Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Gigi

Pflipsen zu den Löwen

1 Beitrag in diesem Thema

Karlheinz Pflipsen verstärkt die Löwen in der neuen Saison

Der TSV München von 1860 hat Karlheinz Pflipsen verpflichtet. Der zuletzt

beim Zweitligisten Alemannia Aachen unter Vertrag gestandene

Mittelfeldspieler wechselt ablösefrei und erhält einen Einjahresvertrag bis

30. Juni 2005. Der Kontrakt verlängert sich automatisch im Falle des

direkten Wiederaufstiegs um ein weiteres Jahr. Der Verein besitzt darüber

hinaus die Option, den Vertrag in jedem Fall um ein Jahr zu verlängern.

Karlheinz Pflipsen, geboren am 31. Oktober 1970, spielte vor seiner Station

bei Alemannia Aachen (2001 bis 2004) für Panathinaikos Athen (1999 bis

2001), Borussia Mönchengladbach (1989 bis 1999) sowie seinem Heimatverein SC

Rheindalen und absolvierte bislang insgesamt 197 Bundesligaspiele (37 Tore)

und 68 Zweitligaspiele (10 Tore). Mit Borussia Mönchengladbach wurde er 1995

Deutscher Pokalsieger. Zudem kam er auf einen Einsatz im Trikot der

A-Nationalmannschaft.

Karlheinz Pflipsen: „Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe bei den

Löwen. Ich bin mir sicher, dass wir das Ziel direkter Wiederaufstieg

schaffen und 2005 als Bundesligist in die Allianz Arena einziehen werden.

Diese sportliche Herausforderung und Perspektive hat mir die Entscheidung,

zum Traditionsverein TSV 1860 München zu wechseln, mehr als leicht gemacht.

Ich hoffe, dass ich mit meiner Erfahrung nicht zuletzt im Aufstiegskampf der

Zweiten Liga dazu beitragen kann, dass die Löwen im nächsten Jahr wieder

dort spielen wo sie hingehören – in die Bundesliga.“

Vizepräsident Wolfgang Hauner: „Karlheinz Pflipsen ist ein Spieler mit

großer Erfahrung in der Bundesliga aber auch im Ausland. Seine Entscheidung,

bei uns – wie übrigens auch Trainer Rudi Bommer – einen Einjahresvertrag zu

unterschreiben, der sich nur im Falle des sofortigen Wiederaufstiegs

automatisch verlängert, zeigt nicht nur seine Risiko-, sondern vor allem

auch große Leistungsbereitschaft. Die Erfahrungen, die er mit Alemannia

Aachen im Aufstiegskampf gemacht hat, können uns bei unserem großen Ziel

sofortige Rückkehr in die Bundesliga mit Sicherheit weiterhelfen.“

(Pressemeldung 1860)

Damit ist wohl ein Nachfolger für Markus Weissenberger gefunden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.