Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Funkmaster

Konsequenzen für SK Sturm

2 Beiträge in diesem Thema

Konsequenzen für SK Sturm

Entgegen der Warnung aller Experten im SK Sturm (Rechtsanwalt, Manager, Jugendleiter, Amateurtrainer) musste der „oberste Befehl“ von Präsident Kartnig durchgezogen werden: Der angehende Nationalspieler Feldhofer durfte nicht einmal in der steirischen Landesliga eingesetzt werden. Damit wurde der Tatbestand für einen berechtigten vorzeitigen Austritt des Spielers gesetzt. Die Konsequenzen für den SK Sturm: 1. Neben den erhöhten arbeitsrechtlichen, zusätzliche Kosten für Rechtsanwalt und Gericht. 2. Der unmittelbare Konkurrent SK Rapid bekommt kostenlos einen fast fertigen Nationalspieler. 3. Imageverlust bei Profifußballern im In- und Ausland.

So wie bei den Spielerabgängen wurde auch bei den -zugängen vorgegangen: Ohne oder gegen Vorstandsbeschlüsse wurde von Präsident Kartnig versucht, mit – für international lächerliche – 10 Millionen Euro eine komplette, Champions-League-taugliche Mannschaft einzukaufen. Die Konsequenzen für den SK Sturm sind noch gravierender: Ca. 16 Millionen Euro von Vereinsmitgliedern eingespieltes Vereinsvermögen ist weg wie das Image bei den Sponsoren.

Auch wenn Kartnig versucht, eine klärende Generalversammlung zu verhindern oder hinaus- zuschieben: Die Vorgänge werden spätestens 2005 von Wirtschaftsprüfern zu beurteilen sein, hoffentlich nicht zu spät.

Mag. Erich Fuchs, ehem. Vorstandsmitglied d. SK Puntigamer Sturm

kleine zeitung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Vorgänge werden spätestens 2005 von Wirtschaftsprüfern zu beurteilen sein, hoffentlich nicht zu spät.

und dann wahrscheinlich vom Konkursrichter... :heul: (Siehe die neuerliche Klage, die Sturm droht...)

Einfach unglaublich, wie man einen Verein so ruinieren kann....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.