Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Dannyo

[Spielerinfo] Thomas Gravesen

1 Beitrag in diesem Thema

Wie immer: Diese Spielerinfo ist © by austriansoccerboard.com

Wenn euch diese Spielerinfo gefällt verlinkt hierher, aber kopiert sie nicht einfach woanders hin, THX ! :)

thomas_gravesen.jpg

DATEN

Name: Thomas Gravesen

Nationalität: Däne

Geburtsdatum: 11.März 1976

Alter: 28

Hauptposition: Defensives Mittelfeld

Nebenposition: Innenverteidigung

Größe: 178cm

Gewicht: 74kg

Momentaner Verein: Everton FC

Bisherige Vereine: Hamburger SV, Vejle

gravesen.jpg

KARRIERE

Der Rechtsfuß Thomas Gravesen ist ein lustiger, auf dem Boden gebliebener Geselle mit schütterem Haar. Und weil sich bei ihm schon sehr früh eine Glatze bildete, scherte sich der dänische Mittelfeldspieler, der für all seine Vereine sowohl defensiv als auch offensiv sehr wertvoll ist, einfach alle Haare ab ;)

Die Profikarriere des Thomas Gravesen begann in der Saison 1994/95 bei seinem Stammklub Vejle. Nach einigen Probeeinsätzen in seiner ersten Saison, durfte der junge Gravesen, damals noch mit brünetter Haarpracht, in der Saison 1995/96 erstmals so richtig zeigen was in ihm steckt. Vejle war ein gutes Pflaster um sich zu einem starken Fussballer zu entwickeln: Kaum große Konkurrenz, weder abstiegsgefährdet, noch Ambitionen nach oben, kaum jemand erwartete Großes von Gravesen und in der Sicherheit dieser Situation trumpfte der junge Mittelfeldspieler auf.

Thomas Gravesen bestritt 28 Spiele und erzielte dabei 2 Tore. Vejle belegte den 9.Platz in der dänischen Tabelle. In der darauffolgenden Saison 1996/97 wurde Vejle Vizemeister und Gravesen war nicht ganz unbeteiligt an diesem sensationellen Erfolg des vermeintlichen Underdogs: In 30 Spielen erzielte der defensive Mittelfeldspieler ganze 8 Tore. Gravesen war damals mittlerweile soweit, dass er sich seine "Scheiss drauf"-Alleingänge, wenn keiner sehr Vorderleute frei stand, patentieren lassen könnte. Es wurde immer mehr zum Markenzeichen des Thomas Gravesen, dass er in der defensive eine kämpferisch stets starke und stellungstechnisch nahezu fehlerfreie Partie auf den Rasen legte und in der Offensive durch Aktionen glänzte mit denen eigentlich nie jemand rechnen konnte. Auch Schüsse aus bis zu 35 Metern Entfernung gehören bei Gravesen zur Tagesordnung - wenn es dem sympathischen Dänen reicht, dann reicht's ihm halt... :D

Nach dieser Saisonsaison wurde er vom Hamburger SV gescoutet und verpflichtet. Ab der Saison 1997/98 verdiente der spätere dänische Nationalspieler also sein Geld in der deutschen Bundesliga. Bereits in seiner ersten Saison bestritt er 26 Spiele und erzielte 2 Tore, der HSV beendete die Saison auf Platz 7.

In der Saison 1998/99 etablierte sich Thomas in der Stammelf des HSV indem er 23 Spiele absolvierte und 3 Tore erzielte.

Die Saison 1999/2000 sollte nicht nur die Vorbereitung auf eine neue große Herausforderung in Gravesens Karriere einleiten, sondern ihn auch zur Kultfigur in Deutschland machen. Nachdem der HSV im Sommer 2000 die deutsche Bundesliga mit Gravesen als Dritter beendete und auch mit dem einen oder anderen guten Spiel in die neue Saison startete, lud man Thomas Gravesen zu "RAN" ein um ihn wenig über den positiven Einfluss auszufragen, den er scheinbar auf seine Mannschaftkameraden hatte. Thomas Gravesen erklärte seinen Kumpeltyp-Status in der Mannschaft des Hamburger SV unter großem Gelächter des Studio- und Fernsehpublikums mit dem unmissverändlichen Kultausspruch "Ich denke, ich bin wohl 'ne Hümørbømbe" :D

Nach 26 weiteren Ligaspielen für den HSV und einem Ligatreffer wechselte Gravesen für 4 Millionen Euro auf die britische Insel, wo er beim traditionsreichen FC Everton unterkam.

Gravesens Spielstil passt auf die Insel, wie der Deckel auf den Topf. Der körperbetont spielende Däne lässt nie locker und geht dahin wo es wehtut - also genau das, was man für den harten Fussball in England benötigt. Kein Wunder, dass Gravesen kein Problem hatte sich im Goodison Park durchzusetzen. Als Tabellen-Sechzehnter rettere sich Everton fürs erste vor dem Abstieg in die First Division und Gravesen spielte in 32 Spielen mit. Der Däne erzielte 2 Tore und sah 8mal die gelbe Karte.

Die Saison 2001/02 brachte 25 Ligaspiele für Gravesen, in denen er einen Treffer erzielte, erneut 8mal Gelb sah und auch eine rote Karte einstecken musste. Everton belegte den 15.Rang. Im Laufe der Zeit wurde Gravesen immer mehr für sein hartes und rücksichtsloses Spiel bekannt. In der Saison 2002/03 sah der dänische Teamspieler beispielsweise 11 gelbe Karten in 33 Spielen, wobei er auch 1 Tor erzielte. Everton belegte den sensationellen 7.Platz.

Es passiert sehr selten, dass sich Fussball-Profis auf der Kultskala so weit nach oben arbeiten, dass sich Box-Legende Mike Tyson ihretwegen in ihren Nationalfarben zum Aufwärmen präsentiert. Doch Gravesen wurde diese Ehre zuteil. Mike Tyson kam vor einem Kampf mit dem Trikot des dänischen Nationalteams und der Rückenaufschrift "GRAVESEN" in den Ring und huldigte so einem der härtesten und wohl auch coolsten Spieler der englischen Premier League.

In der aktuellen Saison 2003/04 befindet sich Everton auf Platz 15, ist so gut wie vor dem Abstieg gerettet. Gravesen schlug kürzlich ein Angebot von Newcastle United aus (die Ablösesumme hätte sich auf knapp 1,75 Millionen englische Pfund belaufen) und konzentriert sich daher weiterhin voll auf Everton. Er kam in der laufenden Saison bereits in 30 Spielen zum Einsatz und erzielte 2 Tore. In seiner mittlerweile fast 4 Jahre dauernden Karriere beim FC Everton sah er insgesamt 32 gelbe Karten...

Der Vertrag des Mittelfeldspielers äuft noch bis Juni 2005.

Im dänischen Nationalteam ist Gravesen eine feste Größe und nicht aus der Startelf wegzudenken. In 42 Länderspielen erzielte die "Hümørbømbe" bisher 5 Tore. Auch zur Europameisterschaft 2004 wird Gravesen mitfahren.

Die Spielerberatungsagentur ProActive Management / PLC kümmert sich um die Vermarktung und Beratung Gravesens. Der Däne ist jedoch bei weitem nicht der populärste Klient dieser Firma: Auch Robben, van der Vaart, Roque Santa Cruz, Rooney, Hyppiä, Jenas, Hugo Viana oder Francis Jeffers werden von der PLC beraten. Früher war der bekannteste Kunde dieser Agentur der dänische Torhüter Peter Schmeichel, der seine Karriere mittlerweile beendete.

0006D630-98E9-1E92-B21080BFB6FA0000.jpg

3765281283.jpg

gravesenwallwork_cm.jpg

20020510gravesen.jpg

© by austriansoccerboard.com

Hoffe informiert zu haben ! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.