Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Funkmaster

[Spielerinfo] Dmitri Sytchev

1 Beitrag in diesem Thema

Wie immer: Diese Spielerinfo ist © by austriansoccerboard.com

Wenn euch diese Spielerinfo gefällt, verlinkt hierher, aber kopiert sie nicht einfach woanders hin, THX! :)

28409_351X180.jpg

Name: Dmitri Sytchev

Geburtsdatum: 26.10.1983

Alter: 20

Geburtsort: Omsk

Nationalität: _Russland_

Größe: 1,75 m

Gewicht: 70 kg

Verein: Lokomotive Moskau

Frühere Vereine: FC Spartak Tambov, Spartak Moskau, Olympique Marsaille

Position: Stürmer

Karriere:

Trotz seiner erst 20 Jahre hat Dmitri Sytchev bereits alle Höhen und Tiefen des modernen Profisports erlebt. Doch hier erst mal der Reihe nach:

Seine Ausbildung erhielt der Stürmer in der bekannten russischen Fußballschule in St. Petersburg, eher er mit 17 Jahren einen Profi Vertrag beim russischen Erstligisten Spartak Tambov unterschrieb. Dort begann er bereits von Anfang an mit Top-Leistungen zu überzeugen und wurde bereits mit 17 Stammspieler im Angriff.

Sein Talent blieb nicht lange verborgen und so wurde er 2001 im Alter von 18 Jahren das erste mal in die russische Nationalmannschaft einberufen. 2002 wechselte er dann von Tambov zum Spitzenklub Spartak Moskau, wo er Fabel-Leistungen bot. Nicht umsonst wird er noch heute als der "Michael Owen des russischen Fussballs" bezeichnet und gilt als absolutes Top-Talent in der Fußballwelt.

Wie erwähnt spielte er ab Jänner 2002 für Spartak und erzielte in seinen ersten12 Ligaspielen acht Tore. So kam es dass er im Frühjahr in der russischen Nationalmannschaft debütierte. Er machte dort drei Länderspiele und durfte trotzdem gleich zur WM nach Japan / Südkorea mitfahren.

Doch danach schien ihm der schnelle Erfolg etwas zu Kopf zu steigen: Im Juli 2002 verlängerte er seinen Vertrag bei Spartak um weitere 5 Jahre, nur um einen Monat später seinen Abschied in der Winterpause bekanntzugeben. Die Verantwortlichen bei Spartak reagierten natürlich verärgert und brummten ihm eine 4 monatige Spielpause auf.

Am 21.12. 2002 war es dann soweit und Sytchev durfte wieder spielen. Er wollte gerade zu Dynamo Kiew wechseln, da bekam er ein Angebot vom französischen Erstligaklub Olympique Marseille. Auch dort startete er wunderbar, erzielte in seinen ersten Spielen drei Treffer. Doch die Freude währte nur kurz: denn Sytchev hatte ja auch noch einen gültigen Vertrag bei Spartak und deswegen wurde er zum Saisonstart wieder zurück nach Russland beordert.

Dort machte er in 12 Spielen drei Tore, ehe Spartak klein bei gab und den Diamanten im Sommer 2003 für lächerliche 4 Millionen Euro nach Marseille ziehen ließ. Aufgrund von starken Konkurrenten im Angriff war Sytchev jetzt eher nur mehr Wechselspieler und kam im Herbst in Meisterschaft und Europacup auf nur 17 Spiele und drei Tore - eins davon im Champions League Qualifikationsspiel gegen die Austria.

In der Winterpause sah er seinen Platz für die EM-Endrunde in Portugal schwinden, also beschloss er wieder in die Heimat nach Russland zu wechseln wo er jetzt für Lokomotive Moskau kickt. Dort bringt er wieder gute Leistungen und trifft auch und wird für Russland bei der EURO 04 bestimmt eine Verstärkung sein.

Fotos:

73727_351X180.jpg

1644872912.jpg

62461_351X180.jpg

Info made by Funkmaster

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.