Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Steffo

[Spielerinfo] - Boudewijn Zenden

1 Beitrag in diesem Thema

Wie immer: Diese Spielerinfo ist © by austriansoccerboard.com

Wenn euch diese Spielerinfo gefällt verlinkt hierher, aber kopiert sie nicht einfach woanders hin, THX

Boudewijn Zenden

1zenden180x215.jpg

Nationalität: Niederlande

Geburtsort: Maastricht

Geburtstag: 15.August 1976

Aktueller Verein: Middlesbrough (Vertrag bis 30.Juni 2005)

Bisherige Vereine: Leonidas, MVV, PSV, Barcelona, Chelsea

Hauptposition: linkes Mittelfeld

Nebenposition: rechtes Mittelfeld

Größe: 1.74 m

Gewicht: 70 kg

Länderspiele: 49 / 6 Tore (Stand: 15.April 2004)

Aktuelle Rückennummer im Verein: 27

Bisherige Erfolge: Meister 1997, Amstel Cup 1996, niederländischer Supercup 1996,1997 alles mit PSV Eindhoven

Zendens Jugendjahre

Am 15. August 1976 erblickte Boudewijn (heißt übrigens auf Deutsch „Balduin“) Zenden in Maastricht das Licht der Welt. Es dauerte nicht lange, bis der fußballverrückte Junge seinem ersten Verein beitrat, denn im Alter von 6 Jahren begann er bei Leonidas, einem lokalen Verein zu kicken. 5 Jahre später wechselte er dann zu MVV, einem Verein der ebenfalls in Maastricht gelegen ist, wo er von 1988-1990 in der Jugendmannschaft spielte. Als Boudewijn schließlich 14 Jahre alt wurde, war es ihm und seinen Eltern klar, dass er, wenn er wirklich einmal Profi werden wollen würde, zu einem größeren Verein gehen müsse und so versuchte er sein Glück beim PSV, der natürlich gerne das große Talent in seine Nachwuchsakademie aufnahm. Bei diesem Verein entwickelte sich der junge Spieler dank der guten Nachwuchsarbeit hervorragend weiter. Als er 1994 seinen ersten Einsatz hatte, galt er bereits als eines der größten niederländischen Talente.

Erste Station als Profi – PSV Eindhoven

Mit 18 Jahren war es dann endlich soweit. Zenden bekam einen Profivertrag und einen Platz in der Kampfmannschaft. Er wurde schnell zu einem der Publikumslieblinge, da die Zuseher von der Schnelligkeit und der Technik ihres Nachwuchsspielers begeistert waren. Zenden erkämpfte sich bereits in seiner ersten Saison auf Grund seiner starken Leistungen einen Stammplatz, was wirklich beachtlich war, denn die PSV Mannschaft war voll gespickt mit Stars. In Zendens Mannschaft standen Spieler wie Ronaldo, Jaap Stam, Cocu, Wim Jonk, Gheorghe Popescu und Jan Wouters. Interessant ist auch, dass der heutige Chelsea Star Gudjohnson in dieser starken Mannschaft mit 18 Jahren in der Saison 1995/96 zu 13 Einsätzen kam (3 Tore [ausserdem gab es damals einen Spieler der zwar einen extrem coolen Namen hatte, aber sonst eher nicht zum Zug kam: Gregory Playfair]).

PSV hatte das Pech, dass es zu dieser Zeit in den Niederlanden mit Ajax eine Mannschaft gab, die noch ein wenig stärker war und so gewann Zenden erst 1997 in seiner 3. Saison die Meisterschaft. Ein Jahr davor konnte er sich aber immerhin schon über den Cup und Supercupsieg freuen und auch in der Meistersaison konnte der Supercup errungen werden. In seinen 4 Profijahren beim PSV kam er auf 109 Spiele und er konnte auch fast in jedem dritten Spiel ein Tor erzielen, insgesamt traf er 32x in der Meisterschaft.

van Gaal und Barca rufen – Zenden kommt

Obwohl Zenden beim PSV konstant gute Leistungen brachte, gab es in der Heimat stimmen, dass ein Wechsel ins Ausland für ihn noch zu früh käme. Er strafte seine Kritiker Lügen, denn Zenden wurde auch bei den Katalanen sofort zum Stammspieler und seinen ersten beiden Saisonen konnte kam er auf 54 Einsätze in der Meisterschaft. Bei PSV hatte er auf der linken Seite den routinierten Nationalspieler Arthur Numan hinter sich, der Zenden den Rücken freihielt und dafür sorgte, dass sich der Flügelflitzer seinen offensiven Aufgaben widmen konnte. Bei Barcelona musste er ein wenig mehr für die Defensive machen, da auch die gegnerischen Mannschaften stärker waren, wie der durchschnittliche niederländische Verein. So gelangen ihm seine ersten beiden Tore für Barca erst in seiner 2. Saison, aber nichtsdestotrotz zeigte Zenden starke Leistungen.

In seiner 3. Saison erlitt er leider im CL League Spiel gegen Porto eine schwere Adduktorenverletzung im rechten Oberschenkel und musste ca. 2 Monate lang pausieren. Diese Verletzung warf ihn etwas zurück und unter den Trainern Ferrer und Rexach fand er sich dannach einige Zeit lang nur auf der Bank wieder.

Lazio Rom vs Barcelona

Zenden war mit seiner Situation bei Barcelona nicht mehr zufrieden und es war kein Geheimnis, dass der Flügelflitzer nichts gegen einen Wechsel einzuwenden hatte. Lazio Rom hatte im Jahr zuvor das Double gewonnen und wollte Zenden unbedingt verpflichten. Die Sache schien schon fix, aber im letzten Moment platzte die Sache, da die beiden Klubs finanziell nicht auf einen grünen Zweig kamen. Lazio akzeptierte zar das Angebot in Höhe von 12 Mio€, wollte aber zum Teil mit der Rückgabe des enttäuschenden Ivan de la Pena verrechnen, der nicht einschlagen konnte. Barca aber weigerte sich Pena zurückzuholen.

Auch Fiorentina wollte Zenden, der aber schnell klarstellte, dass er wenn dann nur zu Lazio gehen, oder bei Barca bleiben würde.

Schließlich gelang Chelsea einige Monate später die Verpflichtung des Niederländers und der damals 24 jährige unterschrieb einen Vierjahresvertrag. Die Ablösesumme war umgerechnet etwa 11 Mio€.

Zenden auf der Insel

In seiner ersten Saison bei Chelsea kam er auf 13 Einsätze von Beginn an und wurde 9 Mal als Joker eingewechselt.In seiner 2. Saison durfte er 21 Mal ran, wurde davon aber 10 Mal eingewechselt. Insgesamt gelangen ihm 4 Tore und auch wenn seine Leistungen nicht schlecht waren, konnte er nicht immer die gewünschten Impulse im Mittelfeld setzten. Deshalb wurde Zenden in der heurigen Saison an Middlesbrough verliehen und dort schlossen ihn die Fans dank der konstant starken Leistungen schnell in ihre Herzen. Zenden ist zur Zeit Stammspieler und sofern er nicht verletzt ist oder gesperrt ist, spielt er jedes Mal 90 Minuten durch. Wie es mit ihm weitergehen wird ist indes noch nicht klar. Middlesbrough hofft, dass sie den Vertrag mit Chelsea und Zenden verlängern können, während Zenden klar macht, dass er nächstes Jahr unbedingt wieder beim FC Chelsea spielen will.

Zenden: I have never given up hope of returning to Chelsea. The paperwork says I'll be a Chelsea player again so I have to think about going back.”

zenden.jpg

bearbeitet von Steffo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.