Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Dannyo

[Spielerinfo] Rene Henriksen

1 Beitrag in diesem Thema

Wie immer: Diese Spielerinfo ist © by austriansoccerboard.com

Wenn euch diese Spielerinfo gefällt verlinkt hierher, aber kopiert sie nicht einfach woanders hin, THX ! :)

henriksen15.jpg

DATEN

Name: Rene Henriksen

Nationalität: Däne

Geburtsdatum: 27.August 1969

Alter: 34

Hauptposition: Innenverteidiger

Nebenposition: Defensives Mittelfeld

Größe: 183cm

Gewicht: 83kg

Momentaner Verein: Panathinaikos Athen

Bisherige Vereine: Aalborg BK

KARRIERE

Rene Henriksen ist einer der "wertvollen Nonames" im Team des dänischen Nationalteams, sowie auch bei den bisherigen beiden Profiklubs, bei denen der Innenverteidiger spielte. Henriksen spielt größtenteils unauffällig und hält die Abwehr zusammen. Der Däne ist seit Beginn seiner Karriere auf die Innenverteidigung spezialisiert, in der er durch sein gutes Stellungsspiel zu brillieren weiß, kann jedoch auch im defensiven Mittelfeld eingesetzt werden. Seine größte Schwäche ist wohl sein eher schwacher linker Fuß.

Im Alter von 19 Jahren bestritt der in Kopenhagen geborene Defensivmann sein erstes Spiel für Aalborg BK, wo er den Großteil seiner Karriere verbrachte und von wo aus er auch unter anderem den Sprung ins dänische Nationalteam schaffte. Nach einigen Lehrsaisonen in der ersten dänischen Liga konnte sich Henriksen im Jahr 1994 erstmals so richtig durchsetzen und spielte seitdem regelmäßig in der ersten Elf Aalborgs. 1995/96 beispielsweise schaffte es Aalborg auf Endrang 5 in der Tabelle und Henriksen auf 24 Saisonspiele, eine Saison später wurde Aalborg erneut Fünfter, Henriksen bestritt 28 Spiele und erzielte 1 Tor.

Ein Meilenstein in der Karriere des verlässlichen Abwehrspielers war die Saison 1997/98: Aalborg wurde einmal mehr Fünfter in der Faxe-Liga und qualifizierte sich für den UI-Cup, Rene bestritt 32 Spiele für sein Team - ließ also nur ein einziges Ligaspiel aus - und erzielte zudem 1 Tor. Grund genug für den dänischen Teamchef den damals 28jährigen Verteidiger erstmals ins dänische Nationalteam einzuberufen (25.3.1998). Henriksen konnte speziell aufgrund seiner damals guten Form überzeugen und wurde daraufhin auch zur Weltmeisterschaft 1998 nach Frankreich mitgenommen, wo er ebenfalls zum Einsatz kam und gefiel. Erstmals wurde international höhergestellte Klubs auf den dänischen Verteidiger aufmerksam.

In der Saison 1998/99 bestritt Henriksen alle 33 Ligaspiele für Aalborg und bekam im Sommer diverse Auslandsangebote - unter anderem auch ein interessantes Offert aus Griechenland. Der Deal zerschlug sich vorerst, doch zu Beginn der Saison 1999/2000, nachdem Henriksen schon in den ersten 5 Spielen der Saison für Aalborg zum Einsatz kam, gelang der Transfer nach Südeuropa doch noch: Rene Henriksen spielte ab August 1999 für die Grün-Weißen von Panathinaikos Athen.

In Athen bekam Henriksen die Rückennummer 2. Dies hat nicht besonders viel zu bedeuten, da der Däne seine Rückennummern häufig wechselt und nie mit angestammter Ziffer spielt - bei Aalborg schwankte Henriksen zwischen 3 und 4, im Nationalteam zwischen 3 und 20, in Athen trägt er seit seiner Vertragsunterzeichnung wie gesagt die Nummer 2. Die Konkurrenz in Athen war durch Spieler wie Vokolos, Milojevic oder Apostolakis zwar hart, aber schaffbar. Henriksen setzte sich in der Viererkette der Athener auf Anhieb durch und bestritt gleich in seiner ersten Saison alle 28 übrigen Ligaspiele. Nach Beendigung seiner ersten Saison in Griechenland fuhr er mit dem dänischen Nationalteam zur Europameisterschaft nach Holland und Belgien.

In der Saison 2000/01 durfte Henriksen seinen bereits zweiten Vizemeistertitel mit PAO feiern: Der Däne machte 27 Spiele mit. Mittlerweile war Henriksen 30 Jahre alt und je älter der dänische Abwehrchef wurde, desto sicherer und ruhiger wurde sein Spiel. Mittlerweile hat er großes Talent bewiesen junge Spieler einteilen und führen zu können. Kein Wunder, dass Henriksen in der Saison 2001/02 wieder auf starke 25 Einsätze für Panathinaikos kam - in der Liga reichte es jedoch einmal mehr nur für den dritten Rang, nicht den Meistertitel.

Mittlerweile bildete Rene mit dem Griechen Kyrgiakos die Innenverteidigung Panathinaikos'. In der Saison 2002/03 musste Henriksen sich nur der schlechteren Tordifferenz wegen einmal mehr über den griechischen Vizemeistertitel ärgern (oder freuen?). Der Däne kam in 27 Spielen zum Einsatz und erzielte seine ersten beiden Pflichtspieltreffer für seinen griechischen Arbeitgeber.

Die Saison 2003/04 und ihre Nachwirkungen könnten die Karriere des bereits 34jährigen Innenverteidigers noch einmal auf den Kopf stellen. Noch nie gewann Rene Henriksen einen Meistertitel, was sich in der heurigen Saison - spät aber doch - ändern könnte, da Panathianikos Athen drei Runden vor Saisonende die griechische Ethniki Katigoria mit 2 Punkten Vorsprung auf Olympiakos anführt. Außerdem wird Henriksen, der heuer in 19 Ligaspielen einen Treffer erzielte, im Sommer an der Europameisterschaft 2004 in Portugal teilnehmen.

Im Nationalteam ist Henriksen immerhin gesetzt, wird mit einem fixen Platz, neben dem beim AC Milan tätigen Martin Laursen, in der Innenverteidigung Dänemarks rechnen können. Mittlerweile bestritt Henriksen 59 Länderspiele.

Henriksens Vertrag bei Panathianikos Athen läuft in diesem Sommer aus: Eine gute Europameisterschaft könnte den griechischen Großklub wohl dazu überreden seinen Vertrag zu verlängern, tun sie das nicht, ist es durchaus denkbar, dass Henriksen für die letzten Jahre seiner Karriere nach Dänemark zurückkehrt um seinem Stammklub Aalborg zu neuer Kraft zu verhelfen.

t1_soccer_ap-01.jpg

© by austriansoccerboard.com

Hoffe informiert zu haben ! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.