Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
[Nesta]

Erdinger Weißbier neuer Sponsor

17 Beiträge in diesem Thema

in welcher form sponsort erdinger weißbier? (trikot, bande, etc...)

wieviel zahlen sie?

gibt es erfolgsprämien? was passiert beim abstieg?

wie lange läuft der vertrag?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
angeblich diese saison 100.000, nächste saison 200.000. also eher kleingeld, trotzdem muss man natürlich froh sein.

hört endlich mit diesem größenwahn auf.

mit 100.000 euro können 1 1/2 spieler bezahlt werden. das entspräche dem betrag, der nach einem heimspiel mit 13.000 zusehern überbleibt (7.000 x 14 euro, die ersten 6.000 zuseher gehen ja bekanntlich für die stadionfixkosten drauf)

und 10 sponsoren zu je 100.000 euro sind sicher besser als einer, der eine million zahlt. ist einer von den 10 weg, ist es nicht so tragisch, als wenn der große sponsor geht. risikostreuung durch eine möglichst breite anzahl von sponsoren sollte das motto sein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hört endlich mit diesem größenwahn auf.

mit 100.000 euro können 1 1/2 spieler bezahlt werden. das entspräche dem betrag, der nach einem heimspiel mit 13.000 zusehern überbleibt (7.000 x 14 euro, die ersten 6.000 zuseher gehen ja bekanntlich für die stadionfixkosten drauf)

und 10 sponsoren zu je 100.000 euro sind sicher besser als einer, der eine million zahlt. ist einer von den 10 weg, ist es nicht so tragisch, als wenn der große sponsor geht. risikostreuung durch eine möglichst breite anzahl von sponsoren sollte das motto sein!

wenn ich weiss, dass für das nächste budget 800.000 fehlen, um den stand der heurigen saison, die ja wirklich nicht grad problemlos ist finanziell, zu erreichen, sind 100.000 eben nicht mehr als ein tropfen auf den heissen stein, das hat nichts mit grössenwahn zu tun. wir wollen ÜBERLEBEN, das ist alles! grössenwahn... ts, kannst du dir nicht ENDLICH einen anderen channel suchen?

und ich bin mal etwas skeptisch, ob man noch 8 solche sponsoren wie Erdinger auftreiben kann.

bearbeitet von badest

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hört endlich mit diesem größenwahn auf.

mit 100.000 euro können 1 1/2 spieler bezahlt werden. das entspräche dem betrag, der nach einem heimspiel mit 13.000 zusehern überbleibt (7.000 x 14 euro, die ersten 6.000 zuseher gehen ja bekanntlich für die stadionfixkosten drauf)

und 10 sponsoren zu je 100.000 euro sind sicher besser als einer, der eine million zahlt. ist einer von den 10 weg, ist es nicht so tragisch, als wenn der große sponsor geht. risikostreuung durch eine möglichst breite anzahl von sponsoren sollte das motto sein!

wenn ich weiss, dass für das nächste budget 800.000 fehlen, um den stand der heurigen saison, die ja wirklich nicht grad problemlos ist finanziell, zu erreichen, sind 100.000 eben nicht mehr als ein tropfen auf den heissen stein, das hat nichts mit grössenwahn zu tun. wir wollen ÜBERLEBEN, das ist alles! grössenwahn... ts, kannst du dir nicht ENDLICH einen anderen channel suchen?

und ich bin mal etwas skeptisch, ob man noch 8 solche sponsoren wie Erdinger auftreiben kann.

800.000 euro minus 100.000 euro von erdinger sind 700.000.

genau die summe, die das tivoli neu kostet...

auf der anderen seite des südrings gibt es angeblich auch noch ein stadion...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
800.000 euro minus 100.000 euro von erdinger sind 700.000.

genau die summe, die das tivoli neu kostet...

auf der anderen seite des südrings gibt es angeblich auch noch ein stadion...

wenn das Tivoli Neu nicht auch die finanziell beste option wär würden wir nicht dort spielen.

erstens bekommen wir 450.000 oder so refundiert, zweitens gehen zuschauereinnahmen verloren, weil bei einem anderen stadion doch merkbar weniger leute zusehen kommen würden, drittens würden wir uns dem sportlichen heimvorteil ein stück weit berauben, was letztlich auch wieder finanziellen schaden verursachen würde.

und jetzt nehme ich mir wieder mal vor, dir nicht mehr zu antworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn das Tivoli Neu nicht auch die finanziell beste option wär würden wir nicht dort spielen.

erstens bekommen wir 450.000 oder so refundiert, zweitens gehen zuschauereinnahmen verloren, weil bei einem anderen stadion doch merkbar weniger leute zusehen kommen würden, drittens würden wir uns dem sportlichen heimvorteil ein stück weit berauben, was letztlich auch wieder finanziellen schaden verursachen würde.

und jetzt nehme ich mir wieder mal vor, dir nicht mehr zu antworten.

wer refundiert 450.000 euro?

ob weniger leute kämen, müßte man in einem liveversuch testen

sportlichen heimvorteil berauben? ist das alte tivoli nicht in innsbruck?

interessant wäre, zu erfahren, was das tivoli alt kosten würde. und ab wievielen zuschauern dort mehr bleiben würde als im tivoli neu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wer refundiert 450.000 euro?

die stadt? irgendwer, vielleicht weiss das jemand genauer. 700.000 zahlen wir jedenfalls - saldiert - nicht.

sportlichen heimvorteil berauben? ist das alte tivoli nicht in innsbruck?

das alte tivoli-stadion ist tot.

Schlusspfiff am Tivoli

Bevor die Bagger anrollen, wollen sich auch Politiker und Stadtplaner vom alten Tivoli-Stadion verabschieden

Ungewöhnliches Szenen spielten sich gestern am alten Tivoli ab. Plötzlich kreuzten sportlich gekleidete Leute im denkwürdigen Stadion auf, die sich anschickten, Fußball zu spielen. In einem Stadion, das kurz vor seiner Pensionierung steht. Das Geschehen klärte sich schnell auf: "Alle, die mit dem Tivoli zu tun hatten, wurden eingeladen", erklärte Klaus Lugger, Geschäftsführer der Neuen Heimat. Keiner, der dabei nicht von einem persönlichen Tete-a-Tete mit dem Gemäuer erzählen konnte. Keiner, der nicht in Nostalgie schwelgte.

Und dann gingen (sich) die ebenso begabten wie betagten Kicker ans Leder. Klaus Lugger (Neue Heimat) oder Hausmeister Klaus Ceplak, alle kickten vor den gestrengen Augen von Bundesliga-Schiedsrichter Konny Plautz. Bereits nach wenigen Minuten stand es 4:0 für die Stadtpolitiker.

Der Abpfiff um 17.15 Uhr. Der letzte. Handshake, freundschaftlicher Abgang. Und Hausmeister Klaus Ceplak gibt nach dem allerletzten Abschied vom Tivoli zu: "Ein paar Tränen schießen einem schon in die Augen."

DIE NEUE, www.tirol.com

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wer refundiert 450.000 euro?

die stadt? irgendwer, vielleicht weiss das jemand genauer. 700.000 zahlen wir jedenfalls - saldiert - nicht.

meines wissens hat stocker mal gejammert, daß das tivoli neu erst ab 6000 zuschauern was bringt.

und das die fixkosten 700.000 euro per anno betragen, hab ich auch gelesen, weiß aber leider keine quelle mehr.

wenn die stadt 450.000 zurückzahlen würde von den 700.000 wäre das steuerzahler-verarschung. 250.000 miete per anno für ein stadion, das weit über 30 millionen euro gekostet hat (exklusive EM) ist wohl ein witz.

wenn ich ein tolles will, muß ich auch tolle preise verlangen, siehe deutschland, wo die meisten stadien privat finanziert sind.

und: warum sollte die stadt 450.000 zurückzahlen von den 700.000? ich wüßte keinen einzigen grund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
und: warum sollte die stadt 450.000 zurückzahlen von den 700.000? ich wüßte keinen einzigen grund.

weil ein profi-verein in der eigenen stadt doch auch was ganz feines ist, man ohne den FC Wacker eben 0 statt 250.000 bekommen würde und über catering-einnahmen auch noch ein bissl was dazukommt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
und: warum sollte die stadt 450.000 zurückzahlen von den 700.000? ich wüßte keinen einzigen grund.

weil ein profi-verein in der eigenen stadt doch auch was ganz feines ist, man ohne den FC Wacker eben 0 statt 250.000 bekommen würde und über catering-einnahmen auch noch ein bissl was dazukommt?

alles schön und gut.

nur: warum verlangt man dann nicht gleich 250.000? wäre doch viel transparenter als das jetzige system (wenn es so ist, wie es angeblich ist)

will man da irgend etwas vertuschen, verschleiern oder schneidet da jemand fett mit? oder will man, daß sich niemand auskennt und keiner weiß, wer wirklich was bekommt durch diese geldschieberei?

fragen über fragen

auf alle fälle: wenn es so ist, wie du behauptetst, dann stinkt was ganz gewaltig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nur: warum verlangt man dann nicht gleich 250.000? wäre doch viel transparenter als das jetzige system (wenn es so ist, wie es angeblich ist)

will man da irgend etwas vertuschen, verschleiern oder schneidet da jemand fett mit? oder will man, daß sich niemand auskennt und keiner weiß, wer wirklich was bekommt durch diese geldschieberei?

fragen über fragen

auf alle fälle: wenn es so ist, wie du behauptetst, dann stinkt was ganz gewaltig

unsinn.

lies halt mehr zeitung, dann weisst du auch, wie das genau aussieht. du wusstest ja nicht mal, dass man im Tivoli alt in kürze gar nicht mehr fussball spielen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ist der W1 und das tivoli alt dasselbe?

dachte der W1 ist ein nebenplatz. oder werden 2 plätze geschliffen? für nicht-hier-geborene ist die zeitung oft verwirrend

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ist der W1 und das tivoli alt dasselbe?

dachte der W1 ist ein nebenplatz. oder werden 2 plätze geschliffen? für nicht-hier-geborene ist die zeitung oft verwirrend

nein der W1 und das Tivoli alt ist nicht das selbe! Der W1 ist im Grunde der Nebenplatz vom Tivoli Alt. Und beides muss nun leider dem neuen Wohnviertel weichen!

Als Alternative wäre das Tivoli alt wohl für die Bundesliga nicht mehr in Frage gekommen. Hat ja mittlerweile nicht mal mehr Flutlicht! Dieses erhellt ja nun Untersiebenbrunn!

Aber für diverse Nachwuchsmannschaften, die IAC-Damen, Tyrolian Raiders usw. wäre das Tivoli alt noch immer ideal!

bearbeitet von Laudl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.