Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
mariodonna

Toppi entlassen!

1 Beitrag in diesem Thema

Heute war's soweit. Hier der Bericht von Kicker online:

Ende für Toppmöller - Hörster übernimmt

Die fünfte Niederlage in Folge brachte das Ende für Klaus Toppmöller. Der "Trainer des Jahres 2002" wurde nach der Niederlage gegen Rostock am Sonntag von seinen Aufgaben entbunden. Nachfolger wird - zumindest vorerst - wie erwartet Thomas Hörster, bisher Coach der Amateure.

Vor Wochenfrist hatten Geschäftsführer Reiner Calmund, Finanzchef Wolfgang Holzhäuser und Manager Ilja Kaenzig sich noch dazu entschieden, dem Trainer eine "Schonfrist" für das Rostock-Spiel zuzugestehen. Doch nach der erneuten Pleite war er nicht mehr zu halten.

Der letztjährige "Triple-Vize" kam nach der Winterpause sportlich einfach nicht in die Gänge. Die Bayer-Elf verlor alle vier Rückrundenspiele und befindet sich in akuter Abstiegsgefahr. Nur ein Punkt trennt den Champions-League-Teilnehmer noch von Borussia Mönchengladbach und damit von einem Abstiegsplatz. Allerdings hat die Borussia zwei Spiele weniger ausgetragen.

Auch Toppmöllers Abfindung ging bereits durch die Medien: Der Trainer erhält ein halbes Jahresgehalt, etwa 1,25 Millionen Euro.

Nun übernimmt vorerst also Thomas Hörster. Der 46-Jährige bisherige Trainer der Bayer-Regionalliga-Mannschaft kennt den Verein wie seine Westentasche. Der zweifache Nationalspieler absolvierte von 1979 bis 1991 insgesamt 332 Bundesligaspiele und erzielte dabei 16 Tore. Hörster wird am Dienstag beim Champions-League-Heimspiel gegen Newcastle United erstmals auf der Bank sitzen.

An diesem Wochenende betreut Hörster vorläufig zum letzten Mal die Bayer-Amateure in einem Testspiel gegen die Amateure von Eintracht Frankfurt.

Bayer Leverkusen will am Sonntag und Montag weitere Gespräche mit dem Trainerstab führen, um die genaue Aufgabenverteilung für die nähere Zukunft zu stellen. Unklar ist noch, ob Hörster "nur" Interimstrainer sein wird und ein anderer Fußball-Lehrer verpflichtet werden soll. “Noch sind keine Gespräche geführt worden. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass Hörster auch in Hannover auf der Bank sitzt“, sagte Calmund.

Die Trennung von Toppmöller bedeutet die zweite Entlassung in der 40. Saison und die 262. in der Geschichte der Bundesliga. Zuvor war Andreas Brehme beim 1. FC Kaiserslautern von seinen Aufgaben entbunden worden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.