Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Dannyo

[Spielerinfo] Johann Lonfat

1 Beitrag in diesem Thema

Wie immer: Diese Spielerinfo ist © by austriansoccerboard.com

Wenn euch diese Spielerinfo gefällt verlinkt hierher, aber kopiert sie nicht einfach woanders hin, THX ! :)

2219.jpg

DATEN

Name: Johann Lonfat

Nationalität: Schweizer

Geburtsdatum: 11.September 1973

Alter: 30

Hauptposition: Zentrales Mittelfeld

Nebenposition: Rechtes Mittelfeld

Größe: 175cm

Gewicht: 65kg

Momentaner Verein: FC Sochaux

Bisherige Vereine: Servette Genf, FC Sion, Lausanne Sports, Martigny Sports.

KARRIERE

Die Karriere des heutzutage 30jährigen Johann Lonfat begann bei Martigny Sports, in seiner Heimatstadt. Aus der eigenen Jugend rückte er in die Kampfmannschaft von Martigny auf. Martigny Sports ist ein Schweizer Drittligist, bei dem Lonfat schon im Alter von 17 Jahren in der Startformation spielte. Vor der Saison 1991/92 verließ Lonfat seinen Stammklub jedoch in Richtung erste Liga, wo er beim Traditionsverein Lausanne Sports unter Vertrag genommen wurde. In seiner ersten und einzigen Saison für Lausanne brachte es Lonfat immerhin auf 6 Einsätze.

Der FC Sion erkannte Lonfats Talent schon früh und so verpflichtete der damals sehr stark spielende FC Johann Lonfat im Sommer 1992. Lonfats Karriere in Sion dauerte sechs Saisonen an. In dieser Zeit entwickelte sich Lonfat, der auf sehr vielen Positionen, hauptsächlich aber im rechten und zentralen Mittelfeld zum Einsatz kam, ausgezeichnet und mauserte sich zum Stammspieler des Schweizer Erstligisten, der in Lonfats Zeit auch Meister wurde. Insgesamt bestritt der Schweizer 129 Spiele für Sion, erzielte 2 Tore. Dies ergibt einen etwaigen Schnitt von 21 Spielen pro Saisonen, wobei Lonfat aber in seiner letzten Sion-Saison, der Spielzeit 1997/98, gleich 33 Spiele absolvierte und somit Servette Genf, einen Titelanwärter, auf sich aufmerksam machte.

In der Saison 1998/99 wurde Lonfat zusammen mit seinem neuen Klub Servette Genf Schweizer Meister. Er trug mit 29 Einsätzen im zentralen Mittelfeld und 2 Saisontoren dazu bei. Lonfat passte ideal in das offensiv ausgerichtete System Servettes und spielte auf der rechten Seite des Mittelfelds, wie auch in der Mittelfeldzentrale wesentlich offensiver als zuvor in Sion. In seiner zweiten Saison - 1999/2000 - bestritt er 30 Spiele und erzielte dabei 5 Tore. Mittlerweile war Lonfat auch ein Kandidat für das Schweizer Nationalteam geworden.

Seine bisher beste Saison spielte Lonfat in den Jahren 2000/01: Von 36 möglichen Spielen für Servette Genf bestritt der Mittelfeldspieler 35 und erzielte dabei starke 9 Tore. Seine starke Form setzte er auch in der Saison 2001/02 fort, in der er 29 Spiele bestritt und 5 Tore erzielte. Kein Wunder, dass der Servette-Leistungsträger nach Ende der Saison - nach mehreren Beobachtungen internationaler Scouts - den Verein in Richtung Ausland verlies.

Im Sommer 2002 kam Lonfat in Frankreich unter, wo er einen Einjahresvertrag beim FC Sochaux mit Option auf ein weiteres Vertragsjahr - die mittlerweile übrigens gezogen wurde - unterschrieb. In seiner ersten Saison hatte er nur zeitweise Anlaufschwierigkeiten. Von 38 Spielen machte er 21 von Beginn an mit, wurde zudem achtmal eingewechselt. Seine Mittelfeldkollegen sind mit Ausnahme des französischen Nationalspielers Benoit Pedretti eher unbekannte Leute.

Aufgrund der kurzen Flaute in Sochaux stockte auch Lonfats Nationalteamkarriere, die er in der aktuellen Saison jedoch wieder auf Vordermann brachte.

In der Saison 2003/04 kam er bisher in 27 Spielen zum Einsatz (bisher wurden 34 Runden gespielt), erzielte zudem seinen ersten Treffer in Frankreichs erster Liga. Letztes Jahr wurde Sochaux starker Fünfter, heuer steht man vier Runden vor Schluss der Meisterschaft auf dem vierten Tabellenplatz. Auch im Europacup spielte Lonfat mit den Franzosen mit.

Im Nationalteam bestritt Lonfat bisher 17 Spiele und erzielte 1 Tor. Im Hinblick auf die Europameisterschaft 2004 wird er sich mit PSV Eindhoven - Legionär Johann Vogel um einen Platz im rechten Mittelfeld duellieren müssen. Da Lonfats Vertrag in Sochaux im Sommer ausläuft und noch nicht sicher ist, ob er den Kontrakt in Frankreichs höchster Spielklasse verlängern wird, ist die EM 2004 eine wichtige Bühne für Johann Lonfat um das Interesse international angesehener Klubs zu erwecken. Und selbst wenn er das nicht schafft: In der Schweiz wird man ihn, ob in Genf oder in Sion, immer wieder mit offenen Armen empfangen.

Beraten wird Lonfat von Gold&Kick Sport Service, der Spieleragentur des Schweizers Max Urscheler. Mit 1860 München - Legionär Remo Meyer hat Gold&Kick einen weiteren prominenten Klienten.

© by austriansoccerboard.com

Hoffe informiert zu haben ! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.