Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Kante

Artikel von fm4.orf.at

1 Beitrag in diesem Thema

Und einige Klubs müssen aus den Nöten der letzten Jahre sowieso eine Tugend machen.

So zum Beispiel die überlegene Meister in der letztjährigen Dummian-Tabelle, Austria Salzburg, die nicht nur hysterisch mit ungeprüft eingekauften unterdurchschnittlichen Spielern aus obskuren internationalen Quellen, sondern auch mit einem Betrüger, der sich einerseits als Scheich (Charley's Tante lässt grüßen) und andererseits als Geldgeber ausgegeben hatte, aufwarten können.

Salzburg hat diesen Irrsinn reduziert und geht mit nur 5 ausländischen Spielern (Klasse statt Masse) und einer Menge heimischem Nachwuchs an den Start.

Die Mannschaft ist heute, zeitgleich zum Supercup-Spiel im Rahmen eines internationalen Test-Turniers, zugange und zwar gegen das von Ex-Real-Trainer del Bosque betreute Besiktas Istanbul, und hat in einem Spiel vor zwei Tagen Dinamo Tiflis besiegt, heuer immerhin CIS-Cupsieger (so eine Art Meister aller ehemaligen Sowjet-Republiken, Russland, Ukraine etc. inklusive).

Dabei haben sie nicht nur mir, sondern auch dem schottischen Eurosport-Moderator gut gefallen: klasse aufgestellt (ein recht offensives 4-4-2), ein guter Maynor Suazo als Quarterback und mit Vilar ein neuer, argentinisch spielender Brasilianer.

Besonders gelobt wurden die jungen Österreicher: Andi Ibertsberger, der sich an den vielen guten Links-Verteidigern bei der EM orientiert hat und Mittelfeld-Spieler Thomas Eder, der wieder einen seiner legendären unhaltbaren 30-Meter-Treffer erzielt hat.

Wie sich Salzburg heute gegen Besiktas tut, einen Titelfavoriten der türkischen Liga (im übrigen auch durchsetzt mit jungen heimischen Spielern; auch hier wurden mittelmäßige Legionäre ausgesiebt), ist schon ein Fingerzeig für die nächste Saison.

© fm4.orf.at

Und was sagt ihr dazu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.