Schlagt die Buchmacher mit unserem neuen Projekt overlyzer.com! Wir liefern LIVE-Trends für über 800 Ligen und Wettbewerbe, die den genauen Matchverlauf eines Spiels wiedergeben und euch insbesondere bei Live-Wetten einen entscheidenden Vorteil verschaffen können! Meldet euch jetzt an!

Jump to content

VeilchenDave

Members
  • Content Count

    5
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

About VeilchenDave

  • Rank
    Anfänger

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Austria Wien
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    England, Niederlande, Dänemark
  • Geilstes Stadion
    das Schmuckkästchen am Verteilerkreis
  • So habe ich ins ASB gefunden
    (ASB-Nick mir nicht bekannt)

Kontakt

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Allgemeine Infos

  • Aus
    Wien
  1. ja, da magst Du recht haben, das ist sicher ein großes Problem. ich meine, welches Interesse hätte beispielsweise ein MK, der für die Sponsoren-Kommission letztverantwortlich ist, daran, dass selbige Kommission Sponsoren für die Zeit nach MAGNA findet - und damit wohl sein eigenes Sesselbein durchsägt? keines, tät ich sagen. Ähnliches gilt für Stronachs Tennispartner, u.a. Polster scheint seine Hoffnungen auf den Bürgermeister zu fokussieren, aber auch der hat ja ein Interesse am weiteren MAGNA-Engagement (zumindest soweit es Stadion/Einkaufszentrum betrifft).
  2. also, ich wünsche mir das z.B. nicht. denn selbst wenn Stronach "nur" Sponsor wäre und auf einen Betriebsknebelungsvertrag verzichtet, er würde immer mitmischen wollen und sich über seine Günstlinge und "Berater" weiterhin in für den Verein ungünstiger Weise ins Sportgeschehen und Tagesgeschäft einmischen. und da backe ich lieber kleinere Brötchen, als mir das noch länger zu geben. Nein, eine saubere Lösung wäre das beste. ich denke mir auch, welcher andere Großsponsor will schon zur MAGNA ins Boot steigen? ich bin mir sicher, wenn Stronach mal wirklich weg ist, dann kommen auch andere Lösungen, die uns jetzt versperrt sind, wieder ins Rollen. sicher nicht der Riesengeldsegen, aber genug, um in Österreich top mitzuspielen. Toni Polsters diesbezüglichen Pessimismus kann ich nicht nachvollziehen, den Rest seiner Aussagen find ich im wesentlichen aber gut und richtig.
  3. dann bliebe wenigstens mit Sicherheit eine Tradition bei der Austria erhalten.
  4. ja, das ist richtig, er wurde in Bosnien geboren. @ Pezi:
  5. soweit ich das in Erinnerung habe, ging die Anwesenheitsliste gemeinsam mit der Petition durch. und einige Semester vorher gabs schon mal eine fußballbezogene Unterschriftenliste im Kurs, damals für die Gedenktafel im Praterstadion.
×
×
  • Create New...