Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Christian S. II

Matthäus klagt den FC Bayern

2 Beiträge in diesem Thema

Laut Kurier klagt Lothar Matthäus den FC Bayern München, da er € 500.000,-- aus seinem Abschiedsspiel noch nicht erhalten habe...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Matthäus will den FC Bayern verklagen

Eingefügtes Bild

Will nun "seinen" FC Bayern vor Gericht bringen: Lothar Matthäus.

Der Disput zwischen Lothar Matthäus und dem FC Bayern München weitet sich aus. Nach Presseberichten will der Weltmeister von 1990 seinen Ex-Klub nun sogar verklagen.

Der Coach von Partizan Belgrad fordert von den Münchnern 500.000 Euro für entgangene Zahlungen aus seinem Abschiedsspiel am 26. Mai 2000. Vor dem Landesgericht der bayrischen Landeshauptstadt soll es zur Verhandlung kommen. Matthäus, der von Anwalt Wolfgang Stürzer vertreten wird, behauptet, die Gelder aus der Partie gegen die deutsche Nationalmannschaft im Münchner Olympiastadion seien nicht korrekt abgerechnet worden.

Von Seiten des FC Bayern nahm Manager Uli Hoeneß zu einem möglichen Prozess Stellung: "Noch hat er die Möglichkeit zu verhindern, dass der Prozess stattfindet. Wir möchten Lothar die Möglichkeit geben, den größten Fehler seines Lebens zu verhindern. Wir sind hier alle fassungslos." Zu den Vorwürfen gegen seinen Verein fasste sich der 51-Jährige kurz: "Es besteht kein Zweifel, dass sich der Klub korrekt verhalten hat. Wir werden die Fakten auf den Tisch legen."

Damit kommt auch etwas Licht in die Sache um Matthäus' Spendengelder. Der Ex-Coach von Rapid Wien hatte erklärt, Einnahmen des Abschiedsspiels für wohltätige Zwecke spenden zu wollen. Dies geschah jedoch bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht. Auf betreffende Fragen antwortete der Franke immer sehr knapp mit: "Ich bin mit mir selbst im Reinen. Mehr sage ich nicht."

Mit dieser drohenden Gerichtsverhandlungen wird nun ein weiteres Kapitel in der Causa "Matthäus gegen den FC Bayern München" geschrieben. Im vergangenen Jahr kündigte der 41-Jährige, aus Zorn auf Hoeneß, seine Ehrenmitgliedschaft beim 17-fachen deutschen Meister. Hoeneß hatte daraufhin geäußert, dass Matthäus "nicht einmal Greenkeeper im neuen Stadion" werden könne.

Bravo Lothar :super:

Der Mann wird mir immer sympathischer :feier::clap::clap::clap:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.