Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Djet

[Spielerinfo] Matteo Ferrari

2 Beiträge in diesem Thema

Wie immer, diese Info ist ©ASB, also bitte nicht kopieren. Grazie :)

Matteo FERRARI

4290_s200.jpg

DATEN

Name: Matteo Ferrari

Nationalität: Italiener

Geburtsort: Aflou _Algerien_

Geburtsdatum: 5. Dezember 1979

Alter: 24

Position: Innenverteidiger

Größe: 183 cm

Gewicht: 77 kg

Momentaner Verein: AC Parma

Bisherige Vereine: Inter, Bari, Lecce, Genoa, Spal

GEBOREN IN ALGERIEN

Matteo Ferrari ist Italiener, das hört man klar an seinem Namen. Doch geboren wurde der Verteidiger in Aflou in Algerien. Sein Vater, ein Öltechniker, starb 1993, als Matteo gerade mal 14 Jahre alt war. Durch seinen Beruf kam er viel in Afrika herum, wo er in Guinea auch Matteos Mutter Sona Rajo kennenlernte. 1976 kommt Luca Ferrari auf die Welt, drei Jahre später wird der jetzige Teamverteidiger geboren. Schnell beginnen Luca und Matteo zum Fußballspielen, es wird ihre große Leidenschaft.

DER WEG ZUM PROFI

Beide Brüder spielen bei Acli S.Luca, doch Matteo merkt bald dass er mehr erreichen will als sein älterer Bruder, der den Amateurstatus nie ablegen kann.

1993, als sein Vater stirbt, fängt Matteo Ferrari bei SPAL an, einem Klub aus der Serie B. In der Jugendzeit bei diesem Verein spielt er noch als Mittelstürmer, der dank seines weit entwickelten Körpers gegen gleichaltrige oftmals durchsetzt und so etwa in einer Saison 37 Tore erzielt. 1995 hingegen gibt es einen Trainerwechsel und ein Herr namens Benini sieht die Defensivkünste des Ferrari, er setzt ihn nur noch als Innenverteidiger ein, was sich noch auszahlen sollte.

Schnell macht Ferrari auf sich aufmerksam, und bereits ein Jahr später wechselt er im alter von 17 Jahren zu Inter Mailand.

BEI INTER UNERWÜNSCHT

Dass er bei Inter in diesem Alter keinen Stammplatz ergattern wird, war ihm klar. So wurde er nach einer Saison mit der Reserve in die Serie B an Genoa verliehen, wo Ferrari 3 Einsätze verbuchen konnte. Es folgte der Wechsel zum gleichklassigen Team aus Lecce, wo er es immerhin auf 13 Einsätze brachte und mit dem Aufstieg in die Serie A einen riesigen Erfolg feierte. Da bei Inter noch immer keine Perspektiven für ihn vorhanden waren wurde er auch 1999 noch verliehen, der AS Bari war sein neues Team. Knapp konnte der Klassenerhalt erreicht werden, kein Wunder mit Spielern wie ihm, Perrotta oder auch Cassano. Ferrari war neben Neqrouz in der Abwehr in der Startelf und kehrte mit einiger Erfahrung zu Inter zurück.

Doch die Saison 2000/01 war keine Gute für die Nerazzurri. Man erreiche nur Platz 5 hinter Roma, Juve, Lazio und Parma, ein Grund dafür war mit Sicherheit die unerfahrene Abwehr mit Simic, Cordoba, Cirillo und eben Ferrari, der einzige Routinier Blanc war aber um keinen Deut besser. Ferrari brachte es auf 18 Einsätze und machte sich dabei nicht unbedingt beliebt bei den Inter-Fans.

ÜBER PARMA INS TEAM

Im Sommer 2001 kam dann der Transfer zum AC Parma, wo er den abgewanderten Lilian Thuram ersetzen sollte. Er kommt neben Cannavaro immerhin zu 16 Einsätzen, doch die Saison sollte zum schwächsten Parma Jahr aller Zeiten in der Serie A werden, lange Zeit schwebte man sogar in akuter Abstiegsgefahr. Matteo aber zählte zu den Lichtblicken und so kam es dass er nach dem Abgang von Fabio Cannavaro zum neuen Leader der Parma-Abwehr.

Bald kam Ferrari zu seinem Debüt bei den Azzurri, wo er allerdings mit Cannavaro und Nesta zwei starke Konkurrenten hat. Nimmt man die derzeitige Form dieser drei Abwehrspieler her, müsste der Interista allerdings auf die Bank um Ferrari Platz zu machen.

Zurück zu Parma: In der laufenden Saison hat Ferrari jedes Spiel bei den Gialloblu bestritten und dabei einen Notenschnitt von etwa 6,2, ist damit nach Frey, Gilardino, Blasi und Barone der beste Spieler bei Parma. Durch die finanziellen Probleme wirken sich natürlich auch auf seine Zukunft aus, er wird wohl nach der Saison den Klub verlassen, Angebote gibts ja einige (zB Juventus oder ManU).

Bleibt zu hoffen dass Parma den 4. Platz erreichen kann, einen neuen Sponsor findet, und Ferrari sich entschließt, den Gialloblu treu zu bleiben

FOTOS

foto_altre_1_popup.jpg

ferrari6.jpg

inter06_nuno.jpg

wallpaper12.jpg

63065.jpg

Hoffe informiert zu haben :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.