Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Funkmaster

Rechtsstreit Sturm vs Schopp, die Zweite

3 Beiträge in diesem Thema

Schopp klagt

Keine Einigung: Die nächste Runde im Streit Schopp gegen Sturm,

Längst nicht ausgestanden sind die Differenzen zwischen dem SK Sturm und Ex-Flügelflitzer Markus Schopp. Der Brescia-Legionär beharrt darauf, die volle Summe, die im einst zugesichert worden war, ausbezahlt zu bekommen. "Einen Teil habe ich als Gage gekriegt, der Rest soll nun aus dem Pensionsmodell kommen", erklärt Schopp.

Doch beim Pensionsmodell spießt sich die Sache. Die Auszahlung ist zwar erfolgt, doch nun fordert die Finanz vom Kicker 50 Prozent der Summe als Einkommenssteuer ein. "Ich habe aber seinerzeit mit Sturm eine Nettosumme ausgemacht, die will ich haben. Sturm hat mit mir gut verdient, beim Transfer nach Hamburg 1,5 Millionen Euro kassiert, beim Wechsel nach Brescia waren es 550.000 Euro. Ich fordere nur mein Recht", bleibt Schopp hart.

Bei Sturm (hat für Schopp nicht nur kassiert, sondern holte ihn um 440.000 Euro aus Hamburg heim) sieht man die Sache anders. Rechstanwalt und Vorstandsmitglied Dr. Kurt Klein: "Die Gesetzeslage spricht für uns. Aber ich hoffe, dass wir uns so einigen." Prozesstermin: 20. Dezember.

grazer

hm, hätte ihn gegen karriereende gern nochmal wieder gesehn oder zumindest als jugendtrainer aktiviert...wirds jetzt wohl nicht mehr spielen :nein:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schopps Kummer, ....

Sturm hatte gestern wieder einmal einen Gerichtstermin mit einem Ex-Spieler. Diesmal war Markus Schopp an der Reihe, der derzeit in Graz weilt und eine ausstehende Abfertigung fordert. Ergebnis: Im Jänner gibt es Gespräche über eine außergerichtliche Einigung. Präsident Hannes Kartnig „Das werden wir auch machen.“

Sportlich ist Schopp mit seiner derzeitigen Situation zufrieden. Bei Brescia, wo er in den letzten Wochen zum Stammspieler avancierte, ist jetzt sogar eine Vertragsverlängerung Thema. „Wenn man mir das im Sommer gesagt hätte, hätte ich es auch nicht geglaubt“, so der Grazer schmunzelnd.

kleine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.