Dannyo

Männer ohne Gesicht (2): Das sind die wahren Probleme des SK Rapid&#33

1.631 Beiträge in diesem Thema

Solang diese finanzlöcher immer gestopft werden konnten, ja! Schlimm wäre es erst wenn rapid alles durch bankkredite decken müsste! Wenn man 2001 und 2013 vergleicht, übergibt edlinger sicher den gesünderen verein!

Oida, nennst du sowas seröses wirtschaften? Im Ernst jetzt... wie kann man mit so einer Situation zufrieden sein?

bearbeitet von GRENDEL

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, 2013/2014 sind wir ja noch im Hanappi, und wo Edlinger im Dezember 2013 sein wird.. jo, wer weiß es? Korrekt, Pension. Ich befürchte einen Abgang frei nach dem Motto ".. und hinter mir die Sintflut" .

Pension ?

Edlinger macht das doch ehrenamtlich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die "Aufdecker-Arbeit" in allen ehren, aber auf der anderen Seite auch einmal nett zu sehen wie man eine große Community auch für seine "persönlichen" Interessen einsetzen kann, und wie dieses "Werkzeug" dann arbeitet !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die "Aufdecker-Arbeit" in allen ehren, aber auf der anderen Seite auch einmal nett zu sehen wie man eine große Community auch für seine "persönlichen" Interessen einsetzen kann, und wie dieses "Werkzeug" dann arbeitet !

Kommt eh in 1-2 Tagen der Abseits Artikel "Die Welle - Part 2: Austriansoccerboard gegen den Rest der Welt"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht könnte uns ja Dannyo, oder ein andere der sich da besser auskennt, erklären wie es überhaupt möglich ist, dass von 17 Mio Transfergeld nur 8 übrig bleiben. Muss ja gar nicht auf Rapid bezogen sein, aber was kassieren da bitte die Berater und Manager? Und ist es üblich, dass man Spieler mit solchen Verträgen ausstattet bei denen sie kräftig mitkassieren? Mir fehlen da einfach die Vergleiche wie es bei anderen Vereinen abläuft.

Als Laie würde ich sagen, dass wir da kräftig über den Tisch gezogen wurden wenn uns nicht mal 50% vom Gesamtvolumen übrig bleiben. Aber wie gesagt, ich kenn mich da nicht aus und war noch nie bei einer Verhandlung dabei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ich so mitbekommen habe war vor allem bei Hoffer ein hoher Prozentsatz an Transferbeteiligung für Hoffer selbst im Vertrag festgeschroeben. Sprich Hoffer hat auf Handgeld verzichtet und dafür bei Rapid einen entsprechend langen Vertrag unterschrieben der ihm im Transferfall viel einbringt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oida, nennst du sowas seröses wirtschaften? Im Ernst jetzt... wie kann man mit so einer Situation zufrieden sein?

Seriös wirtschaften ist für mich wenn schulden abgebaut werden, und dass ist edlinger gelungen. mir wäre es auch lieber wenn es die 2-3millionen kalkuliertes risiko nicht gäbe, aber solange es aufgeht kann ich edlinger nichts vorwerfen. Wenn er die nicht kalkuliert, hätte es wshl keinen boskovic, shfg, jelavic usw bei uns gegeben... wäre auch nicht gut gewesen für den verein. Für mich steht fest, edlinger übergibt einen (fast?) schuldenfreien verein (damit hat er seinen wichtigsten job erledigt), und seine nachfolger können ja mehr draus machen! Fest steht aber auch das die letzte amtszeit, eine zuviel war! Rapid braucht jetzt was neues dynamisches!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seriös wirtschaften ist für mich wenn schulden abgebaut werden, und dass ist edlinger gelungen. mir wäre es auch lieber wenn es die 2-3millionen kalkuliertes risiko nicht gäbe, aber solange es aufgeht kann ich edlinger nichts vorwerfen. [...]

:love:

und was ist, wenns dann iwann mal nicht mehr "aufgeht"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht könnte uns ja Dannyo, oder ein andere der sich da besser auskennt, erklären wie es überhaupt möglich ist, dass von 17 Mio Transfergeld nur 8 übrig bleiben. Muss ja gar nicht auf Rapid bezogen sein, aber was kassieren da bitte die Berater und Manager? Und ist es üblich, dass man Spieler mit solchen Verträgen ausstattet bei denen sie kräftig mitkassieren? Mir fehlen da einfach die Vergleiche wie es bei anderen Vereinen abläuft.

Als Laie würde ich sagen, dass wir da kräftig über den Tisch gezogen wurden wenn uns nicht mal 50% vom Gesamtvolumen übrig bleiben. Aber wie gesagt, ich kenn mich da nicht aus und war noch nie bei einer Verhandlung dabei.

Wenn ich's richtig in Erinnerung hab, ist die

Hälfte der 5mille von Hoffers Ablöse an ihn und seinen Berater geflossen. Bei Maierhofer und Jelavic mussten Teile der Ablöse an den vorherigen Verrein überwiesen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.