wurde sie so schnell wieder von der ICU entfernt. Heute nun wieder drinnen und sie liegt schlafend stark atmend im Bett. Und noch mehr Schläuche und Geräte. Hatte ein Treffen mit einer Dame vom Entlassungsmanagment. Sie sagte mir in den Zustand könnte ich sie nicht zu Hause pflegen, auch nicht mit Pflegehilfe. War mir ja sofort klar. Wie soll es denn gehen mit künstlicher Ernährung etc. Da wir aber die Betten brauchen müssen wir sie so schnell wie möglich in ein Pensionistenheim verlegen. Da meine Mutter aber ihren Willen nicht kund tun kann. Muss ich nun zum Notar mit einem Arztbrief und mich als Vormund/Sachverwalter oder wie es sonst noch heißt bevollmächtigen lassen und meine Mutter, die nie in ein Pflegeheim wollte schicken. Es MUSS aber schnell gehen, darum kann ICH MIR KEIN PFLEGEHEIM AUSSUCHEN, sondern einen Antrag stellen auf einen Platz bei irgendeinem Pflegeheim in Wien. ICH BIN EINFACH NUR NOCH FIX UND FERTIG UND EXTREM ANGEFRESSEN. SO SCHNELL HABE ICH NOCH NIE JEMANDEN VOM SPITAL IN EIN PFLEGEHEIM GESCHICKT GESEHEN. Bei der Oma waren es 10 Wochen im Spital, während wir uns für ein Pflegeheim entschieden haben und dort dann ein Platz frei wurde.
    NUTZT MIR JETZT ZWAR NIX MEHR, ABER GEHT VERDAMMT NOCHMAL IMPFEN
    Und mir braucht jetzt kein Impfgegner nur auf irgendeine Weise blöd kommen. Morgen auch Termin beim Rechtsanwalt. Ich will Kickl verklagen. Ende für heute. Ich kann ned mehr.
  21. Asgard liked a post in a topic by stefano1899 in Fanszene Hütteldorf   
    Information der aktiven Hütteldorfer Fanszene

    Manche mag es verwundern, dass wir uns ausgerechnet am Höhepunkt der Pandemie mit dem Thema Stadionbesuch befassen. Diese Aussendung ist allerdings keine Reaktion auf die Entwicklungen der letzten Tage, sondern das Ergebnis wochenlanger, intensiver Debatten. Bevor wir erklären wollen, wie der Block West zukünftig hinsichtlich Corona-Maßnahmen agieren möchte, ist es notwendig kurz zurückzublicken.

    Die 2G-Regel nicht zu akzeptieren und den organisierten Support einzustellen war eine demokratische Entscheidung aller aktiven Gruppen, über die lange und kontrovers diskutiert wurde. Sie wurde alles andere als leichtfertig getroffen. Dem Stadion unter diesen Umständen als aktive Fanszene fernzubleiben, wurde zum damaligen Zeitpunkt als die beste unter vielen schlechten Herangehensweisen gesehen. Wir lehnen es nach wie vor ab, dass nicht alle Rapid-Fans, die dies auch wollen, ins Stadion dürfen. Dagegen werden wir immer ankämpfen – egal ob es um Stadionverbote, Kollektivstrafen, überhöhte Eintrittspreise oder die aktuellen coronabedingten Einschränkungen geht!

    Mit der gewählten Vorgehensweise haben wir uns in den letzten Wochen jedoch in eine Situation manövriert, die uns selbst wahnsinnig macht und obendrein niemandem etwas bringt. Nicht für Rapid da zu sein, noch dazu, wenn es auf dem Rasen nicht läuft, schmerzt uns mehr als wir befürchtet hatten. Kurz gesagt: Es fühlt sich falsch an, nicht im Stadion zu sein. Der Kurve möglicherweise über viele Monate freiwillig fernzubleiben, raubt uns langfristig die Freude an dem, was wir so sehr lieben. Ultras gehören ins Stadion!

    Die jüngsten Entwicklungen zeigen, dass uns die Pandemie das Leben noch länger schwermachen wird. Schutzmaßnahmen und Verordnungen werden sich noch öfter ändern und darauf müssen wir uns einstellen. Dementsprechend werden wir versuchen, in Zukunft vernünftig und an die jeweilige Situation angepasst zu agieren, ohne uns selbst im Vorhinein auf dieses oder jenes festzunageln. Kurzum: In diesen verrückten Zeiten müssen auch wir aktiven Gruppen von Spiel zu Spiel schauen.

    Eines steht außer Frage: Das aktuelle Handeln bringt uns kein bisschen voran. Zudem haben die letzten Spiele gezeigt, dass die überwiegende Mehrheit der Rapid-Fans auch in diesen ungewöhnlichen Zeiten ihren Verein supporten will. Deshalb ist es aus heutiger Sicht notwendig, unseren Kompass neu auszurichten.

    Von einer gewählten Linie abzugehen, mag nicht besonders konsequent wirken. Wenn der gewählte Weg allerdings in eine Sackgasse führt, braucht es neue Lösungsansätze. Gemeinsam mit allen Rapid-Fans, die ebenfalls ins Stadion wollen, werden wir so rasch wie möglich wieder für einen den Umständen entsprechend lebendigen Block West sorgen, ohne dabei auf die Ausgesperrten in unseren Reihen zu vergessen.

    Ab dem Heimspiel gegen Altach wird die Hütteldorfer Fanszene – sofern es die Umstände zulassen – wieder in die Kurve zurückkehren und unseren Verein im Stadion unterstützen. Der Support wird dabei anders als gewohnt aussehen: Wir werden auf Gruppentransparente, Fahnen und Doppelhalter verzichten. Wie schon in vergangenen Krisenzeiten versammeln wir uns hinter dem „SK RAPID WIEN“-Banner und konzentrieren uns aufs Wesentliche: Bestmöglich zum Wohl des SK Rapid beizutragen!

    www.tornadosrapid.at
  22. Asgard liked a post in a topic by Glaukom2 in Das Coronavirus und seine Auswirkung auf den SK Rapid   
    Für mich noch immer unverständlich, dass die Impfung- und Testzentren geschlossen wurden. Man hätte die Möglichkeit gehabt diese Zentren situationsbezogen ausstatten zu können um das derzeitige Szenario zu vermeiden. Zudem hätte man ungeimpfte in diesen Zentren im Zuge eines Testes auf die Impfung ansprechen und fachgerecht über die Vorteile aufklären können. Diese Zentren wären aus meiner Sicht ein Mosaik bzw. ein Instrumentarium zur bestmöglichen Bekämpfung der Pandemie. Aus meiner Sicht hat man hier am falschen Platz gespart, vor allem am Land. Leider. 
     
    Labore haben Kapazitäten betreffend der PCR Tests, die auch laufend ausgebaut werden. Der derzeitige Ansturm ist auch verantwortlich für etwaige Wartezeiten mit den Testergebnissen.
     
    Ich könnte mir persönlich sogar vorstellen, dass der SK Rapid eine situationsbezogene Teststelle einrichtet. Ich persönlich würde mich aufgrund meiner Ausbildung soweit es möglich wäre als Tester zur Verfügung stellen im Sinne der Volksgesundheit.
  23. Asgard liked a post in a topic by Ernesto in Der SK Rapid sucht Trainer (m/w/d) für die Abteilung Kampfmannschaft   
    er hat eh etwas vorzuweisen: ein komplettes versagen beim skn st.pölten. ich bin völlig bei dir. oliver lederer kann und wird natürlich kein thema sein bei rapid
  24. Asgard liked a post in a topic by Ernesto in Das Coronavirus und seine Auswirkung auf den SK Rapid   
    25.11. - west ham spiel - ich denke da werden wir uns schon im volllockdown befinden. der heute gestartete lockdown für ungeimpfte ist ein experiment und man muss kein großer hellseher sein um sagen zu können: damit werden wir die kurve nicht drücken. man macht den nur damit man auch sagen kann: wir haben ja alles versucht. am mi werden die nächsten maßnahmen beschlossen werden, aber eigentlich ist alles halbherzig. wir wissen dass eigentlich nur ein richtiger lockdown gut funktioniert um rasch die zahlen zu verbessern und wenn man das weihnachtsgeschäft nicht komplett zerstören will, dann wird der bereits ab montag gelten und ca 3 wochen dauern. mit 6.12. wird dann wieder geöffnet bis weihnachten und danach kommt die weihnachtsruhe wie letztes jahr. west ham wird ohne zuschauer stattfinden, da bin ich mir eigentlich ziemlich sicher. bedanken darf man sich bei der regierung falls es so kommt, denn diese hat in meinen augen komplett versagt, denn man musste wirklich kein großer mathematiker sein um zu wissen was im herbst geschehen wird angesichts der durchimpfungsrate.
  25. Asgard liked a post in a topic by GRENDEL in Das Coronavirus und seine Auswirkung auf den SK Rapid   
    Wennst einem Erwachsenen Menschen erklären musst, warum er sich nach dem 1. und 2. auch noch den 3. Stich holen soll, dann is eh schon alles zu spät. Jemanden, der sich (vermutlich) schon allein die Schuhe anziehen kann, dem sollte man auch diese geistige Leistung zutrauen, dass er das kapiert.
    Und die Impfung dient selbstverständlich nicht dazu, um Einschränkungen zu entkommen. Auch das sollte ein geistig gesunder Mensch von sich aus verstehen.
    Dieses Land scheitert nicht am Virus, sondern an seinen Bewohnern.
×
×
  • Create New...