Shaedy86

Neues Stadion für Österreich

1.841 Beiträge in diesem Thema

Marco Lecco-Mio schrieb vor 22 Minuten:

ach so? tut sie das?

wo soll die sein? 

Im Standard war ein Interview mit dem zuständigen Stadtrat. Wo genau diese Halle stehen soll wurde nicht berichtet, das wird noch geheim gehalten, Entscheidung ist noch keine gefallen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marco Lecco-Mio schrieb vor 1 Stunde:

ach so? tut sie das?

wo soll die sein? 

Gab einen Trend Artikel dazu / eine entsprechende Gmbh wurde schon gegründet, StandortIdeen (Seestadt, Prater, Rotneusiedl, Hauptbahnhof,...) gibt es schon - war sogar mit konkretem Zeitplan versehen, den hab ich aber nicht mehr im Kopf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Admira Fan schrieb vor 1 Minute:

Gab einen Trend Artikel dazu / eine entsprechende Gmbh wurde schon gegründet, StandortIdeen (Seestadt, Prater, Rotneusiedl, Hauptbahnhof,...) gibt es schon - war sogar mit konkretem Zeitplan versehen, den hab ich aber nicht mehr im Kopf

seestadt, prater, rothneusiedl....

was ist mit dem dusika-stadion? steht das etwa unter denkmalschutz? das müsste man doch entweder auf vordermann bringen oder abreissen und dort was neu bauen. da ist dieselbe u-bahn wie zum stadion, das wär der perfekte standort. eigentlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
patriot18 schrieb am 2.12.2018 um 18:45 :

Und sich somit die "Verbände/Resorts", gegenseitig die Sponsoren für ein Großprojekt wegnehmen wirds a in den nächsten20 Jahren kein neues od renoviertes Happelfussballstadion in Wien geben.

Natürlich ist es sinnvoller ein neues Stadion hinzustellen, wo dann der mietende Verband nicht willens ist, genug Miete zu zahlen und nur darüber jammert. Während eine neue Sporthalle, für 20. bis 30.000 Zuschauer, sich wohl alleine durch gefühlte zehn Konzerte im Jahr und ein oder zwei Sportveranstaltungen wieder refinanziert. Sprich, die Halle dem Steuerzahler im Endeffekt nach zehn Jahren Geld bringt, während ein neues Stadion genau Null dem Steuerzahler bringt. Aber, das haben wir eh schon zu Genüge diskutiert.

Der ÖFB soll schauen, dass er all seine Spiele ausverkauft und damit Geld macht, dann kann man über kein neues Stadion jammern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AlexR schrieb vor 4 Stunden:

Natürlich ist es sinnvoller ein neues Stadion hinzustellen, wo dann der mietende Verband nicht willens ist, genug Miete zu zahlen und nur darüber jammert. Während eine neue Sporthalle, für 20. bis 30.000 Zuschauer, sich wohl alleine durch gefühlte zehn Konzerte im Jahr und ein oder zwei Sportveranstaltungen wieder refinanziert. Sprich, die Halle dem Steuerzahler im Endeffekt nach zehn Jahren Geld bringt, während ein neues Stadion genau Null dem Steuerzahler bringt. Aber, das haben wir eh schon zu Genüge diskutiert.

Der ÖFB soll schauen, dass er all seine Spiele ausverkauft und damit Geld macht, dann kann man über kein neues Stadion jammern.

Hast absolut Recht..

Ich träume halt von einem ganzheitlichen Konzept wo eine Veranstaltungsarena plus Stadion integriert in einem Projekt umgesetzt wird.

Das beste Beispiel ist hierfür wieder einmal Stockholm 

Die haben dort die Globen City erbaut (   https://de.m.wikipedia.org/wiki/Ericsson_Globe).

Sowas muss wohl auch in Wien möglich sein.

Platz hätte man auf dem heutigen Praterstadion Areal eh genügend.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Somit fällt auch das letzte große Argument für ein neues Stadion weg:

Zitat

Mehrzweckhalle kommt nach Neu Marx

Die neue Wiener Eventhalle wird in Neu Marx im dritten Bezirk errichtet. Auf dem Areal des früheren Schlachthofs St. Marx entsteht eine Halle für bis zu 20.000 Besucher. Der Baubeginn ist in zwei Jahren vorgesehen.

Die Standortentscheidung gaben Bürgermeister Michael Ludwig und Finanzstadtrat Peter Hanke (beide SPÖ) am Mittwoch bekannt. Der Spatenstich soll 2021 erfolgen, für die Eröffnung wurde das Jahr 2024 avisiert.

Arbeitstitel „Wien Holding Arena“

Konkret wird die künftige Konzert- und Sportlocation, welche die in die Jahre gekommene Stadthalle als größte Veranstaltungshalle des Landes ablösen wird, auf jenem Teil des ehemaligen Schlachthofareals entstehen, der ursprünglich für den ORF zwecks Errichtung seiner neuen Zentrale reserviert war. Daraus ist bekanntlich nichts geworden. Nun stehen für die Arena 45.000 Quadratmeter Grundfläche in unmittelbarer Nähe zur denkmalgeschützten Marx-Halle und dem Media Quarter Marx zur Verfügung.

Wie das Megaprojekt, das derzeit unter dem Arbeitstitel „Wien Holding Arena“ firmiert - die stadteigene Holding zeichnet für die Abwicklung des Großvorhabens verantwortlich -, genau aussehen wird, steht noch nicht fest. Ein entsprechender Architekturwettbewerb wird im zweiten Quartal dieses Jahres gestartet. Der Bau soll jedenfalls nicht nur funktional, sondern auch optisch alle Stücke spielen. Hanke schwebt eine „Landmark“ vor: „Wir wollen architektonisch ein Zeichen setzen“, sagte er bei der Präsentation.

https://wien.orf.at/news/stories/2961484/

Bin schon auf die Kosten gespannt. In diesem Land muss man nichts mehr verstehen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TomTom90 schrieb vor 2 Minuten:

Somit fällt auch das letzte große Argument für ein neues Stadion weg:

https://wien.orf.at/news/stories/2961484/

Bin schon auf die Kosten gespannt. In diesem Land muss man nichts mehr verstehen. 

200 millionen habe ich heute früh irgendwo gelesen, wenn ich mich recht erinnere.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

https://www.laola1.at/de/red/sport-mix/mehr-sport/sonstiges/wiens-neue-eventhalle-wird-in--neu-marx--gebaut/?utm_source=browser&utm_medium=push-notification&utm_campaign=cleverpush-1548849135

250 Mio Euro..

Wieder mal ein Klassiker.. anstatt ein gemeinsames Projekt mit Fussball zu starten kommt was eigenes.

Somit wir bis zum bitteren Ende im alten Happel gespielt werden. Und das Projekt neues Stadion ist somit gestorben.

Und danach sobald das Stadion keine Genehmigung mehr erhält halt in Klagenfurt, Salzburg od Innsbruck..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.