Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
magmaus1

News von Häßler

1 Beitrag in diesem Thema

Der 38-jährige Thomas Häßler plant offenbar ein Comeback als Profi-Fußballer.

Der Deutsche, der zuletzt für eine Saison im Mittelfeld des SV Salzburg die Fäden gezogen hatte, brachte sich am Rande des Zweitligaspiels zwischen seinem Ex-Arbeitgeber 1860 München und Dynamo Dresden (2:0) als Verstärkung für die "Löwen" ins Gespräch.

"Ich bin zu allen Schandtaten bereit und kann mir alles vorstellen. Ich kann sicher noch ein, zwei Jahre spielen", verkündete Häßler, der am 17. April beim 0:0 der Salzburger gegen Sturm Graz sein letztes Meisterschaftsspiel bestritten hatte, in einem TV-Interview.

Momentan laboriert der 101fache Nationalspieler an einer ausklingenden Knieverletzung, doch "wenn jemand sagt, wir brauchen dich, dann bin ich in zwei, drei Wochen fit", so Häßler.

Angebliches Interesse an Mayrleb

Viel mehr als an der Verpflichtung ihres Ex-Spielers sind die Münchner, bei denen mit Harald Cerny nur mehr ein Österreicher unter Vertrag steht, aber an der Verpflichtung des ÖFB-Teamstürmers Christian Mayrleb interessiert.

Der beim FC Superfund zuletzt in Hochform spielende Stürmer, der die Bundesliga-Torschützenliste mit 15 Treffern anführt, soll den "Löwen" von deren Ex-Trainer Peter Pacult empfohlen worden sein.

Während die deutsche "Bild"-Zeitung von großem Interesse des Paschingers berichtete, dementierte der 32-Jährige offiziellen Kontakt. "Ich habe mit ihnen noch nicht persönlich gesprochen. Es ist noch nichts Konkretes", so der Goalgetter gegenüber der APA.

"Ich habe in Pasching noch bis Sommer einen Vertrag und bin außerdem zuversichtlich, dass sie die Option auf ein weiteres Jahr einlösen." Dennoch wird Mayrleb von den 60ern weiter intensiv beobachtet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.