Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Funkmaster

Interview mit Adam Ledwon

2 Beiträge in diesem Thema

Adam, wann hattest du deinen ersten Kontakt mit Sturm?

Ledwon:

Der erste Kontakt war ungefähr zwei Monate vor Ende der Meisterschaft.

Und wie gefällt es dir hier in Graz?

Ledwon:

Ja, Super! Ich bin sehr zufrieden bis jetzt...

und wie ist die Integration in die Mannschaft bisher verlaufen?

Ledwon:

Ja, sehr gut und sehr schnell. Hier ist eine Super-Stimmung in der Mannschaft und ich hatte von Anfang an keine Probleme. Alle sind sehr freundlich.

Und wie siehst du die bisherige Vorbereitung, im Vergleich zu den anderen Mannschaften, wo du bis jetzt warst, wie zum Beispiel Admira? Was gibt es da für einen Unterschied; rein vom Training zum Beispiel?

Ledwon:

Sturm spielt einen ganz anderen Fußball, als zum Beispiel Admira. Sturm spielt sehr viel mit dem Ball und direkt, ist spielerisch sicher viel stärker als Admira. Admira spielte mehr kämpferisch.

Wo du gerade den Kampf ansprichst: du hast letztes Jahr sehr viele gelbe Karten bekommen. Wie erklärst du das? Ist das Spiel von Admira so extrem, oder warst du selbst schon immer so?

Ledwon:

Ich war immer schon so, habe immer schon hart gespielt, meistens ist es ein normales Foul und der Schiedsrichter gibt die gelbe Karte.

....kann man sagen, dass die Schiedsrichter ein Problem damit haben, den Adam Ledwon in Aktion zu sehen?

Ledwon:

...manche Schiedsrichter würden mir am liebsten schon vor dem Spiel die gelbe Karte geben. Rote Karten hatte ich aber sehr wenig in meiner Karriere, ich glaube letzte Saison zwei.

Wo siehst du deine Mannschaft in der nächsten Saison? Kannst du einen Tabellenrang nennen?

Ledwon:

Ich bin sehr überrascht, ich habe nicht gewusst, dass Sturm so eine starke Mannschaft hat. Sie haben zwar letzte Saison nur den siebenten Platz in der Tabelle gemacht, aber ich glaube, dass wir nächste Saison viel stärker und ganz oben sein werden.

Was hältst du vom derzeitigen Spielsystem der Mannschaft?

Ledwon:

Ich habe überhaupt kein Problem damit. Ich spiele meine Rolle im defensiven Mittelfeld und es macht Spaß. Es ist einfach ganz anderer Fußball als sonst und, ja, es macht sehr großen Spaß! Ich spiele gerne diesen Fußball und diese Position.

Was waren deine bisherigen Stationen als Profi-Fußballer?

Ledwon:

Austria, Fortuna Köln und Bayer Leverkusen. Und davor in Kattowitz.

Nächste Woche spielt Sturm ja gegen das polnische Team aus Ljubin. Was weißt du über diese Mannschaft?

Ledwon:

Das ist keine schlechte Mannschaft, ich glaube die waren auf dem 7. Platz in der ersten polnischen Liga. Aber wir sind besser und die schlagen wir locker.

Danke, Adam, für das Gespräch!

© sksturm.net

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am Anfang war ich auch gegen ihn aber wir brauchen Ledwon.

Er ist ein wichtiger defensiver Mittelfeldmann der die Löcher stopft.

Adam Ledwon wird zwar nicht an Mählich Schupp oder Fleurquin herankommen aber wenn er nur die Hälfte der Leistung der genannten bringt ist er in meinen Augen schon ein Gewinn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.