Kiwi_Bob

Was wurde aus...

9.899 Beiträge in diesem Thema

Hinti jetzt der letzte Mensch in Mitteleuropa mit Smartphone - aber nur als Zweithandy :D

Zitat

Zu viele Strafen: Hinteregger legt sich Smartphone zu

Lange widersetzte sich ÖFB-Teamspieler Martin Hinteregger der modernen Technik, nutzte nur ein altes Klapphandy. Damit ist es jetzt vorbei.

Absichtlich hat sich Martin Hinteregger jahrelang gegen die Nutzung eines Smartphones entschieden, auch um sich gegen die Vereinnahmung durch soziale Medien auszusprechen. Stattdessen nutzte der ÖFB-Teamspieler ein altes Klapphandy. "Es kann SMS, Telefonieren und Snake. Man hat sehr viel mehr Zeit für andere Dinge", begründete er. "Man lenkt sich nicht ab, wenn man nichts zu tun hat, sondern wenn man nichts zu tun hat, hat man halt nichts zu tun." 

Nun musste der 26-Jährige allerdings technisch upgraden, nicht ganz freiwillig. Da sein Klub Augsburg Mannschaftstermine über Whatsapp ausschickte, erreichten ihn die Informationen oftmals gar nicht. "Ich wusste oft von nichts, kam oft zu spät. Als ich am Monatsende meine Strafen sah, merkte ich, dass ein neues Handy günstiger wäre", erklärte Hinteregger im "kicker". Das Smartphone wird jedoch das Zweithandy bleiben, in der Freizeit setzt er weiterhin auf sein altes Modell.

diepresse.com

 

Einfach ein geiler Typ der Hinti. Wie gern würd ich ihn wieder bei uns sehen.

bearbeitet von aXXit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hinti jetzt der letzte Mensch in Mitteleuropa mit Smartphone - aber nur als Zweithandy

Zu viele Strafen: Hinteregger legt sich Smartphone zu

Lange widersetzte sich ÖFB-Teamspieler Martin Hinteregger der modernen Technik, nutzte nur ein altes Klapphandy. Damit ist es jetzt vorbei.

Absichtlich hat sich Martin Hinteregger jahrelang gegen die Nutzung eines Smartphones entschieden, auch um sich gegen die Vereinnahmung durch soziale Medien auszusprechen. Stattdessen nutzte der ÖFB-Teamspieler ein altes Klapphandy. "Es kann SMS, Telefonieren und Snake. Man hat sehr viel mehr Zeit für andere Dinge", begründete er. "Man lenkt sich nicht ab, wenn man nichts zu tun hat, sondern wenn man nichts zu tun hat, hat man halt nichts zu tun." 

Nun musste der 26-Jährige allerdings technisch upgraden, nicht ganz freiwillig. Da sein Klub Augsburg Mannschaftstermine über Whatsapp ausschickte, erreichten ihn die Informationen oftmals gar nicht. "Ich wusste oft von nichts, kam oft zu spät. Als ich am Monatsende meine Strafen sah, merkte ich, dass ein neues Handy günstiger wäre", erklärte Hinteregger im "kicker". Das Smartphone wird jedoch das Zweithandy bleiben, in der Freizeit setzt er weiterhin auf sein altes Modell.

diepresse.com

 

Einfach ein geiler Typ der Hinti. Wie gern würd ich ihn wieder bei uns sehen.

Ich auch, ein LF noch dazu :love: Geld sollte auch da sein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann man vorstellen, dass Besprechungen, Abfahrtszeiten etc. immer ein wenig variieren. Das kann man jedem Spieler übers Handy wohl am leichtesten  mitteilen, weshalb sich Hinti nun eines zugelegt hat bzw musste. 

Danso hat wohl auch keine Lust mehr gehabt ihn immer alles zu sagen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wisdom mit mehr Glück als Verstand: Verursacht gegen Leeds nach 30 Sekunden ein Elfer-Foul, das keinen Penalty nach sich zieht, weil vorher fälschlicherweise auf Abseits entschieden wurde. Der Ballverlust zum Angriff kam auch von ihm.

bearbeitet von Hung like Hodor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hasenhüttl hat mit Southampton den nächsten Erfolg eingefahren. Die Saints gewannen mit 2:1 bei Leicester und das auch noch in langer Unterzahl. Zumindest von Schlusslicht Huddersfield und auch Fulham konnte sich Southampton mit nun 19 Punkten etwas absetzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dwamena scheint bei Levante nach einem halben Jahr immer noch massive Anpassungsprobleme zu haben. Heute ist er beim Auswärtsspiel bei Atletico mal wieder nicht im Kader (unter der Woche im Pokal gegen Barca war er es hingegen noch). Bislang hat er es zu 73 Minuten in La Liga geschafft.

bearbeitet von chrischinger86

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.