Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Gigi

[Spielerinfo] Oliver Neuville

1 Beitrag in diesem Thema

Copyright www.austriansoccerboard.com! Gefällt sie euch, verlinkt hier her, aber kopiert sie nicht irgendwo hin! Danke! :)

[spielerinfo] Oliver Neuville

spieler_9039.jpg

Geburtsdatum: 01.Mai 1973

Geburtsort: Locarno (CH)

Nationalität: _Deutschland_/_Schweiz_

Größe: 171 cm

Gewicht: 64 kg

Position: Sturm

Vereine:

[*] FC Locarno

[*] FC Gambarogno

[*] Servette Genf

[*] CD Teneriffa

[*] Hansa Rostock

[*] Bayer Leverkusen

aktuelle Rückennummer: 27

Bundesligaspiele/tore: 212/63

Länderspiele/tore: 48/4

Karriere

Oliver Neuville wurde am 1.Mai 1973 im schweizerischen Locarno geboren. Seine fußballerische Karriere begann er bei seinem Heimatverein FC Locarno und beim FC Gambarogno, ehe er 1992/1993 zu Servette Genf wechselte. Fünf Jahre verbrachte er bei den Genfern, ehe im Jahr 1996 der Ruf aus dem Ausland kam, genauer gesagt aus Spanien. Der Verein der Urlaubsinsel Teneriffa, CD Teneriffa sicherte sich die Dienste Neuvilles. Sehr lang sollte dieses Gastspiel jedoch nicht dauern, denn bereits in der nächsten Saison wechselte er in die deutsche 1.Bundesliga, an die Ostsee, zum FC Hansa Rostock. Für eine Ablöse von rund 1,8 Mio. Euro, ging er nach Deutschland. Am 27.September 1997 gab er dann sein Bundesligadebüt und zwar beim Auswärtsspiel in Leverkusen. Neuville wurde in der 70.Spielminute eingewechselt. Von diesem Spiel an, war er Stammspieler bei den Rostockern und machte gleich in seinem 2.Spiel sein 1.Bundesligator gegen den 1.FC Köln. Dies sollte sich an den nächsten beiden Spieltagen wiederholen, damit hatte er bereits in den ersten vier Spielen für Rostock, drei Tore erzielt. Insgesamt brachte er es in seiner 1.Saison auf 17 Bundesligaspiele und 8 Bundesligatore. Es hätten noch viel mehr Bundesligaspiele werde können, jedoch verletzte er sich im Jänner schwer, zog sich einen Wadenbeinbruch zu. Nur die letzten 4 Spiele, konnte er noch absolvieren und auch dort traf er 2mal das Tor des Gegners. Die Rostocker wurden am Ende der Saison sensationeller 6. in der Tabelle, nur einen Platz hinter einem möglichen Uefa-Pokal Platz.

Neue Saison, neues Glück. Sie begann genauso, wie die Saison davor. Neuville war von Beginn an Stammspieler bei der Hansa und absolvierte 33 von 34 Bundesligaspiele für Rostock. Nur einmal musste er zusehen und das auch nur, weil er mit einer Gelbsperre pausieren musste. Auch in dieser Saison, war seine Torquote hervorragende. 14 Tore erzielte er in der Saison 1998/99 für seine Mannschaft, einmal gelang ihm sogar ein lupenreiner Hattrick, beim 4:1 Heimsieg gegen den TSV 1860 München. In der 1.Halbzeit entschied er mit seinen 3 Toren, das Spiel im Alleingang. Er zeichnete sich in dieser Saison aber nicht nur als Torschütze aus, sondern legte auch einige Tore für seine Mannschaftskollegen vor. Der FC Hansa Rostock, beendete die Saison auf dem 14.Tabellenplatz, nur einen Punkt vom Abstieg entfernt. Ein Grund für den Nichtabstieg, war wohl Oliver Neuville, der den Rostockern wichtige Punkte sicherte. 28 Tore in 2 Jahren für Rostock, ein absoluter Glücksgriff für die Ostsee-Elf. Weniger glücklich verlief aber dann das Saisonende für Rostock, denn Oliver Neuville bekam ein Angebot von Bayer 04 Leverkusen, das er auch annahm. Das einzige Trostplaster für Rostock war wohl die Ablösesumme, denn Neuville wechselte für 4,5 Mio. Euro zu der Werkself.

In Leverkusen lief es in der ersten Saison nicht so toll. Er machte zwar ebenfalls 33 Bundesligaspiele für Bayer, konnte aber nur 4 Tore erzielen. Dafür legte er 10 Tore für seine Mitspieler auf. Sein bestes Spiel für Leverkusen in dieser Saison, absolvierte er beim 1:9 (!!!) Kantersieg gegen den SSV Ulm. Das Tor zum 5:0 erzielte er selber und zwei konnte er auflegen, nämlich das 6:0 und 9:0. Dieses 9:1, war übrigens der höchste Sieg in der Bundesligageschichte für Bayer Leverkusen. In der 2.Saison für Leverkusen, lief es dann um einiges besser für Neuville. In allen 34 Spielen, war er mit von der Partie, und das auch noch immer von der 1.Minute an. Es dauerte aber bis zum 8.Spieltag, ehe Neuville sein erstes Tor der Saison erzielen konnte und das auch gleich doppelt. Im Spiel gegen Werder Bremen erzielte er die Tore 1 und 2, zur 0:2-Führung seiner Mannschaft. Es brachte aber alles nichts, denn das Spiel endete mit einem 3:3-Unentschieden. Am Doppelpack schießen, schien ihm in dieser Saison auch einiges zu liegen, denn es sollte noch zwei in dieser Saison folgen. Insgesamt brachte er es auf 15 Bundesligatore. Die Spiele gegen seinen Ex-Klub Rostock, sind ihm aber sicher nicht gut in Erinnerung geblieben, denn beide Spiele, sowohl daheim, als auch auswärts, verlor Leverkusen mit 1:2.

Auch die nächste Saison, sollte relativ gut für Neuville verlaufen. Wieder machte er 33 Bundesligaspiele und konnte auch 13mal für seinen Verein scoren, wohl gemerkt in der Bundesliga. Denn diesmal, konnte Oliver Neuville auch in der Champions League zeigen, was er für ein torgefährlicher Stürmer ist. In 10 Spielen kam er zum Einsatz und erzielte dabei insgesamt 4 Tore. Besonders wertvoll für die Mannschaft waren wohl die beiden Ausgleichstreffer im Halbfinale gegen Manchester United, die man schlussendlich aufgrund der Auswärtstorregel (2:2 in England, 1:1 in Leverkusen) eliminierte. Leverkusen schaffte es also bis ins Finale der Champions League, scheiterte dort aber am Ende mit 1:2 an Real Madrid. Besonders bitter, da man nur 4 Tage vorher bereits ein anderes Finale gegen Schalke verloren hatte, nämlich das DFB-Pokal Finale und als Draufgabe auch noch die Meisterschaft an den letzten beiden Spieltagen vergeigte. Nach diesen 3 Enttäuschungen in der Saison 2001/02, lief es in er neuen Saison überhaupt nicht mehr gut für Leverkusen. Auf Platz 15 landete man zu Saisonende, nur einen Platz vom ersten Absteiger entfernt. Neuville machte in dieser Saison wiedermal 33 Spiele für die Werkself und traf, wie schon in der Vorsaison, 4mal ins Tor. Besser lief es hingegen in der Champions League, man scheiterte zwar in der 2.Gruppenphase, trotzdem zeigte die Mannschaft, dass sie nicht so schlecht ist, wie die Tabelle in der Bundesliga vermuten ließ. Nach dieser Schocksaison, verläuft die laufende Saison wieder viel besser für Leverkusen. Auf Platz 4 steht man im Moment und hat noch Chancen auf eine erneute Champions League Teilnahme. Neuville absolvierte bis heute 29 der möglichen 31 Bundesligaspiele und erzielte dabei 5 Treffer.

Oliver Neuville war gerade einmal 1 ganzes Jahr in Deutschland, schon rief der Bundestrainer nach ihm. Im September 1998, absolvierte er auch sein 1.Spiel für Deutschland und zwar auf Malta. Deutschland gewann mit Mühe 2:1 und Neuville wurde in der 74.Spielminute eingewechselt. Zwei weitere sollten in diesem Kalenderjahr folgen (Türkei & Moldawien), in beiden wurde er in der 2.Halbzeit eingewechselt. Nach dem Einstieg ins deutsche Nationalteam, durfte er in seinem 2.Jahr bereits 12mal für Deutschland auflaufen, jedes Mal von Spielbeginn an. Am 31.März 1999, klappte es dann auch mit seinem 1.Tor für Deutschland. In der EM-Quali für Holland/Belgien 2000, im Spiel gegen Finnland, erzielte er den 2.Treffer zum 2:0 Heimsieg. Zur Europameisterschaft durfte er noch nicht mitfahren, dafür aber zur Weltmeisterschaft 2002 in Japan und Südkorea, wo er in 6 Spielen zum Einsatz kam, 4 von Beginn an und erzielte einen Treffer, den 1:0-Siegestreffer gegen Paraguay. Im laufenden Jahr, durfte Neuville bis jetzt 2mal ran, gegen Belgien und gegen Rumänien. Ein Tor konnte er nicht erzielen, dafür bereite er das 3:0 gegen Belgien vor. Auch bei der Europameisterschaft 2004 in Portugal, wird Neuville mit von der Partie sein. Erfahrung hat er auf jeden Fall schon genug gesammelt und auf das setzt Rudi Völler bekannterweise auch.

Fotos

42386a.jpg

765-leverk2.jpg

neuville.jpg

2nd-14-germany-paraguay-neuville.jpg

Hoffe informiert zu haben! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.