oberkampf

Habt ihr Geschwister? (und vom glückhaben)

brüder, schwestern und co   96 Stimmen

  1. 1. Wieviele Geschwister hast Du?


Bitte melde dich an oder registriere dich, um an dieser Umfrage teilzunehmen.

105 Beiträge in diesem Thema

um das ASB wieder ein bisschen besser kennen zu lernen: habt ihr brüder oder schwestern?

ich habe einen zwei jahre älteren bruder und heute ein sehr gutes verhältnis zu ihm (ist neben freundin und meinen 2 besten freunden und natürlich den eltern sicher die bezugsperson in meinem leben). bevor er mit 17 von zuhause ausgezogen ist haben wir uns aber unglaublich und fast täglich gefetzt.

als wir kleiner waren haben wir uns einmal im streit mit dartpfeilen beworfen :facepalm: ich hab ihn damals in den finger getroffen und nix ist passiert, ich hätte aber genausogut sein auge treffen können, wenn ich heute daran denke wird mir fast schlecht.

das ist ein moment in dem wir unglaubliches glück gehabt haben. ist jetzt eigentlich ein anderes thema, aber kennt ihr das auch? momente von denen ihr euch rückblickend denkt: wenn das jetzt anders passiert wäre, wäre mein leben in eine ganz andere, schlechtere richtung gelaufen...

bearbeitet von oberkampf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe einen Haufen Geschwister. Nicht nur viele- sehr viele. Alle haben einen anständigen Beruf erlernt, net einmal wenige sind Akademiker. Bildung wurde von den Eltern allerdings nur bedingt gefördert- nur bis zum Grad eines Lehrabschlusses, da waren sie aber sehr vehemenent dahinter. Mittlere Reife/Uni mussten die Gfraster gfälligst selber schauen.

Allerdings ist mein Verhältnis zur Sippschaft keineswegs reibungslos- weder zu Eltern noch zu Geschwistern-.da tun sich geradezu Abgründe auf im walk of life. Insbesondere zwischen mir und meinen Schwestern. Mit den Brüdern verstehe ich mich prima- mit denen unternehme ich oft was. Richtig zerstritten bin ich aber auch mit niemandem, man sucht aber auch keinen Kontakt- außer bei Festivitäten.

Unangenehm sind für mich irgendwelche Familienfeiern, von denen es ein ganzes schippel/a gibt. Jede Menge Taufen, die eine oder andere Hochzeit (auch net immer das erste mal bei derselben Person...) und das natürlich immer zum ungünstigsten Zeitpunkt. Dazu weiß ich absolut nicht, was ich mit den meisten Leuten reden soll- meistens gibts einen 3er-Tisch mit zwei noch recht jugendlichen Brüdern.

Meinen eigenen 40iger heuer habe ich gesplittet- Familie (außer Brüder) und Freunde auf einem Haufen- das wäre wohl ein Massaker geworden.

bearbeitet von Tintifax1972

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

eine ältere schwester und einen bruder

mit der schwester studier ich gemeinsam, aber sonst ist sie schon relativ abgekapselt

mit meinem bruder teil ich mir ein zimmer und er ist die bezugsperson

früher haben wir uns ganz selten, dafür sehr heftig gestritten (ich hab soweit ich mich erinnern kann immer gewonnen, :davinci:), mittlerweile kommt das noch viel viel seltener vor

eine gefährliche situation hatten wir eigentlich nicht, wo ich im hachhinein froh bin, weil wir ernsthafter gefahr ausgesetzt waren

fürn pörpli würd ich jeden einzelnen von euch abstechen, wenns sein müsst, also seids vorsichtig :feiervinci:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Altersunterschied zwischen mir und meiner kleinen Schwester ist recht groß, sie wird im Oktober erst zwei Jahre alt. Sie ist aber auch nur meine Halbschwester. Der Altersunterschied ist so groß, weil meine Mutter mich recht früh bekommen hat (mit 19), zwar hat sie ihren jetzigen "Mann" (noch nicht verheiratet) zwar schon seit 10 Jahren, aber vorallem der Beruf als Ärztin killt bei ihr viel Zeit, also ist die kleine Schwester erst so spät gekommen.

Aber direkt bei ihrer Geburt war gleich ein sehr schwerer Moment für uns alle, meine Mutter hatte Kontakt mit bestimmten Bakterien und hatte deswegen eine Gehirnhautentzündung und meine Schwester hatte eine Lungenentzündung weil sie Fruchtwasser in ihrer Lunge war. Wär damals nicht alles so gut verlaufen, dann könnt ich mir nicht vorstellen was für Folgen das für mein Leben gehabt hätte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe einen zwei jahre älteren bruder und meistens ein sehr gutes verhältnis zu ihm

fyp

nur denk ich mir in manchen Situationen, das mir der Mensch unsympathisch sein könnte wenn er nicht mein Bruder wäre. aber doch sehr froh kein einzelkind zu sein, weil das Leben so bunter ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe einen sechs Jahre älteren Bruder, der Architekt ist. Früher haben wir uns andauernd gestritten, heute haben wir eigentlich ein recht gutes Verhältnis. Wir sind aber ziemlich verschieden in der Lebensauffassung.

Hatte noch einen älteren Bruder, der bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen ist. Ich vermisse ihn ziemlich und denke oft an ihn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.