Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Dannyo

[Spielerinfo] Tomàs Ujfalusi

1 Beitrag in diesem Thema

Wie immer: Diese Spielerinfo ist © by austriansoccerboard.com

Wenn euch diese Info gefällt verlinkt hierher, aber kopiert sie nicht einfach woanders hin, THX ! :)

ujfalusi.jpg

DATEN

Name: Tomàs Ujfalusi

Nationalität: Tscheche

Geburtsdatum: 24.März 1978

Alter: 26

Hauptposition: Linker Verteidiger

Nebenposition: Innenverteidiger

Größe: 185cm

Gewicht: 76kg

Momentaner Verein: Hamburger SV

Bisherige Vereine: Sigma Olmütz

KARRIERE

Tomàs Ujfalusi, den man "TOMAASCH UI-FALUSCHI" ausspricht, hat eine Menge Spitznamen. In seiner Heimat, der tschechischen Republik, nennt man den Abwehrspieler "Ufo", in Hamburg kam er mannschaftsintern zum liebevollen Kosenamen "Uschi" und bei Team und Fans ist er auch als "Ujfi" oder "Uffi" bekannt. Der in Rymarov geborene Ujfalusi durchlief sämtliche Jugendmannschaften von Sigma Olmütz, ehe er in der Saison 1996/97 in die Kampfmannschaft des tschechischen Erstligisten aufrückte. Nachdem er in dieser Saison 4x auf seiner Lieblingsposition als linker Abwehrspieler eingewechselt wurde, schaffte er eine Saison später seinen ersten größeren Durchbruch in Olmütz.

Die Saison 1997/98 brachte für den taktisch modern spielenden Ujfalusi 11 Spiele von Beginn an für Sigma Olmütz, in denen er auch zwei Treffer erzielte. Der zweikampfstarke Abwehrspieler, der auch in der Innenverteidigung eingesetzt werden kann, kämpfte sich in der darauffolgenden Saison 1998/99 in die Stammformation von Sigma Olmütz: In 28 Spielen (25x von Beginn an) erzielte er einen Treffer und sorgte damit für eine deutliche mannschaftsinterne Standortbestimmung. Olmütz qualifizierte sich zudem für den UEFA-Cup. Immerhin konnte man in Olmütz, wo die Mannschaft zu 100% aus Tschechen bestand auf interessante Spieler wie Pavel Hapal, Marek Heinz oder den routinierten Radek Drulak zurückgreifen.

In der Saison 1999/2000 verschärften sich die Probleme von Sigma. Das Team Ujfalusis beendete die Saison auf dem enttäuschenden zwöflten Rang, mit dem man sich um nur sechs Punkte vor dem Abstieg rettete und sich für den Intertoto-Cup qualifizierte. Ujfalusis Stammposition in der linken Abwehr der Dreierabwehr von Olmütz war unumstritten und so kam er in dieser Saison wieder auf 29 Einsätze. Als Tomàs im Herbst der Saison 2000/01 14 von 15 möglichen Spielen mitmachte und Olmütz als Tabellenzweiter zur Saisonhalbzeit überraschen konnte, zögerte man in Deutschland keine Sekunde länger und warb den tschechischen Verteidiger ab: Für die Ablöse von 1,5 Millionen Euro wechselte Ujfalusi von Sigma Olmütz zum Hamburger SV, wo er in Zukunft in der AOL-Arena seine Brötchen verdienen sollte.

Mit Milan Fukal und Marek Heinz traf Ujfalusi nicht nur auf zwei tschechische Mitspieler, sondern auch auf einen (Fukal) großen Konkurrenten um einen Platz in der Abwehr der Hamburger. Auch andere Konkurrenten wie Hertzsch, Hoogma, Kientz, Kruse oder Panadic waren namhaft, doch Ujfalusi übertrumpfte sie alle, war schon nach der ersten Wintervorbereitung mit seinem neuen Team nicht mehr aus der ersten Elf der Blau-Weissen wegzudenken. Ende Herbst bzw. im Frühjahr 2001 bestritt der Tscheche 19 Spiele. Der Hamburger SV belegte den 13.Rang in der deutschen Bundesliga.

In der Saison 2001/02 etablierte sich Ujfalusi ein Stückchen mehr in der Stammelf der Hamburger, indem er 29 von 34 Ligaspielen mitmachte und verhalf dem Hamburger SV zum 11.Rang in der deutschen Bundesliga. Auch die Saison 2002/03 verlief für den Tschechen erfolgreich: Nicht nur, dass er sich aufgrund der permanent starken Leistungen in der deutschen Bundesliga ins tschechische Nationalteam spielte, er machte auch 31 Ligaspiele mit, erzielte dabei seine ersten beiden Bundesligatreffer und qualifizierte sich mit dem HSV durch das Erreichen des vierten Saisonranges für den UEFA-Cup.

Die laufende Saison begann für Ujfalusi so wie die letzte aufhörte. Der Tscheche stellte eine verlässliche Stütze in der linken Abwehr der Hamburger dar und absolvierte bisher 22 Ligaspiele (1 Tor - in der 90.Minute zum 1:1 gegen Hertha BSC). Im Dezember dachte man an einen Dämpfer in der unaufhaltsamen Karriere des jungen Tomàs Ujfalusi, denn nachdem er beim Auswärtsspiel in Stuttgart mit seinem Teamkollegen Reinhardt zusammenstieß, riss das linke Innenband im Knie des tschechischen Abwehrspielers ab. Ujfalusi musste operiert werden, fiel offiziell für acht Wochen aus, bestritt jedoch sogar genau drei Monate (8.12.2003 - 8.3.2004) kein einziges Pflichtspiel mehr.

Mittlerweile hat sich Ujfalusi jedoch wieder erfangen und ist erste Wahl im tschechischen Team und beim HSV, der sich derzeit auf Platz 8 der deutschen Bundesliga befindet. Beim Hamburger SV hat Tomàs noch einen Vertrag bis zum 30.6.2007...

Für das tschechische Nationalteam kam Tomàs Ujfalusi bereits 23mal zum Einsatz und erzielte dabei 2 Tore. Die letzten 11 Länderspiele die Ujfalusi bestritt, machte er über die vollen 90 Minuten mit. Auch bei der Euro 2004 werden wir den Deutschlandlegionär im Dress des tschechischen Nationalteams erleben ! :)

Motto: Freue dich über jeden Tag

Schönstes Erlebnis: Seine Hochzeit

Traumfrau: Seine Frau Katarina

Erstes Auto: Mazda 323

Aktuelles Auto: Audi

Größter sportlicher Erfolg: Vizeeuropameister mit Tschechiens U21-Team

Sprachen: Tschechisch, Deutsch, Englisch

Lieblingsmusik: U2, REM

Unangenehmster Gegenspieler: Ebbe Sand

Hobbies: Golf, Fischen, Tennis

0,1020,287596,00.jpg

ujfalusi_250x348.jpg

ujfalusiy.jpg

© by austriansoccerboard.com

Hoffe informiert zu haben ! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.