Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Dosek

Geburtstagskind Kienast trifft bei Sieg

1 Beitrag in diesem Thema

Das rot-weiß-rote U-21-Nationalteam kann doch noch gewinnen. Nachdem am Freitag in Wales eine schlechte Leistung und ein 0:1 (mit Garics, Kulovits und Kienast in der Anfangsformation) keine Freude aufkommen ließ, konnte sich die Mannschaft am Dienstag in Neusiedl im "Rückspiel" rehabilitieren. Dieses Mal standen mit Kapitän Gyuri Garics und Stürmer Roman Kienast, der am Matchtag seinen 21. Geburtstag feierte, nur zwei Grün-Weiße in der Startelf. Der baumlange Angreifer war es dann, der Österreich bereits in Minute 8 und mit einem Schuss von der Strafraumgrenze in Führung brachte. Den 2:0-Endstand erzielte Sturm-Mittelfeldspieler Jürgen Säumel, Kienast (skrapid.at wünscht Happy Birthday) wurde kurz vor Schluss ausgewechselt, Stefan Kulovits kam noch zu einem Kurzeinsatz.

Bleibt zu hoffen, dass das A-Team dem Beispiel der U-21 am Mittwoch folgen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.