Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Dannyo

[Spielerinfo] Dennis Rommedahl

1 Beitrag in diesem Thema

Wie immer: Diese Spielerinfo ist © by austriansoccerboard.com

Wenn euch diese Info gefällt verlinkt hierher, aber kopiert sie nicht einfach woanders hin, THX ! :)

47041a.jpg

DATEN

Name: Dennis Rommedahl

Nationalität: Däne

Geburtsdatum: 22.Juli 1978

Alter: 25

Hauptposition: Rechtes Mittelfeld

Nebenposition: Stürmer

Größe: 177cm

Gewicht: 68kg

Momentaner Verein: PSV Eindhoven

Bisherige Vereine: RKS Waalwijk, Lyngby BK

KARRIERE

Er ist recht klein und schmächtig, Zweikämpfe sind nicht so sein Ding. Aber das macht nichts, denn Dennis Rommedahl lässt sich nur selten auf Zweikämpfe ein: Der technisch sehr starke Offensivmann, der sowohl im rechten offensiven Mittelfeld, als auch im Angriff einsetzbar ist, läuft die hundert Meter in unglaublichen 10,2 Sekunden...

Die Karriere Rommedahls begann in Kopenhagen, wo er für Lyngby spielte. Bereits im Alter von 17 Jahren durfte der pfeilschnelle Däne erstmals in der ersten Elf seines Stammklubs ran. Insgesamt kam er in der Saison 1995/96 zu 9 Einsätzen, wurde mit seinem Team Lyngby Vierter in der Faxe-Liga. Eine Saison später glänzte der erst 18jährige Rommedahl jedoch: In nur 17 Ligaspielen erzielte er bis zur Hälfte der Saison 4 Tore und überzeugte nicht nur durch seine Technik und seine Schnelligkeit, sondern auch durch seine tolle Durchschlagskraft auf der rechten Seite mit der er, ob durch Schüsse oder präzise Flanken, immer wieder für Gefahr vor dem gegnerischen Tor sorgte.

Im Winter 1997 wechselte der Däne zu einer weltbekannten Talenteschmiede: Wie viele andere Talente in seinem Alter wollte er sein Glück in Holland, in seinem Fall in Eindhoven, suchen. Der junge Däne stieß mit seinem Wechsel zu PSV Eindhoven in eine neue Fussballwelt, traf auf Starmitspieler wie van Nistelrooy, de Bilde, Nilis, Kolkka, Bruggink, Kokhlov, Faber, Nikiforov, Ooijer oder Abel Xavier. In seiner ersten halben Saison in Eindhoven (Frühjahr 1998) kam Rommedahl nur zu 2 Einsätzen in der Kampfmannschaft, versumperte auf der Bank.

Daher entschied sich der PSV-Trainerstab dafür, Rommedahl ein Jahr lang zu verleihen, damit dieser Spielpraxis sammeln konnte. Der Wechsel Rommedahls führte ihn von Juni 1997 bis Mai 1998 zum RKC Waalwijk, wo er einen knallharten Abstiegskampf verlor, aber alle 34 Saisonspiele mitmachte und auch 5 Tore erzielte. In einem leeren, unspekatakulären Team ragte der junge Däne heraus und PSV erzielte mit seinem Kurztransfer den gewünschten Effekt: In der Saison 1998/99 war Rommedahl ein wertvoller Ergänzungsspieler, erzielte 2 Tore in 19 Spielen und PSV wurde Dritter.

In der Saison 1999/2000 kam Rommedahl auf weitere 23 Spiele und in der Saison 2000/01 avancierte er zum Stammspieler: In 31 Spielen erzielte er 4 Tore und debütierte unter anderem auch im dänischen Nationalteam, in dem er mittlerweile eine feste Größe wurde. In den angesprochenen beiden Saisonen wurde PSV jeweils deutlich Meister. Im Nationalteam überzeugte Rommedahl speziell beim 2:1-Sieg Dänemarks über Deutschland, bei dem er beide Treffer gegen die Deutschen erzielte.

Die Saison 2001/02 war wohl Rommedahls beste: Er kam in allen 34 Ligaspielen zum Einsatz (5 davon Einwechslungen) und erzielte 11 Ligatore. In der Liga holte PSV zwar nur den Vizemeistertitel, aber im UEFA-Cup schaffte man es bis ins Viertelfinale, wo man im holländischen Duell an Feyenoord scheiterte. Im Europacup machte Rommedahl weitere 12 Spiele mit. Aufgrund der starken Leistungen bei seinem Verein wurde er natürlich von Dänemarks Team Manager Morten Olsen zur Weltmeisterschaft 2002 nach Japan und Südkorea mitgenommen, wo er Dänemark beim sensationellen 2:0-Erfolg über Weltmeister Frankreich in Führung brachte.

Nach der Weltmeisterschaft wurde für den jungen Rommedahl alles etwas leichter, so machte der dänische Offensivspieler zum Beispiel alle 8 Qualifikationsspiele für sein Land mit, das sich klar für die Euro 2004 qualifizierte. In der Ligasaison 2002/03 durfte er seinen dritten Meistertitel mit PSV Eindhoven feiern, verhalf seinem Team mit 33 Spielen und 6 Toren zu diesem Titel. Zudem durfte Rommedahl sich auch über sein erstes Europacuptor freuen.

In der aktuellen Saison 2003/04 war Rommedahl wieder ein sehr gefragter Spieler. In 17 Meisterschaftsspielen machte er 4 Tore und verlor seinen fixgeglaubten Stammplatz am immer stärker werdenden Arjen Robben, der PSV nach dieser Saison in Richtung London (Chelsea) verlassen wird. Gerade wegen dieser kleinen Flaute wurden andere Vereine auf Rommedahl aufmerksam und der Hamburger SV bekundete ebenso wie diverse Premier League - Klubs reges Interesse. Rommedahl entschied sich jedoch seinen Vertrag bei PSV Eindhoven, der bis 30.Juni 2005 läuft, zu erfüllen.

Im dänischen Team spielte Rommedahl mittlerweile in 39 Spielen, erzielte 9 Tore, davon einen Doppelpack im Spiel gegen Rumänien im Jahr 2003. Bei der Europameisterschaft hat der Marathonmann des dänischen Teams (nur Niclas Jensen, Thomas Gravesen und er bestritten jedes der letzten 10 Länderspiele) gute Chancen auf einen Platz im Angriff um den sich jedoch auch Tomasson und Sand streiten, andererseits kann Rommedahl jedoch auch im Mittelfeld eingesetzt werden.

Früher trug Rommedahl die Rückennummer 29, mittlerweile vernarrte sich der junge dänische Nationalspieler, auf den der Beiname "Danish Dynamite" seines explosiven Antritts wegen wirklich zutrifft, in die Rückennummer 19.

Lizarazu-France-Denmark2002-1.jpg

rommedahl.jpg

202260492.jpg

© by austriansoccerboard.com

Hoffe informiert zu haben ! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.